Schreckliche Reviews und Tränen: The Great Ace Attorney Chronicles-Producer über die schwierige Zeit nach dem 2015-Release des ersten Ablegers

  • Yasuyuki Makino ist der Main Producer des vor wenigen Tagen erschienenen The Great Ace Attorney Chronicles und war zum Release des ersten Ablegers The Great Ace Attorney: Adventures im Jahre 2015 für die Bewerbung des damals Japan-exklusiven Nintendo 3DS-Spiels zuständig. Als jemand, der mit Apollo Justice: Ace Attorney zum Ace Attorney-Fan wurde und im Anschluss alle anderen Ableger nachholte, war Makino gerade neu zum Team von Capcom hinzugestoßen, konnte den ersten Great Ace Attorney-Teil somit bereits vor Release spielen und war sehr begeistert:


    Zitat von Yasuyuki Makino

    Ich dachte, dass die Charaktere und die Spielwelt am meisten Charme von allen Ace Attorney-Teilen hatten, genauso wie die Mysterien selbst, welche ebenso höchst faszinierend waren! Die Konzepte rund um den Dance of Deduction und die Summation Examination waren so gut gemacht und ich konnte es kaum erwarten, wenn Spieler nach Release endlich die Chance haben würden, den Titel selbst genießen zu können.


    Makino ahnte jedoch nicht, dass The Great Ace Attorney: Adventures nach der Veröffentlichung im Juli 2015 in Japan bei vielen Fans und Pressevertretern nicht sonderlich gut ankam und sogar von einigen Japanern als inkomplettes und schlechtestes Spiel bezeichnet wurde. Die negativen Reviews brachten Makino zum Weinen, wie er nun sechs Jahre später verrät:


    Zitat von Yasuyuki Makino

    ... und dann kam der Launch-Tag. „Oh, es scheint so, als ob jeder das Spiel lieben würde! Das ist großartig!“, das dachte ich zumindest am Wochenende. Doch dann kam der Montag und es gab eine Menge an Online-Rezensionen. Spieler haben alle möglichen Dinge kritisiert, doch eine Sache kam immer und immer wieder auf: „Das Spiel ist das Schlechteste vom Schlechten, weil es inkomplett ist.“ Obwohl ich damals nicht direkt in der Spieleentwicklung involviert war, war der Sturm an schrecklichen Reviews wirklich herzzereißend. Mit Tränen in den Augen las ich ein Review nach dem anderen von einem Spiel, das ich liebte und das von einem Entwicklerteam kam, das ich sehr schätzte. Ich sammelte alle Reviews und machte daraus einen Bericht ... Es war so hart und das alles zog mich derart herunter, dass ich mich miserabel fühlte.


    Nachdem das Entwicklerteam ausreichend Feedback erhalten hatte, wurde natürlich alles daran gesetzt, den Nachfolger The Great Ace Attorney 2: Resolve besser zu machen. Dass das Spiel überhaupt umgesetzt werden konnte, war keine Selbstverständlichkeit, schließlich wurde der Vorgänger weder hinsichtlich der Wertungen noch hinsichtlich der Verkaufszahlen gut aufgenommen. Als The Great Ace Attorney 2: Resolve zwei Jahre später im August 2017 erneut Japan-exklusiv für den Nintendo 3DS auf den Markt kam, war dem Team die Erleichterung ins Gesicht geschrieben, da die Reviews herausragend ausfielen und sich die harte Arbeit gelohnt hatte. Beim zweiten Ableger musste Makino erneut Tränen vergießen, jedoch waren es diesmal keine negativen Gefühle:


    Zitat von Yasuyuki Makino

    Glücklicherweise wurde Resolve enorm positiv von Fans aufgenommen und ich denke, dass die Spieler vielleicht sogar durch die Spielbildschirme spüren konnten, welch unglaublichen Schmerz und Mühsal das Entwicklerteam hinter den Kulissen auf sich nehmen musste. Doch das Team hatte es geschafft, all die Zeit stark zu bleiben. Die unglaubliche Hingabe und Stärke der Entwickler rein durch das Spielen des Spiels zu spüren, ist äußerst selten, finde ich. Ich persönlich bin mir ziemlich sicher, dass The Great Ace Attorney 2: Resolve das einzige Capcom-Spiel ist, das mich zum Weinen bringen konnte, nämlich am Ende, als die Credits gespielt wurden. Es ist nicht meine Absicht, für das Team zu prahlen, doch Resolve ist einfach wirklich ein fantastisches Spiel!


    110049-1920-1080-7f59197b8b640a98ec6c286b03e66516e2a8416b.jpg

    Seit dem 27.07.2021 können auch Spieler aus dem Westen in Chronicles die beiden The Great Ace Attorney-Teile erstmals in lokalisierter Form spielen. © Capcom Co., Ltd.


