Das Abenteuer beginnt – Launch-Trailer und Update-Infos zu Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin veröffentlicht

  • In einer Woche erscheint Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin für die Nintendo Switch und PC und entführt Interessierte in eine etwas andere Welt des Monster Hunter-Universums, in der ihr euch mit den mächtigen Kreaturen verbünden könnt, um die Geschehnisse der großangelegten Handlung zu erleben. Im Pre-Launch-Event zu Stories 2 veröffentlichte Spieleschmiede Capcom einen Launch-Trailer, der einen finalen Eindruck vom bald startenden Abenteuer gewährt, und spezifizierte die Pläne für kommende Updates.


    Die Roadmap für zukünftige Extra-Inhalte ähnelt dabei dem Vorgehen, wie wir es zuletzt bereits in Monster Hunter Rise sehen konnten. Am 15. Juli starten die kostenfreien DLC-Inhalte mit dem Erscheinen des hundeähnlichen Palamute als neuem Begleiter. Im August findet eine neue Mission ihren Weg ins Spiel, die nur mit der Unterstützung anderer abgeschlossen werden kann und das in Gold gekleidete Monster Kulve Taroth beinhaltet, das ein ähnliches Debüt in Monster Hunter World feierte. Verschiedene Monstervarianten stehen im August und den Folgemonaten ebenfalls auf dem Plan sowie eine weitere Co-op-Mission im Oktober.

    108731-1920-1080-9de315bf8c54731d326ce5d83510a602353ba345.jpg

    © Capcom Co., Ltd.

    Nachfolgend könnt ihr euch außerdem den Launch-Trailer, neues Gameplay und den Titelsong zu Stories 2 ansehen:





    Was sagt ihr zu den geplanten Updates für Monster Hunter Stories 2? Stürzt ihr euch am 9. Juli ebenfalls ins Abenteuer?

    Quellenangabe: Gematsu , YouTube (Monster Hunter) 1 , 2 , 3
  • Es wird dringend Zeit für eine Switch Pro. Das ist Grafisch einfach nicht mehr zeitgemäß.

  • Ich freue mich mega auf das Teil und kann es kaum erwarten. Hatte viel Spaß mit dem Vorgänger und der neuen Demo. Mir sind keine Performance Probleme wirklich ins Auge gesprungen. Allerdings bin ich da auch nicht so pingelig. Ich kann das Gemaule über die Grafik absolut nicht verstehen, es hat halt seinen eigenen Artstyle und der passt perfekt zu dem Titel und der Spielweise. Über Windwaker wurde auch viel geschimpft und am Ende lieben Millionen das Spiel, genau so wie es ist.

    "Nicht mehr zeitgemäß" ist für mich absolut kein Argument - dann wären ja sämtliche Games in Pixel und 2D Optik ja auch nicht mehr zeitgemäß. Wichtig ist doch, dass man sich Gedanken um ein stimmigen Artstyle gemacht hat und das ist in meinen Augen hier der Fall. Hat nämlich super schon beim Vorgänger funktioniert auf dem 3DS, hier ist es nur nochmal aufpoliert, detailierter und hübscher - passt für mich.


    Ich freue mich auf die zusätlichen Inhalte, auch wenn ich die Dayone "Rückzieher" verstehen kann. Heutzutage ist es doch bei fast allen Spielen mittlerweile so, dass nach Release noch lange Zeit neue Inhalte kommen. In diesem Fall sogar gratis und nicht in Form von teuren DLC also alles Tutti.

    Ich weis, dass ich locker eine 3-stellige Zahl an Stunden in dem Spiel versenken werde. Daher nehm ich einige der Updates sowieso mit, bevor das Spiel für mich "langweilig" wird.

    Switch Freundecode: 0654-4460-3428

    Pikmin Bloom ID: 5801 9138 9332

  • Den Grafikstil fand ich in der Demo eigentlich ziemlich gelungen, die Performance leider aber nicht.

    Das Capcom (wie schon bei Rise) verschiedene Inhalte erst später wieder hinzugefügt, finde ich als Sammler physischer Versionen eher semi gut.

  • Ich freue mich so sehr schon auf das Speil. Die Demo hat mir super gefallen, das Kampfsystem wurde sinnvoll geupgradet vom ersten Teil. Ich habe hohe Erwartungen an die Story wegen dem ersten Teil.

