Das wichtigste Zubehör für die Nintendo Switch

  • Das Brook Switch Kabel ist eine gute Idee, ohne lästiges Dock mitschleifen an einen TV anschließen. Für die Switch 2 würde ich mir anstatt eines Docks einen USB oder Dongle wünschen, der an den TV angesteckt wird und dann so am TV gespielt werden kann. So hatte ich es mir auch ursprünglich für die Switch vorgestellt als sie noch NX hieß. Wird Zeit das sowas kommt. :):sonic:

  • Wichtiges Zubehör?

    Ich bin seit über zwanzig Jahren Videospieler, und Zubehör habe ich noch nie gekauft.

    Entweder Hardware und Software taugen mir was, oder halt nicht.

    Irgendein Zubehör widerspricht ja auch dem ursprünglichen Plug & Play Gedanken von Konsolen.

  • An sich ist das hier ein gute Hilfe für Neulinge, ich hätte mir aber noch eine Gliederung mit einer Aufteilung zwischen mobilen und stationären Spielern gewünscht. Es klingt etwas so, als wäre alles gelistete wichtig, aber wenn man nur am Fernseher spielt, braucht man fast nichts davon.

  • Also ein Controller muss definitiv sein. Der rest ist okay. Ich z.B. spiele nie im Handheld Modus und brauche vieles davon nicht. ^^' Der Switch Pro Controller hatte bei mir übrigens schon zweimal einen Software Fehler. Ja er ist gut, aber irgendwie hatte ich bisher immer Pech. xD Zum Glück tauscht Nintendo die kostenlos aus...:D

  • Der ProController ist tatsächlich notwendig, die normalen Joycon sind mir zu unangenehm in der Hand. Sowohl angeschossen und erst recht einzeln.

    Ein zusätzliches Ladegerät ist nur dann sinnvoll, wenn man das vorhandene nicht mitnehmen mag und keine anderen Ladekabel bzw passenden Stecker von anderen Geräten dabei hat.

    Tasche ist unterwegs nötig, da die Switch eben im Vergleich zum 3DS wenig gut lose in einem Rucksack aufgehoben ist. Die originale ist zwar nicht so stabil, aber immerhin platzsparender als so ein überdiemnesionierter Koffer.

    Alles andere an Zubehör ist eher Spielerei und auch nach Jahren nicht ernsthaft nötig bei normalem Gebrauch.

  • Für mich gehören der Pro Controller und ein normales Case mit Displayschutz (20€) zu den Must Haves. Klar geht’s auch ohne Pro Controller, aber wenn man mal am TV spielen will, ist der schon echt geil. Speicherkarte gehört auch dazu, aber die nimmt man beiläufig mal mit oder hat noch eine rumliegen.


    Alles andere nimmt nur Platz weg.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Den Pro Controller und die Tasche habe ich gleich zum Erscheinungstag der Switch dazubestellt und finde beides unverzichtbar. Ich würde nie mit diesem komischen Controllerersatz spielen, an dem die Joy Cons aufgesteckt sind (wie heißt das Ding überhaupt?). Und anders als beim 3DS hätte ich Angst, die Switch ohne Tascheirgendwo hinzunehmen. Eine Speicherkarte ist auch noch wichtig in meinen Augen. Der Rest ist ganz nützlich, aber muss nicht unbedingt sein.

    Switch-Freundescode: 2416-7632-4514

  • Was Pro Controller angeht greif ich gern auch zu anderen Herstellern zu, der Pro hat meist auch das Drift Problem, ausserdem wenn man ihn kalibrieren will, zeigt er nicht ganz in die volle Richtung des Kreises an. Die Controller von Beexelent sind da deutlich besser. Seit 3 Jahren nutz ich die schon, noch kein Drift etc gehabt. Und für knapp 20€ unschlagbar.

  • Coole Aktion von euch!


    Ich habe mir vor zwei Wochen eine Switch gekauft und wollte mir nächste Woche ein paar Extra Sachen für die Switch zulegen.

    z.B. brauche ich eine Mirco SD Karte. In euerem Link ist die für 256 GB ausverkauft, und die micro SD für 400 GB kostet 33€! Ich glaube das ist sehr günstig.

  • Displayschutzfolie ist insbesondere bei der Switch ein muss. Eine Powerbank hat eh fast jeder und wer viele digitale Spiele hat kommt um eine SD-Karte nicht rum. Der Rest ist Luxus. Bei einem 10 € Pro Controller konnte ich jedoch nicht widerstehen. :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!