    Dem relativ neuen Gesicht im Entwicklerteam von Ace Attorney dürften wir es letztlich auch zu verdanken haben, dass die beiden The Great Ace Attorney-Teile für den Westen lokalisiert wurden. Es war der Wunsch von Yasuyuki Makino, dass auch Leute aus dem Westen die beiden Spiele erstmals genießen können, wie der daraufhin zum Producer von The Great Ace Attorney Chronicles beförderte Makino verrät:


    Zitat von Yasuyuki Makino

    Ich habe zu dem Zeitpunkt bereits an einigen Spielen gearbeitet und viel Erfahrung als Producer sammeln können, daher habe ich eines Tages bei einem Meeting mit meinem Boss (jener, der mir gesagt hatte, alle Reviews in einem Bericht zusammenzufassen) mutig vorgeschlagen: „Lass mich ein Projekt starten, beide Spiele zusammenzufügen und diese als Ports auf die aktuelle Konsolen zu bringen! Ich bin der Überzeugung, dass sie sich auf jeden Fall verkaufen werden, also gib mir bitte die Chance, es dir zu beweisen!“ Und zu meiner Überraschung antwortete er einfach: „Verstehe ... Nun ja, Ich werde noch nicht „Nein“ sagen, also wieso versuchst du nicht, zuerst einen Plan zu entwickeln und dann schauen wir mal weiter ..." In dem Moment konnte ich regelrecht hören, wie sich die Türen zum The Great Ace Attorney Chronicles-Projekt langsam öffneten!


    Der Producer zeigt sich nun stolz auf die gesamte Geschichte rund um The Great Ace Attorney Chronicles, welches für ihn als Gesamtpaket ein „God-Tier-Game“ darstellt. In der Neuauflage sind zahlreiche neue Inhalte enthalten, die ihr euch in der verlinkten News nochmal ansehen könnt. Lest euch abschließend hier Makinos größten Wunsch, der nun in Erfüllung gegangen sein dürfte, und seine abschließenden Worte an die Fangemeinschaft durch:


    Zitat von Yasuyuki Makino

    Ich denke wirklich, dass Adventures und Resolve zusammen ein komplettes God-Tier-Game bilden. Genau genommen würde ich sogar so weit gehen und es als eines der besten Stücke von Mystery-Entertainment in der Welt bezeichnen. Das ist der Grund, wieso ich zunächst traurig war, dass wir die Spiele nicht in den Rest der Welt bringen konnten. Ich war traurig für die Leute, die den zweiten Ableger nicht gekauft haben und ich war wirklich, wirklich traurig für jene, die nicht mal die Chance hatten, den ersten Teil zu spielen.

    [...]

    Es ist wahrlich mein größter Wunsch, dass so viele Leute wie möglich The Great Ace Attorney Chronicles spielen können: Ein Spiel, das mit derart viel Liebe gemacht wurde und um das sich so viele Mitglieder aus dem Entwicklerteam gekümmert haben.


    Nachdem die Originalveröffentlichung von The Great Ace Attorney: Adventures von Kritikern sehr gespalten aufgenommen wurde und sich sowohl der erste Ableger als auch The Great Ace Attorney 2: Resolve deutlich unter den Erwartungen verkaufen konnten, sieht die Zukunft nun wieder besser aus. Im Laufe der Jahre wurde die in Adventures erzählte Geschichte (möglicherweise auch aufgrund des daran anschließenden Nachfolgers) in Japan positiver aufgenommen und die letztwöchige Veröffentlichung von The Great Ace Attorney Chronicles konnte mit einem überraschend hohen Metascore von 88 Punkten wertungstechnisch jeden bisherigen Ace Attorney-Ableger in die Schranken weisen.


    Capcom hat vor wenigen Tagen in einer Umfrage sogar The Great Ace Attorney 3 angedeutet – und sofern die Verkaufszahlen von Chronicles stimmen und das Interesse der Fans besteht, dürfte einem dritten Ableger wenig im Wege stehen. Noch bis Ende September könnt ihr an Capcoms Feedback-Umfrage teilnehmen und Wallpaper als Belohnung erhalten:



    Übrigens hat Capcom mittlerweile den Soundtrack von The Great Ace Attorney Chronicles auf Spotify bereitgestellt. Auch offizielle Links zu erwerbbaren Musikstücken auf Steam und Amazon könnt ihr in den Kommentaren des folgenden Tweets finden:



    Wollt ihr Makinos vollständigen Blog in englischer Sprache durchlesen, dann klickt auf die hier verlinkte offizielle Webseite des Spiels.


    Was sagt ihr zu den Einblicken des Producers von The Great Ace Attorney Chronicles? Und wie gefällt euch The Great Ace Attorney: Adventures bislang?

  • Leider ist mein US-Import noch nicht angekommen. Kann da also nix zum Inhalt sagen.


    Aber klar ist, dass alle Beteiligten mit Herzblut bei der Sache waren.


    Als ob ich noch mehr Motivation gebraucht hätte, die Spiele sbwm zu genießen!

  • Also mein Ersteindruck zum ersten Fall des ersten Ableger kann ich die Kritik bisher auch verstehen. Der Fall hat wirklich das mit Abstand übelste "Ja wir Schaffens! - > Nein wir sind verloren! - > Ja wir Schaffens!" Abwechslungsbaum aller Zeiten, sehr langezogen inklusive unfassbar unlogischen Verhalten selbst für die bereits verrückt unfairen Standarts der Ace Attorney Reihe.


    Bin mal gespannt wie sich mein Eindruck ändern wird und wie vor allem der Nachfolger es dann nach den Reviews besser machen wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!