Nintendo Switch-Preissenkung bleibt Europa-exklusiv

  • Auch wenn es in Europa für die Nintendo Switch-Konsolen keine offiziellen unverbindliche Preisempfehlungen gibt, wurde zu Beginn dieser Woche dennoch eine Preisanpassung vorgenommen. Dies geschah auch im offiziellen My Nintendo Store (wir berichteten). Wie sich herausstellt, ist diese Preisanpassung exklusiv für Europa. Das liegt aber auch nur daran, dass die Konsole zuvor schon teurer als bei den beiden Überseegebieten in Nordamerika und Japan war. In einem Statement gegenüber dem britischen Magazin Eurogamer begründet Nintendo of Europe nun die Preissenkung.


    Zitat von Nintendo of Europe

    Nintendo of Europe ändert den europäischen Händlerpreis der Nintendo Switch-Konsole. Mehr als viereinhalb Jahre nach der Erstveröffentlichung ist die Nintendo Switch weiterhin stark auf dem Markt unterwegs. Nachdem wir verschiedene Faktoren wie Wechselkurse und die kommende Veröffentlichung der Nintendo Switch (OLED-Modell) abgewägt haben, haben wir entschieden, dass es der passende Zeitpunkt ist, den europäischen Händlerpreis der Nintendo Switch-Konsole anzupassen. Der finale Preis kann bei den einzelnen Händlern erfragt werden, da diese den Preis bestimmen. Im My Nintendo Store, welcher Nintendos eigene Vertriebsplattform ist, ist der Preis der Konsolen folgendermaßen:

    • Nintendo Switch Lite: 219,99 Euro
    • Nintendo Switch: 299,99 Euro (statt zuvor 329,99 Euro)
    • Nintendo Switch (OLED-Modell): Europreis ist noch unbekannt (voraussichtlich 350 bis 360 Euro)


    Wie bereits erwähnt, sind die aktuellen Nintendo-Konsolen in den Überseegebieten günstiger als bei uns. Zum Vergleich findet ihr im Folgenden die nordamerikanischen Preise. Beachtet dabei, dass hier noch Steuern dazugerechnet werden. Diese betragen allerdings je nach Bundesstaat zwischen 0 und 13,3 %.

    • Nintendo Switch Lite: 199,99 US-Dollar (Zwischen 169,22 Euro und 191,72 Euro nach Steuern)
    • Nintendo Switch: 299,99 US-Dollar (Zwischen 253,84 Euro und 287,60 Euro nach Steuern)
    • Nintendo Switch (OLED-Modell): 349,99 US-Dollar (Zwischen 296,15 Euro und 335,54 Euro nach Steuern)

    Auch zum Vergleich dazu die Preise in Japan:

    • Nintendo Switch Lite: 21.978 Yen (170,19 Euro)
    • Nintendo Switch: 32.978 Yen (255,37 Euro)
    • Nintendo Switch (OLED-Modell): 37.980 Yen (294,10 Euro)

    Wie ihr also sehen könnt, ist die Nintendo Switch trotz Preissenkung hierzulande teurer als im interkontinentalen Ausland.


    Haltet ihr die Preissenkung auf 299,99 Euro für ausreichend?

    Quellenangabe: Eurogamer
  • Mit anderen Worten haben die den überteuerten europäischen Preis überhaupt erstmal an die restlichen Märkte angepasst. Und das auch nur für das alte Modell, welches wahrscheinlich kaum einer mehr haben will, wenn mit der OLED Variante die "bessere" Version schon vor der Tür steht...

    Trotzdem wird die Switch hier immer noch am teuersten verkauft....

  • Das schöne an einer freien Marktwirtschaft ist doch, dass der Bedarf den Preis regelt.

    So lange genügend Leute bereit sind sich veräppeln zu lassen, ist doch für den Verkäufer alles in Butter. :D

    Mit zunehmendem Alter steigt unweigerlich die Anzahl der Leute die mich am A.. gern haben können. ;)

  • Dafür das der Preis in Europa so hoch war hat sich die Switch schon sehr gut verkauft

    Mit der Preissenkung werden die verkäufe weiterhin hoch bleiben und die OLED wird sich auch gut verkaufen

  • Als Schweizer bin ich mir das leider gewohnt, wobei die Konsole bei uns tatsächlich nicht so überteuert ist, wie es sonst üblich ist.

