Spätsommerliche Roboterkeilerei: Metallic Child erhält konkretes Erscheinungsdatum

  • Ursprünglich noch für das vorherige Jahr angedacht, sollte das Rogue-lite Metallic Child im Frühling 2021 erscheinen (wir berichteten). Dass daraus ebenfalls nichts wurde, müssen wir euch an dieser Stelle nicht verraten. Doch bald endet die Warterei, denn Publisher Crest und Entwickler Studio HG haben den konkreten Veröffentlichungstermin für den PC und die Nintendo Switch bekannt gegeben. Nutzerinnen und Nutzer der beiden Plattformen dürfen sich bereits im diesjährigen Spätsommer, am 16. September, in die Roboterkeilerei stürzen, während sich die Spielerschaft auf PlayStation 4 und PlayStation 5 noch ein wenig länger gedulden muss.


    In Metallic Child schlüpft ihr in die Rolle von Rona, ihrerseits ein Android mit dem titelgebenden Pseudonym Metallic Child. Auf dem gigantischen Raumkreuzer Life Stream ist eine Rebellion ausgebrochen. Die Roboter an Bord des Frachters wollen urplötzlich das riesige Flugvehikel in die Erde krachen lassen und somit massiven Schaden an deren Bevölkerung anrichten. Doch die humanoiden Automaten haben ihre Rechnung ohne Rona gemacht.


    Das Spiel weist hierbei sowohl Elemente eines Hack & Slays als auch eines Beat 'em ups auf. Statt stumpf Schläge zu verteilen, könnt ihr eure Gegner auch greifen und somit als Schild oder Wurfgeschoss missbrauchen. Neben der herkömmlichen Feinde gesellen sich auch Bildschirm füllende Bosse zu den hitzigen Arenagefechten. Diese kommen mit speziellen Fähigkeiten daher, die ihr nach deren Tod fortan selbst verwenden könnt. Woher der plötzliche Aufstand rührt, gilt es, herauszufinden und jeder zerbeulte Chaot bringt euch der Auflösung einen Schritt näher.



    Hattet ihr Metallic Child noch auf dem Schirm?

    Quellenangabe: Gematsu

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!