Animal Crossing: New Horizons erhält neues Update am 29. Juli – weitere Inhalte sollen später im Jahr erscheinen

  • "Ui schau mal ich habe einen Freizeitpark gebaut!" - 3 Sekunden anschauen eventuell ne Woche rumreichen - "So zum nächsten Projekt"
    Nicht umsonst gibt es so viele AC NH Instagram Accounts: Ablichten was man tolles gemacht hat und das nächste Projekt

    Was ist falsch daran, dass es Menschen gibt die daran Spaß haben? Ich habe auch keine Insel immer wieder umgestaltet mal ein Teil aber auch mal komplett. Sogar das komplett kam häufiger vor. Ja es sind Projekten an denen man Spaß hat. Ich zeichne ja auch nicht ein Bild und sage, "so hab gezeichnet und werde jetzt nicht wieder zeichnen!" lol

    Dazu die Aussage der Devs im TreeHouse Stream: 3 Jahre Content.

    Ja... das Freischalten oder Blockieren von Feiertagen kann man natürlich als "neuen" Content ansehen. In Wahrheit ist dies aber eines der Kernelemente von AC: Leben in der Zeit der Realität. Somit ist das letzte Content Update entweder das Tauchen oder wenn man nett sein möchte eben die Kürbisse. Beides vom letzten Jahr.

    wir haben doch erst ein Jahr hinter uns warum also warum schon Panik schieben? Geduldig sein, freuen eigene was kommt ansonsten hat man noch genug Zeit für andere Spiele. AC eignet sich hervorragend nebenher zu anderen Spielen.

    Dafür mache ich mir aber Photoshop und dergleichen auf. Und nicht AC. Also ziehe ich weiter meine Kreise bis zur 3 Stern Bewertung weil es einfach keinen Anreiz für mehr gibt. Bewohner sind so statisch und lieblos und einfach KOMPLETT vom Spieler abgekoppelt das es egal ist wer da ist und wer geht. Man hat keine Bindung zu den Figuren.

    Das gilt vielleicht für dich aber nicht für alle. Wir gesagt auf Discord haben sehr viele Spaß einfach nur an gestalten.

    Mit den Bewohnern eine ich ja sogar zu lol steht auch oben. Nur erwarte ich dass nichts da japanisches Fernsehen auch nur positiv und bloß keine negativen Ausdrücke/Erlebnisse. Animes sind zwar die Ausnahme aber AC ist ja auch kein Action Spiel.

    Auch hier: Reddit und Twitter prüfen danke.

    Die Stimmung ist seit Monaten gekippt und nur der Name hat das Spiel so erfolgreich gemacht.

    Reddit und Twitter sind schlechte wirken, da dort egal welches Thema alles nur negativ gesehen wird. Gerade auf Twitter sammelt sich der Abschaum zu jedem Thema. :D Da sind garantiert keine normalen Menschen unterwegs.

    Was bekommen wir? Monate gar nichts. dann die E3 mit nichts und nun Ende July: Feiertagsupdate... achja irgendwas neues ist für irgendwann dieses Jahr auch noch geplant....

    Diese Neuigkeiten lese ich und automatisch kommt: Jo, etwas anderes Halloween/Thanksgiving und oder Weihnachtsevent.

    Und die Chance das es so wird stehen bei über 80% dank Erfahrungen der bisherigen "Content Updates" von NH.

    Das ist erstmal nur schwarz Malerei. Ob nun bei Hype oder als Katastrophen Vorhersage, es wurde hier schon so vieles "vorhergesagt" was nicht gestimmt hatte ich sage nur Switch pro oder die Preise der OLED Switch die sind ja wohl auch gesunken.



    @Sorainthy

    Nenn mir aber gerne die subreddit wo es so negativ zu geht dann schaue ich es mir gerne an. Auf Twitter wird sich doch so oder so nur beschwert positives findet man eh nicht mehr dort genauso wie Facebook. Das sind schon ziemlich toxischer Plattformen und repräsentieren garantiert nicht die Bevölkerung.

    Animal Crossing Schlummeranschrift:
    DA-1052-7620-7724

  • Naraya92  KaTeaChan

    Sicher, ob man es mag, dass ACNH weniger als ACNL bietet, ist dahingestellt und all die anderen Kritikpunkte müssen auch nicht jeden stören. Fakt ist aber dennoch, dass der Umfang sehr viel geringer ausfällt und gewisse Features schlichtweg fehlen. Das ist doch keine Meinung. Popularität ist übrigens auch kein Garant für Qualität, das sollten wir in Deutschland historisch bedingt sehr gut wissen.