    Die Preise im eShop könnte man auch mal anpassen, die Spiele kosten da bei uns 15-20% mehr als im Laden. Damit meine ich die Preise beim Release, nach einiger Zeit gehen die Händler auch immer wieder etwas runter, der eShop bleibt aber teuer.

  • Wenn Mediamarkt die für 299€ verkauft ist das nicht das gleiche wenn Nintendo den Listenpreis auf 299€ setzt...


    Eigentlich gut für die Händler, so können sie die alte Switch nun für 250€ oder weniger verkaufen um vermutlich die alte Version abzuverkaufen.

  • Ich schätze, dass die Verkaufszahlen in Europa stärker nachgelassen haben als z.B. in Asien und Nordamerika und die Preissenkung vor dem Weihnachtsgeschäft die Verkaufszahlen in Europa ankurbeln soll.

  • Das sind lediglich UVP. Wenn ein Händler will, kann er sie auch für 100 Euro rausschmeißen. In Amerika werden nur Netto-Preise angegeben, da kommt noch die jeweilige Steuer (je nach Bundesstaat) drauf. In Europa müssen Brutto-Preise angegeben werden, da jedes europäische Land unterschiedliche Steuersätze hat, rechnet Nintendo das nicht für jedes europäische Land einzeln aus.

    Ich soll erwachsen werden?


    Hahaha


    Nö!

  • Im Artikel stehen ja auch die ca. Endpreise für den Amerikanischen Markt nach Steuern und da ist die teuerste Variante nach Umrechnung in Euro für ca. 287,60 € zu haben, also günstiger als bei uns, selbst nach der Senkung auf 299,99€.

    Es hat sich glaub ich in der Weltwirtschaft die Meinung festgesetzt, das die europäischen Länder besonders gut verdienen bzw. alle Geld wie Heu haben. Daher wird auch einfach immer noch angenommen, das wir ruhig mehr löhnen können, auch wenn das eine völlig veraltete Annahme ist.

    Eigentlich hätte die Switch hier von Anfang an eine UVP von 300€ haben müssen, damit es zum Rest der Welt passt und mit der Einführung der OLED-Variante hätte man die alte Version dann auf 250-270€ senken können.

  • 299€ ist immer noch viel aber wenn die Switch mal dann im Angebot ist wie grad bei Amazon

    Da bekommt man grad die bunte Switch für 284,90€

    Das ist dann schon ein guter Preis und wer weiß wie weit es Ende des Jahres noch weiter runter geht bei bestimmten Angeboten

  • Im Artikel stehen ja auch die ca. Endpreise für den Amerikanischen Markt nach Steuern und da ist die teuerste Variante nach Umrechnung in Euro für ca. 287,60 € zu haben, also günstiger als bei uns, selbst nach der Senkung auf 299,99€.

    Es hat sich glaub ich in der Weltwirtschaft die Meinung festgesetzt, das die europäischen Länder besonders gut verdienen bzw. alle Geld wie Heu haben. Daher wird auch einfach immer noch angenommen, das wir ruhig mehr löhnen können, auch wenn das eine völlig veraltete Annahme ist.

    Eigentlich hätte die Switch hier von Anfang an eine UVP von 300€ haben müssen, damit es zum Rest der Welt passt und mit der Einführung der OLED-Variante hätte man die alte Version dann auf 250-270€ senken können.

    Richtig, aber der Steuersatz ist in den USA deutlich günstiger. In Europa gibt es Steuersätze von ca 20% (DE 19, AT 20, IT 22 z.B.). Der höchste Steuersatz in den USA (je nach Staat und County) beträgt knapp 10%.


    Nettopreis DE 251,26

    Nettopreis US ~253,57 (aktueller Wechselkurs von gerade eben)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!