    Grafisch finde ich es sehr ansprechend keine Ahnung was wieder andere haben :D

    Die Performance habe ich tatsächlich mal mitbekommen, aber mich schnell daran gewöhnt so das es für mich kein Thema ist.


    Kann es nicht schon Freitag sein?

    Animal Crossing Schlummeranschrift:
    DA-1052-7620-7724

  • Ich freu mich auch schon total.

    Die normalen Monster hunter Spiele mag ich nicht sonderlich, dafür liebe ich rundenbasiert :-)


    Allerdings ein stummen Protagonist...das ist echt irgendwie nicht mehr zeitgemäß.

    Das finde ich viel schlimmer als alles andere.


    Nicken und lächeln, nicken und noch dämlicher lächeln...argh ich will in dieses lächeln mit der Faust schlagen >.>


    Performance ist mir auch nix aufgefallen...aber ich bin auch wer dem 60 fbs nicht mal auffallen wenn ne Leuchtreklame drüber klebt...also von daher xD


    Bis auf das nicken und lächeln freu ich mich so auf Freitag. Das zweite Game dieses Jahr das ich mal auf Switch zocke nach Miitopia xD die PS5 braucht mal ne Pause.

  • sandtigerhai gebe dir bei (fast) allem recht und seh das genau so... :ddd:


    ... bis auf, dass die Performance, der Demo (zumindest im TV Modus) wirklich schlecht is und ich bin auch überhaupt nicht pingelig (finde nach wie vor Age of Calamaty läuft fast immer perfekt, obwohl ich hier oft lesen muss, dass es anscheinend super schlecht läuft) :link_woot:


    Freu mich auf jeden Fall auf das Spiel!

    Now Playing:

    Kena: Bridge of Spirits

    Tales of Arise

    TLo Zelda: Link's Awakening (Game & Watch)

    TLo Zelda: Link's Awakening (Switch)


    Most Wanted:

    Pokemon Legends: Arceus

    Elden Ring

    Horizon: Forbidden West

    Kirby and the forgotten Land

    Forspoken

    Hollow Knight: Silksong

    TLo Zelda: BotW 2

    God of War: Ragnarök
    Bayonetta 3

    Marvel's Wolverine

    Marvel's Spider-Man 2

    Metroid Prime 4

  • Die später zusätzlichen Inhalte haben meine Entscheidung, das Spiel zum Release zu kaufen damit zunichte gemacht.

    Bei einem Game wo es grundsätzlich ums Grinden bzw gemeinsame Grinden wie bei den Hauptablegern der Monster Hunter Reihe geht, kann ich das hinzufügen neuer Spielinhalte verstehen.

    Bei einem JRPG allerdings mit Rundenbasierten kämpfen mit Fokus auf die Story, fühlt sich das für mich komplett falsch an.

    Das Spiel wird idR einmal durchgespielt und vllt noch ein Secret Boss gemacht, falls es einen gibt und dann hat sich das.

    Es ist eigentlich kein Spiel, was man mal startet um kurz einen Hunt zu machen und danach wieder beiseite legt.


    Daher werde ich bestimmt erst gegen Oktober/November warten, bis die Roadmap vorbei ist und ich das Spiel günstig für den Pc bekommen kann , denn auf der Switch ist es ein Graus.

    Konsolen: Playstation 5, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • Ich persönlich lasse mir immer Zeit beim Spiele Durchspielen, also alles was Postgame ist, kommt für mich irgendwie eh dazwischen.

    Und es ist ohnehin umsonst. Kann mich nur freuen auf das was noch kommen wird.


    Überhaupt, freu mich wie ein Schnitzel auf nächsten Freitag :*

  • Ancore789 Das Spiel wird nach der Story noch einige schwerere Quests und Gegner bereit halten die vermutlich ohne Monstie grinden und hochzüchten nicht zu schaffen sein werden. Auch der Vorgänger hatte nach der Story noch echt viel zu farmen und zu bekämpfen. Vermute, dass es hier auch so sein wird, vermutlich sogar noch mehr als beim Vorgänger.

    Switch Freundecode: 0654-4460-3428

    Pikmin Bloom ID: 5801 9138 9332

  • Ich muss sagen, das Spiel hat mich echt überrascht. Die Grafik finde ich ansprechend und das Gameplay macht Spaß. Die Demo fand ich wirklich überzeugend und dabei ist es auch das erste MH das mir gefällt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!