  • qinn

    Also unterm Strich:

    Wenn du der Meinung bist dass das Spiel in diesem Maße unvollständig ist, dann ist das ein Fakt und jeder der etwas anderes denkt hat keine Ahnung und keinen Geschmack?

    Und wenn man dir nicht zustimmt, ist man ein Mitläufer?


    Edit: Btw, ich muss gestehen ich finde es äußerst unglücklich und etwas fragwürdig dass hier ein Beispiel impliziert wird, in dem die Popularität und Beliebtheit eines Videospiels mit dem Nationalsozialismus verglichen wird. Just saying.

    2 Mal editiert, zuletzt von Naraya92 ()

  • qinn


    Ist der Inhalt wirklich so viel weniger? Wir haben crafting neu mir einem großen Umfang an Rezepten (640), wir haben absolute gestalterische Freiheiten was die Insel angeht und nicht nur das eigene Haus.

    Vieles aus den alten teilen sind noch vorhanden (Museum, Feste, Charaktere). Das Schlummerhaus ist weg aber die Funktion vorhanden! Es gibt 4587 Items.


    Einiges mag weggefallen sein, aber es braucht mir keiner erzählen dass Insel gestalten nun wenig Neuerung wäre. Alleine wie viel Zeit mit den umgestalten verbringen kann.


    Funktionen waren doch schon immer teilweise für einen bestimmten Teil drin. Den Flohmarkt gibt es ja auch nach Let's Go to the city. War halt ein let's go und wild world ding.

    Animal Crossing Schlummeranschrift:
    DA-1052-7620-7724

  • qinn


    Ist der Inhalt wirklich so viel weniger?

    Ja. Das angesprochene Carfting ist jetzt keine Inhaltsmehrung, da wurden nur Items hinter ein Crafting-System gesteckt, was ich nicht gut finde. Items hatte New Leaf um einige mehr. Selbst wenn NH 1000 Rezepte hätte.


    Ich kenne übrigens auch niemanden (wobei, dir gefällt das eventuell wieder) der es mag, nach 30 Insektenfängen, Schaufelstichen etc sein Werkzeug neu zu bauen. Von den Goldwerkzeugen gar nicht anzufangen. Früher waren diese etwas Besonderes.

    Im Internet (ja, reddit, aber auch Animal Crossing Fanseiten wie animalcrossingworld.com, welche früher die Spielereihe in den Himmel gelobt haben), sehe ich übrigens auch fast nur unzufriedene Fans.

    Klar, dass man bei einem Post wo man seine neue Insel präsentiert nicht dazu schreibt: "Hab ich umgestaltet weil es ja sonst nichts zu tun gibt" oder "Schaut mal meinen neuen Garten! PS: Wir wissen alle das NL mehr Content hatte!"


    Also ja: Es ist ein Fakt, dass es inhaltlich viel weniger zu bieten hat, als 10 Jahre alte Vorgänger. Und das ist traurig. Und wenn du jetzt sagst: Man kann 1000 Stunden seine Insel umgestalten: Ich sage ja auch nicht, dass Tetris viel Inhalt hat, weil man es 1000 Stunden spielen kann. Umfang und Spielzeit gehen nicht immer einher.

  • Also ja: Es ist ein Fakt, dass es inhaltlich viel weniger zu bieten hat, als 10 Jahre alte Vorgänger.

    Mach mir dann bitte eine auflisten nur weil du "Fakt" rufst kaufe ich dir das nicht ab. Dann ist es nämlich nur ein gefühlt.

    Animal Crossing Schlummeranschrift:
    DA-1052-7620-7724

  • Mag ja sein dass ACNL mengenmäßig mehr Items hatte, Rezepte sammeln und Sachen craften hat mir aber mehr Spaß gemacht als stur vorspulen und schauen was Nook im Laden hatte.

    Und ich kenn jetzt nur Leute, die das Crafting System mochten. Tja, und nun stehn wir hier.


    Ich fand das mit den Werkzeugen übrigens auch nervig und hätte gerne eine Funktion bei der man mehrere Gegenstände auf einmal craften kann, aber so sehr stört mich das jetzt auch nicht.


    Aber im Prinzip ist es ja auch nicht wichtig - Leute werden weiter Spaß an dem Spiel haben, egal wie viel oder wenig auf Twitter oder reddit oder hier behauptet wird das Spiel wäre unfertig und der schlechteste Teil der Reihe.

  • Btw, ich muss gestehen ich finde es äußerst unglücklich und etwas fragwürdig dass hier ein Beispiel impliziert wird, in dem die Popularität und Beliebtheit eines Videospiels mit dem Nationalsozialismus verglichen wird. Just saying.

