WayForward und Arc System Works bringen RWBY: Arrowfell 2022 auf PC und Konsolen

  • Basierend auf der von Rooster Teeth ins Leben gerufenen Animationsserie RWBY erwartet euch 2022 ein neuer Videospiel-Ableger. Entwickelt wird das RWBY: Arrowfell getaufte Action-Abenteuer von WayForward, bekannt für die Shantae-Reihe, sowie Arc System Works, die sich mit den Guilty Gear- und BlazBlue-Spielen einen Namen gemacht haben. Erscheinen soll RWBY: Arrowfell für die Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und den PC.


    Der Senior Writer bei Rooster Teeth, Kerry Shawcross, ist überaus begeistert von der Zusammenarbeit mit den beiden Entwicklern und für ihn und seine Kollegen geht damit ein Traum in Erfüllung. Was bei der bisherigen Zusammenarbeit entstanden ist, könnt ihr euch in einem Trailer anschauen:



    RWBY: Arrowfell spielt während der Ereignisse von RWBY: Volume 7 und stammt direkt aus der Feder der Autoren Kerry Shawcross, Miles Luna und Eddy Rivas. Ihr übernehmt im Spiel die Rolle von Ruby Rose, Weiss Schnee, Blake Belladonna und Yang Xiao Long und wechselt während der Geschichte immer mal wieder zwischen ihnen hin und her. Jeder der Charaktere ist entsprechend der Serie gekleidet und hat auch seine ikonische Waffe dabei. Während ihr Atlas, Mantle und zahlreiche umliegende Umgebungen erkundet, trefft ihr auf die Kreaturen der Grimm und andere aus der Serie bekannten Feinde sowie auf nie zuvor gesehene Bedrohungen. Dabei begegnet ihr auch bekannten Gesichtern wie General Ironwood und den Ace Operatives, aber auch einer neuen, furchtlosen Gruppe, bekannt als Team BRIR.


    Zusätzlich zu den Stimmen der Originalbesetzung (unter anderem Lindsay Jones als Ruby, Kara Eberle als Weiss, Arryn Zech als Blake und Barbara Dunkleman als Yang) bietet RWBY: Arrowfell die Originalmusik, komponiert von Dale North. Darüber hinaus enthält das Spiel sieben Minuten an exklusiv erstellten, animierten Zwischensequenzen. Der handgezeichnete Grafikstil soll zudem die Welt von RWBY für Fans in einem neuen Glanz erstrahlen lassen.


    Seid ihr Fans der Serie und freut euch auf eine Videospiel-Umsetzung in Form eines Action-Abenteuers?

  • Auch, wenn ich eingestehen muss, dass die Serie an sich in vielerlei Hinsicht nicht so der Bringer ist, bin ich ein großer Fan von RWBY. Freu mich auf dieses Spiel und bin gespannt, wie es wird.

  • sieht ganz cool aus und dürfte ein besseres Spiel als Grimm Eclipse werden...


    Mattos313 was haben eigentlich alle mit der Serie für Probleme? ich hab S8 noch nicht gesehen, aber ist ja schon länger das man viel geheule hört es wär so schlecht geworden...ich bin scheinbar leicht zufriedenzustellen, denn ich finds weiterhin super...aber würde gern mal hören was so zb deine Probleme mit der Serie sind?

    3DS Freundescode: 4897-5982-6847 Mii-Name: Yamirami64
    spiele zurzeit auf dem DS/3DS: Yo-Kai Watch 3
    Nintendo Network ID: Constantendo64
    Auf Switch wird gespielt: Youkai Watch 4
    [Blockierte Grafik: https://card.psnprofiles.com/1/awakenChaos64.png]Pokémon Sword & Shield are f*cking cancelled! :thumbdown: :cursing:

  • Rosalinas Boyfriend

    Ich glaube die meisten bemängeln das "Drehbuch" bzw. den Plot. Viele Storyelemente ergeben wenig Sinn wenn man drüber nachdenkt, viele Plotholes, und Ungereimtheiten, mehr "Tell" als "Show", lückenhafte/fehlende Charakterisierung von vielen Figuren, ...


    Es gibt mittlerweile so viele Charaktere dass die Serie sich nicht wirklich auf welche fokussieren kann. Die vier Hauptfiguren kamen in den letzen 2 Staffeln wenig bis gar nicht zur Geltung muss man sagen.


    Könnte mir auch vorstellen, dass Leute, die mit der Serie anfangen, etwas abgeschreckt werden könnten von Volume 1+2 (Die Animation ist echt nicht gut gealtert, alles wirkt steif, die Story kommt erst in Volume 3 richtig in Fahrt, ...).

    Volume 4 fanden viele dann recht langweilig während Volume 5 ziemlich überladen, chaotisch und merklich gerusht war. 6 fängt richtig gut an aber schwächelt dann in der zweiten Hälfte (Finde den Mech-Kampf und alles drumherum ziemlich lame).


    Was man auch oft hört, ist, dass der Actionanteil in den späteren Staffeln geringer wurde und die Kämpfe nicht mehr so schnell und wuchtig sind wie früher (Ab V4 gab es mehr Drama und Storytelling, dafür weniger Comedy und Action. Habe ich persönlich kein Problem mit, aber vielleicht wird das Publikum vom Anfang nicht mehr so gut damit abgefangen).


    Volume 8 war audiovisuell großartig und hat auch echt gut angefangen, aber die Story fand ich gegen Ende nicht mehr so gut gelungen. Die Animation an sich ist besser denn je, aber leider waren die Fights im großen und ganzen auch nicht soooo dolle.


    Wie gesagt, bin aber trotzdem Fan und mag RWBY sehr gern. Freu mich schon auf V9

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!