Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers im Test – Atmosphärisches Gruselabenteuer mit ärgerlichen Schwächen

  • @Geit_de ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Siehe auch hier von Nintendo, Spielestudio kam erst Monate später als Retail. Bin aber eisern geblieben, ich kaufe keine (fast) Vollpreis-Titel als Download ;)

  • Ich finde die Politik hinter Nintendo sowieso recht fragwürdig.

    Ich frage mich wie man auf folgende Idee kommt:

    - Intensive Vermarktung für den Eshop

    - früherer Release von Titel(n? Kenne jetzt nur Spielstudio als Beispiel)

    - in jeder Direct kriegt man dann gesagt „ja holt euch den Vollpreistitel vom E-Shop!“

    -Zugleich verbaut man aber lächerliche 32 gb (altes Switchmodell) bzw 64 gb (oled) an Speicher?


    Klar kann man jetzt argumentieren das man den Speicher erweitern kann, aber wieso muss ich den erweitern und warum kommt dann nicht von nintendo selbst einfach mehr Speicherkapazität, damit ihr Eshop Konzept auch aufgeht?


    Ich würds ja verstehen wenn Sie die Speicherkarten wie die PS Vita einfach selber produzieren würden und sehr teuer verkaufen, da würde man ja doppelt dran verdienen :D

  • Klar kann man jetzt argumentieren das man den Speicher erweitern kann, aber wieso muss ich den erweitern und warum kommt dann nicht von nintendo selbst einfach mehr Speicherkapazität, damit ihr Eshop Konzept auch aufgeht?

    Klar könnten sie auch 1TB in die Switch einbauen. Dann kostet die OLED halt 450 Euro und die normale 378 Euro. Wäre das besser? So entscheidet jeder selbst ob er das braucht oder nicht.


    Obiges sind aktuelle Preise. Als die Switch erschienen ist kostete Flash noch deutlich mehr. Da war man schon bei einer 200GB Karte bei um die 100 Euro. Intern wäre das auch nur minimal weniger gewesen und hätte sich nicht gerechnet.

  • @Geit_de Ja das wäre in der Tat besser :D Man könnte es ja auch so machen, das es ein 64gb Modell und ein 256gb Modell gibt, was wäre so schlecht daran mehr Auswahl zu haben? Es gibt bei jedem Handy mehrere Modelle mit unterschiedlicher Festplatten Größe, dann haut nintendo eben 3 Modelle mit unterschiedlicher Größe raus, dann kann der Kunde sich entscheiden, entkäftigt jetzt nicht mein Argument, das 64 gb für dieses Download only Modell bescheiden ist mMn.

  • @Geit_de Ja das wäre in der Tat besser :D Man könnte es ja auch so machen, das es ein 64gb Modell und ein 256gb Modell gibt, was wäre so schlecht daran mehr Auswahl zu haben? Es gibt bei jedem Handy mehrere Modelle mit unterschiedlicher Festplatten Größe, dann haut nintendo eben 3 Modelle mit unterschiedlicher Größe raus, dann kann der Kunde sich entscheiden, entkäftigt jetzt nicht mein Argument, das 64 gb für dieses Download only Modell bescheiden ist mMn.

    Dann steigen aber die Produktionskosten, weil sich nicht alle Modelle in allen Ländern gleich verkaufen würden. Die PS5 gibt es auch nur in einer Größe und man muss schon nach wenigen Spielen löschen. Genau wie bei der Switch. Das ganze Skaliert sich nur. Du bekommst eine Menge Spiele auf die Switch, weil es viele kleine Titel gibt.


    Wer Download kauft, hat am Ende sowieso verloren. Der Mann, dem ich die PSVR abgekauft habe, hat dem Geld auch hinterher geheult und bedauert die Spiele nicht alle Retail gekauft zu haben. Ich hätte ihm sicher direkt das eine oder andere abgenommen. So ist es auf ewig an seinen Acount gebunden. Leider verloren.

  • @Geit_de da stimme ich dir zu das download only dreck ist :D Wie massiv die auswirkungen durch Erweiterung des Speichers wohl wären kann man schwierig abschätzen. Da es eigentlich nur ein Bauteil ist das getauscht wird sollte Produktionskosten jetzt nicht so viel weiter steigen, wie wenn man mehrere Komponenten tauscht. Da bin ich aber nicht in der Materie und kann auch komplett falsch liegen.


    Pro Consumer wäre es natürlich wenn man mehr Auswahl hat.


    Die PS5 gibt es auch nur in einer Größe und man muss schon nach wenigen Spielen löschen.

    Nur weil es die Konkurenz so macht und auch schon immer so gemacht worden ist, heißt es nicht, das es automatisch gut ist mMn. Auch bei der Xbox könnt ich reiern, da dort das Speicherproblem noch viel massiver ist, da die Spiele immer erst mal von der Disc kopiert werden (jaja laden dann schneller) aber nehmen dafür gleich mal 6-10% von der Kapazität in Anspruch nehmen könnt ich reiern.

  • Smart86die soll aber nur englisch sein. Richtig erfahren tun wir das aber erst wenn die rauskommt. War bei dem of mana game auch so. Überall stand das es nicht auf deutsch wäre. Am Ende war es aber doch so. Also abwarten. Soll ja in 4 Wochen veröffentlicht werden

  • Für mich ist Project Zero (Fatal Frame) immer noch meine absolute Lieblingsvideospiel-Reihe wenn es um reinen Horror geht, und merk's aktuell auch wieder während ich es zocke (Xbox Series X allerdings). Das Setting ist natürlich auch ein Keyselling-Point, aber ich bin halt bei PZ immer so angetan von weil ich finde das sie ein Horror-Spiel richtig rangehen und zwar mit dichter Atmo etc als Grundpfeiler und eben nicht auf Splatter & Jumpscares.


    Ich finde es nur Schade das es zum Anniversary "nur" Teil 5 ist, würde mich echt freuen wenn es der Rest auch nochmal auf die aktuellen Plattformen schafft.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!