Allgemeiner Magic The Gathering (MTG) - Thread

  • Hallo und herzlich Willkommen im Allgemeinen Magic The Gathering (MTG) - Thread.


    Magic dürfte zu den bekanntesten und ältesten Sammelkartenspielen zählen, wenn nicht sogar das älteste - zumindest von den Spielen, die noch aktiv gespielt werden.


    Meine erste Berührung mit Magic war in meiner Schulzeit, dann eine längere Pause, später sehr aktiv, auch viele Turniere, gespielt, wieder eine Pause, und seit einiger Zeit wieder dabei, aber ohne Ambitionen, nur gemütlich als Hobby mit Freunden.


    Vor zwei Jahren hatte Wizards of the Coast (der Hersteller) ein neues Format eingeführt, das sich aber bislang nicht beweisen konnte. Pioneer, so der Name, startet mit der in 2012 veröffentlichten Edition Return To Ravnica, und ist wie Modern kein rollierendes Format (anders als Standard).


    Für Hobby-Spieler, die neu oder wieder mit Magic anfangen wollen, ein guter Einstieg, da die Zahl der Karten überschaubar ist und gute Decks deutlich günstiger als bei Modern sind. Passend dafür erscheinen demnächst fünf unterschiedliche vorgefertigte Decks (ca. 45€ jeweils), die im Vergleich zum Einzelkartenkauf günstig sind, und einen guten Einstieg in das Spiel bieten.


    Für mich ist Magic das vielleicht beste Sammelkartenspiel. Ich wünsche allen viel Spaß beim Spielen!

  • Ich spiele und sammel die Karten nicht, schaue aber super gerne die Openings von Phunk Royal. Die Artworks sind so unglaublich gut. Fast schon unwürdig, dass sie in so kleinem Format erscheinen. Also ich kann die Liebe für MTG auf jeden Fall nachvollziehen.

  • Ich spiele auch seit längerem MTG, jedoch ausschließlich mit Freunden. Für den Deckbau kann ich mich nicht wirklich begeistern aber wenn ein neues Set erscheint dann draften wir miteinander.


    Formate, die ich mag:

    Draft oder Sealed Two Headed Giant oder Circle.


    Formate, die ich selten spiele:

    Commander


    Es ist ein netter Zeitvertreib. Aber für mich hat MTG dann doch zu viele Schwächen. Die Ressourcen-Verwaltung ist einfach schlecht, mal hat man zu viele Länder auf der Hand und was noch schlimmer ist, man zieht einfach keine Länder mehr. Und um überhaupt mitspielen zu können (z.B. Commander) ist es wieder zu teuer.


    Ich spiele unterschiedlichste Kartenspiele aber derzeit gefällt mir Flesh and Blood sehr gut. Das Pokémon-Sammelkartenspiel kann mich auch begeistern, allerdings nur wenn man sich auf Themendecks beschränkt.

  • sardello

    Mana ist die wichtigste Ressource bei Magic, und in den Constructed-Formaten kann man die ziemlich gut planen. Bei Limited (Draft) ist das deutlich schwieriger.


    Magic ist nicht besonders günstig, aber auch nicht teurer als Pokémon TCG (nach meiner Erfahrung). Und wenn man nicht gerade die besten Karten will, bekommt man mit den Challenger-Decks ein gutes und ausgewogenes Karten-Deck zum guten Preis.


    Die neueren Veränderungen gefallen mir auch nicht, z. B. bei Editionen und Displays, aber spielerisch finde ich Magic immer noch spitze!

  • Aber selbst bei den Constructed-Formaten kann es, wenn auch seltener, passieren das man einfach nichts machen kann. Und das ist ein ziemlich blödes Spielgefühl.


    Erst vor kurzem sind sogar recht gute Commander-Decks erschienen. Ich warte leider immer noch auf den Reprint, da ich nicht schnell genug war.


    Pokémon TCG ist gefühlt sogar teurer. Aber die Themendecks sind sehr günstig und machen großen Spaß wenn man damit gegen andere Themendecks spielt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!