    Dann ist dir das von mir verwendete argumentative Mittel vielleicht nicht geläufig, aber ich habe mit dieser bewussten Übertreibung das Argument von KaTeaChan ad absurdum geführt (reductio ad absurdum, google's mal). Denn tatsächlich ist Popularität nicht automatisch Indikator für gute Qualität oder etwas Gutes.


    Wenn du der Meinung bist dass das Spiel in diesem Maße unvollständig ist, dann ist das ein Fakt und jeder der etwas anderes denkt hat keine Ahnung und keinen Geschmack?

    Und wenn man dir nicht zustimmt, ist man ein Mitläufer?

    Wieso kannst du denn meiner Argumentation so schlecht folgen und woher nimmst du die polemische Aussage, ich hielte Leute mit anderer Meinung für Mitläufer? Ist doch schlicht nicht wahr. Nochmal: es ist Fakt, dass ACNH weniger Content hat als ACNH, das wurde hier mehrfach mit Beispielen belegt. Meinungssache daran ist, wie man diesen Fakt bewertet. Du kannst es klasse finden, ich bin von Nintendo enttäuscht. Egal wie man's findet, ACNH bietet weniger als ACNL. Das ist keine Meinung, das ist tatsächlich so (s. Spoiler weiter unten).


    Ist der Inhalt wirklich so viel weniger?

    Ja, es wurde doch jetzt bereits mehrfach(!) beschrieben, was nicht mehr in NH vorhanden ist. Dass dir das alles egal, nicht wichtig, oder dir keinen Spaß gemacht hat, ändert ja an den Fakten nichts.

    Hier also mal ein paar Links und Videos für euch KaTeaChan  Naraya92, die sehr schön auf den Punkt bringen, was ihr uns nicht glauben wollt. Vor allem die Videos sind sehr zu empfehlen, da sie auf eure Argumente direkte Antworten geben, z.B auch die Dialoge.

  • qinn

    Dafür hättest du aber auch andere Beispiele benutzen können, die weniger respektlos gegenüber den Opfern des Nationalsozialismus sind. Hier geht es um Videospiele. Da ging es um Menschenleben.

    Das hat dann auch nichts mehr mit argumentativen Mitteln zu tun. Das ist genauso wenig okay wie das Kind, das sich in Karlsruhe auf einer Demo mit Anne Frank verglichen hat, weil es seinen Kindergeburtstag nicht "richtig" feiern konnte. (Hier gehts mir einzig und allein um genau dieses konkrete Beispiel in diesem Kontext)


    Und btw, du stellst mich jetzt auch als polemisch dar. Gilt das schon als argumentum ad hominem? (Und nein, das musste ich nicht googeln :). Aktuell beschäftige ich mich mit dem Thema, da man als Veganerin oft mit blöden "Argumenten" konfrontiert wird)

    Und sorry, ich war aufgrund deines Beispieles echt gereizt. Wenn du Leute nicht nur als Mitläufer betrachtest weil die etwas Populäres nicht kritisieren habe ich das falsch verstanden und entschuldige mich gerne.


    Und ich verstehe deine Intention nicht wirklich. Du kannst mir auch noch 10 andere Videos zeigen die "aufzeigen" wo das Spiel entäuscht und welche Features fehlen. Ich weiß dass ich hunderte Stunden Spaß an dem Spiel hatte, das ist ein Fakt der nicht wegzureden ist. Und so geht es auch vielen Anderen. Das bedeutet nicht dass ich nicht anerkenne, das es auch genug Spieler gibt die entäuscht waren.

  • Naraya92


    Dafür hättest du aber auch andere Beispiele benutzen können, die weniger respektlos gegenüber den Opfern des Nationalsozialismus sind. Hier geht es um Videospiele.

    Ja, war 'ne schreckliche Zeit. Ein anschaulicheres Beispiel dafür, dass die Masse selten das Maß aller Dinge ist, gibt es doch kaum. Ein Argument, dass sich auf historische Begebenheiten stützt. Ja, diese Zeiten waren schlimm, sind aber eben leider genauso passiert, respektlos ist das keineswegs. Vielleicht findest du den Vergleich etwas überzogen, aber genau das ist ja der Sinn dahinter, um zu verdeutlichen, wie falsch eine solche Aussage ist. Jana aus Kassel oder das Mädchen aus Karlsruhe sind da völlig andere Themen, die absolut keine Grundlage für die anmaßenden Vergleiche hatten. In meiner Argumentation spiele ich ja nichts herunter oder verharmlose oder relativiere in irgendeiner Form, im Gegenteil: die Grausamkeiten der Zeit sind ja eben genau ein Gegenargument für die und Warnung vor der Aussage "wenn's viele gut finden, ist es gut", wie KaTeaChan argumentiert hat. Die Aussage diente einzig und allein dem Zweck, zu zeigen, wie gefährlich und inkorrekt solche Aussagen sind und dass sie sich nicht für eine Argumentation eignen.


