Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles für PlayStation 4 im Test – Die Krähen kreischen zum Kampf gegen Dämonen

  • So habe ich mir ein Anime Spiel schon immer gewünscht wo nichts ausgelassen wird und alles von der Story vorhanden ist. Bei One Piece, Naruto, Dragonball fehlte ja immer irgendein Arc und Charaktere und die Original Musik war auch selten vorhanden.

    Das man den Song vom Rui Kampf mit einbaut hätte ich nicht gedacht aber richtig gehofft das es wahr wird seit der Ankündigung da ich den Song abgöttisch liebe^^


    Das einzige was ich mir noch gewünscht hätte wäre ein paar Spielmodi mehr wie Turnier, Überleben etc. und einen Schwierigkeitsgrad für den Storymodus.

    Der einzige kleine Negativpunkt für mich bis jetzt ist das man bei Video aufnehmen der PS4 nur die Stimmen dann hat und die Musik stummgeschaltet wird. Wollte nämlich einen Freund den 1.Boss zeigen weil er gefragt hatte und hab das da dann festgestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von Souleater ()

  • Souleater

    Bei Naruto fehlte nie ein Arc! Außer du hast dir Storm 4 gekauft, ohne die anderen Teile zu haben, was aber dann deine Schuld ist, da es ja Storm "4" heist. Alle Arcs aus dem Manga sind in den Naruto Videogames dabei, mal besser und mal schlechter. (Nur Filler-Arcs fehlen.)

    Bei DBZ ist es nur schade, das alle Games immer nur Z sind, ausgelassen wird da aber auch erst nach den PS2 Spielen wenn ich mich nicht irre, habe nie alle gespielt.

  • Tsuki Uzumaki

    Ich habe alle Naruto gespielt und die Story mit den Sound Four sind immer ausgelassen worden bis auf Kimimaro zbsp. (außer bei Broken Bound)

    Beim großen Krieg haben sie auch sehr viele Kämpfe ausgelassen und alles recht kurz gehalten.


    Bei Dragonball wurde immer sehr viel ausgelassen, klar die Storys waren vorhanden aber sehr viele Kämpfe und Charaktere wurden gekürzt und haben immer gefehlt. Erst mit Dragonball Z Kakarot hat man es wirklich richtig originaltreu gemacht und alles reingetan.

  • Souleater Ne, das stimmt nicht. In den PS2 Spielen kamen die Oto-Ninja vor, nicht nur Kimimaro, das war 100% in Teil 3! Da haben die kurz gelabert und dann musste man gegen die kämpfen. Mit Choji gegen Jirobu, Neji gegen Kidomaru usw.
    Strom ist ja sowieso nur ein biiliges Game, erst ab Storm 2 war es halt gut.


    Und die Kämpfe im Krieg, da waren auch alle wichtigen dabei in Storm 3, ich kann mich jetzt nicht erinnern das einer ausgelassen wurde, selbst diesen sinnlosen Kampf Mifune vs. Hanzo hatte man drin. Das man hier und da mal etwas kürzt, ist bei einem Spiel an sich doch logisch. Und wenn man doch ein kleiner Kampf ausviel, naja doof ja, streite ich nicht ab, aber das würde ich nicht als fehlen sehen, wenn die Story drin war.


    Zu DBZ kann ich halt nicht viel sagen, aber viel ausgelassen? Naja, hat auch nicht so viel Story XD Und WILL man wirklich jeden Kampf nachspielen?

  • Tsuki Uzumaki

    Hab mir ein Video angesehen weil ich davon nichts mehr wusste. Ja die waren da dabei, trotzdem wurde da viel ausgelassen und die Story kaum erzählt mit den paar kurzen Storyfetzen. Das Spiel war in 2 Stunden durch in dem Video und da wurde zbsp bei der Prüfung nur der Kampf Naruto gegen Neji gezeigt. Lee vs Gaara, Temari vs Shikamaru, Naruto vs Kiba war gar nicht dabei zbsp und das waren keine unwichtigen Kämpfe.


    Dragonball hatte man auch zbso auch bis zu Budokai 3 Transformationen etc ausgelassen und man hatte zbsp nur den Kampf Freezer 1. und letzte Form. Ginyu Force gab es auch erst immer nur Rikkum und Ginyu.

  • Hab richtig Bock, liebe Demon Slayer. :) Das Game wird morgen direkt geholt, die Frage ist nur, ob für Series X oder ps5. Aber schön zu sehen, dass es ganz gut geworden ist und ein feiner Test btw.! :)

  • Tsuki Uzumaki  Souleater

    Das Problem ist halt, und das sowohl bei Naruto als auch Dragon Ball(aber auch One Piece) das es einfach zuviele Spiele gibt, die Story etc auch enorm umfangreich ist, und erstens hat man halt das meiste eh schon irgendwo mal gesehen, weshalb man sich da gerne nur auf die Kern-Elemente konzentriert, würde es halt die Frage aufwerfen wann es denn - den Umfang sprengt.


    Ich muss aber sagen ich kann Souleater schon verstehen. Ich bin da ehrlich gesagt immer wehmütig das die Rise of Ninja / Broken Bond Entwickler da aufgegeben haben, sie waren zwar rein Combat-Technisch nicht so grandios wie Cyberconnects Storm Reihe, aber du hattest da halt soviel geile Elemente wo du halt wirklich das Gefühl hattest du spielst das Abenteuer von Naruto nach und nicht nur seine Prügelein.


    Thema Dragon-Ball - Kakarott gefiel mir von dem was ich bisher spielen durfte schon sehr gut, ich wünschte mir halt soooo sehr mal ein Dragon-Ball Spiel dieser Art, Open World und so, aber im Ur-Dragonball... mit klein Goku, seinen Magischen Stab und Bulma auf Abenteuer gehen... mehr Action-Adventure und so. Werden wir aber leider nie sehen =/

  • TheLightningYu

    Ja die 360 Games von Naruto fand ich auch gut, aber die PS2 Games damals waren auch nicht schlecht, gerade Ultimate Ninja 5. Da konnte man auch freier herumlaufen.

    Die Storm Spiele waren einfach nur "Geschichte, Kampf, Geschichte, Kampf" und Storm 1 war nur die billige Antwort auf die 360 Games.


    Zu Dragonball gab es ein DS-Game, das fand ich auch gar nicht so schlecht, da hat man die Story nachgespielt. Aber das kam nicht so gut an. Gibt glaube ich auch zwei Teile. Die Japaner stehen aber mehr auf Z und draufschlagen...

  • PS: ["Trocknet eure Tränen: Das Spiel zur Serie Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles"]... ist nicht für Nintendo Switch erhältlich und weinen ändert daran auch nichts.

    :(

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!