    Ich betrachte keinen als Mitläufer o.ä., ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, woher du diese Unterstellung genommen hast.

    Denn es Ist doch völlig okay, wenn du mit dem Spiel Spaß hast, das spricht dir hier keiner ab. Ihr habt euch doch erst mit uns angelegt (zuerst und am stärksten KaTeaChan), weil wir unsere Enttäuschung ausgedrückt haben. Ist doch super für dich, dass du zufrieden mit dem aktuellen AC bist, das will ich dir nicht ausreden. Hier war aber (vor allem von KaTeaChan) von Beweisen die Rede und es schien generell darum zu gehen, unseren Standpunkt anzugreifen und nicht einzusehen, dass Features von New Leaf fehlen. Faktisch hat das Spiel nun mal weniger Content als New Leaf und mich persönlich enttäuscht das sehr, da ich mich auf das Spiel gefreut habe und am Anfang auch viel Spaß damit hatte. Dieser Spaß endete dann leider rapide sobald ich alles vom Spiel gesehen hatte, was eben sehr schnell geht, da nicht so viel vorhanden ist, wenn es z.B. um Gebäudeupgrades geht. Wäre New Horizons mein erstes AC, würde ich vermutlich begeistert sein. Aber als Spieler der älteren Teile hat es mich persönlich nun mal enttäuscht, weil vieles von den Dingen, die ich an der Reihe mochte, nicht mehr da ist.


    Die Argumentation von KaTeaChan war es, die mich etwas genervt hat. Ihrer Meinung nach stimmte das alles nicht, was wir sagten oder sie hat es als "stört mich nicht und ist daher kein valider Punkt" abgetan. Wie gesagt, die Bewertung der Fakten ist ja jedem selbst überlassen und es ist doch schön, wenn euch das Spiel gefällt.

    2 Mal editiert, zuletzt von qinn ()

  • qinn

    Naja ich finde schon dass es das verharmlost. Ein populäres Prudukt gut finden und die andauernde Popularität als Argument dafür zu verwenden dass eben dieses Produkt doch gar nicht so schlecht sein kann ist nicht Gleichzusetzen damit eine menschenverachtende Ideologie gut zu finden durch die vielen Menscgen extremes Leid zugefügt wurde und viele getötet hat, weil das damals "populär" war.


    Ich spreche dir nicht den Punkt ab dass nur weil viele etwas mögen es nicht gleich gut sein muss, aber da gibt es passendere Beispiele für die man gar nicht mal so weit gehen muss: Zucker zum Beispiel.

    Ist auch populär, wird in Massen konsumiert und ist ungesund.


    Trotzdem glaube ich, dass man Animal Crossing hier auch anders beurteilen muss. Ein wichtiger Faktor für Spieler ist einfach, dass das Spiel die Spieler unterhält. Und das tut es definitiv - wenn auch nicht jeden.

    Man muss auch beachten das die Nutzer mitunter komplett andere Präferenzen haben. Der eine mag z.B. Minispiele, der andere nicht. Diese Personen würden fehlende Minispiele also komplett unterschiedlich gewichten. Während es eine Person als Kritikpunkt empfindet dass sie nicht dabei sind, ist es der anderen komplett egal ob und wie viele Minispiele nun dabei sind.

    Ebenso empfindet der eine Nutzer das Craftingsystem als Hauptfeature des Spiels weil er die Funktion oft und gerne nutzt, ein anderer empfindet sie als irrelevant und gewichtet das Feature eben weniger.

    Deswegen halte ich die Bewertung von Spielen eben auch immer als sehr subjektiv und denke dass es zu einem großen Teil Meinung ist.


    Etwas anderes sind jetzt z.B. Bugs die das Spiel komplett unspielbar machen.


    Ich denke da hat sich wohl auch ziemlich viel hochgeschaukelt. Meinetwegen können wir das jetzt auch gerne beenden.


    (Das mit dem Mitläufer kam weil du das Beispiel mit dem Nationalsozialismus gebracht hast und ich dir dann jetzt doch nicht unterstellen wollte dass du Leute mit anderer Meinung was Videospiele betrifft mit Nazis vergleichen möchtest)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!