Mario Party Superstars im Test – Ein Muss für jeden Serienfan

  • Für mich nen ganz klarer Pflichtkauf da ich nur Teil 1 aufm N64 damals gespielt habe,aber ne Menge Spaß mit nem Kumpel gehabt habe.Ich denke das ich es bald oder zumindest dieses Jahr noch mein Eigen nennen werde:)

  • Klingt alles sehr vielversprechend, aber im Gegensatz zu Super Mario Party werde ich dieses Mal eine Weile warten und beobachten, ob Inhalte nachgeliefert werden und bei einem passenden Angebot / einer Verkaufsaktion wie 3 für 2 oder besser noch 5 für 3 dann zuschlagen, denn so langsam gibt es mehrere Titel, die ich sogar behalten würde.


    Schön, dass man nun mit allen Controllern spielen kann.

    Ich ärgere mich heute noch, dass ich für SMP extra 2 Joy-Cons kaufen musste, die ich ansonsten nie benutze.

  • Hab mir mal den ersten Part von Domtendo angeschaut. Leider wird man mal wieder mit Münzen und Item zugeschmissen, es gibt zu viele Glücksfelder auf denen man mit Münzen oder Items zugespamt wird, und auch im Shop sind Items viel zu billig. Diese Krankheit hatte Super Mario Party auch.

    Ich soll erwachsen werden?


    Hahaha


    Nö!

  • AlphaMel Das war einer meiner größten Kritikpunkte von Super Mario Party. Hoffentlich wird das noch angepasst.


    AlexWoppi Hab die Pegi Version bei einer Aktion auf der französischen Amazon Seite für ca. 40 vorbestellen können. 60 für nur 10 Chars und 5 Brettern ist schlichtweg zu viel.

    Einmal editiert, zuletzt von Qiqi () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Qiqi mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Habe mir jetzt noch kein Video dazu angesehen oder weiß nicht inwiefern man mit Geld zugeschmissen wird. Aber hat das wirklich so einen hohen Stellenwert? Ich weiß, auf der einen Hand wäre es somit leichter an Sterne zu kommen. Aber ich denke mal gerade durch mehrere Ressourcen kann die Party noch viel taktischer werden, da ja dann nicht mehr nur der Skill in den Mini-Spielen und Würfelglück zählt, sondern wann man sich den Stern holt, wann man die Items zündet.


    Die Partien würden am Ende eben nur mit mehr Sternen ausgehen und nicht nur wie damals mit 2-3.


    Oder seid ihr da anderer Meinung?

  • Ich weiß gar nicht warum sich hier so viele über das Spiel aufregen .

    Statt den 50 blauen Felder gibts jetzt nur als Beispiel 25 blaue Felder und 20 Glücksfelder .

    Ob ich mit blaue Felder jetzt Münzen bekomme oder in dem Glücksfeld Münzen bekomme ist doch egal .

    Wie man auf anderen Websiten liest hat ND Cube die Spiel Balance sehr gut getroffen .


    Ich finde das ist das beste Mario Party Spiel nach 10 Jahren und wenn Nintendo in paar Monaten weiteres Content anbietet ,wird das Spiel das beste Mario Party in der gesamten Spielserie werden 😍😍😍

    Einmal editiert, zuletzt von Cengo ()

  • Ben_89 Also mich stört das mit den mehr Münzen und Items überhaupt nicht. So wird das Geschehen und Taktieren auf dem eigentlichen Spielbrett wichtiger. Es passiert einfach mehr. Das Gewinnen von Minispielen ist aber immer noch wichtig aber nicht mehr so sehr spielentscheidend und das finde ich eigl. gut so. Das erhöht auch die Chancen, dass nicht immer nur der Skilligste in Minispielen gewinnt. Irgendwann will dann ja auch kaum einer noch mit einem spielen :D

  • Für Leute, denen der Vorgänger nicht gefallen hat, würde ich Empfehlen erstmal ein Lets Play oder Ähnliches anzuschauen.

    Die Bretter wurden verkleinert und viele tolle NDCube Verschlimmbesserungen sind auch dabei.

    Ich werds mir nicht holen, aber viel spass allen, denen das Spiel gefällt.

  • Spiele es zusammen mit der Tochter und wir beide finden es richtig, richtig klasse. Sowohl von den Brettern als auch den Mini Spielen kein Vergleich zum Vorgänger. Richtig gut. 👍

  • So ganz stimmt das Fazit aber nicht, denn Mario Party 10 war damals auch richtig stark, auch mit dem alle in einem Auto-Prinzip. Da Fazit liest sich ja so als wäre Mario Party 10 ein schlechtes Spiel gewesen aber wurde mit einer sehr guten 8 bewertet. Vorallem die Idee Bowser selber spielen zu können hat uns sehr gefallen und war unser absolutes Highlight. Die Minispiele sowie die Bosskämpfe fanden wir auch sehr gelungen.


    https://www.ntower.de/test/1199-mario-party-10-wiiu/


    Es ist natürlich sehr schön das man wieder auf das alte Spielgefühl setzt, aber wieso hat Nintendo lediglich N64-Bretter integriert und nicht die richtig guten der Gamecube-Ära? Es gab da so viele tolle Bretter, die man hätte verwenden können, sehr schade aber so bleibt nur zu hoffen, das das Spiel noch erweitert wird. Die Minispiele hingegen sind Top und 100 aus sämtlichen Teilen sind eine sehr gute Auswahl, diese Auswahl hätte ich mir aber auch für die Bretter gewünscht, somit werde ich erstmal abwarten wie sich das Spiel in Zukunft entwickelt und es eventuell zu einem späteren Zeitpunkt kaufen, sobald weitere Bretter verfügbar sind.

  • Also ich weiß nicht. Für 9 von 10 Punkten finde ich den Umfang doch etwas dürftig. Nicht nur 1 - 2 Bretter mehr hätten nicht geschadet, vor allem deutlich weniger spielbare Charaktere anzubieten als im direkten Vorgänger auf der Switch ist wirklich arm.

    Diese per DLC nachzuliefern wäre ebenso arm, dennoch hoffe ich, dass wenigstens das passiert. Wäre schade drum.

    :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
    :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    :kirby: Switch + Atmosphère + Switchroot Android

  • Tarik Ich vermute mal, dass es so wenig Charaktere sind, weil man sich hauptsächlich an den N64 Teilen orientiert hat. Ich hoffe auch, dass noch kostenlose Updates (wie bei Mario Golf) oder DLCs kommen. Hätte gerne noch Diddy Kong und Knochen-Trocken. Viele Charaktere wie Koopa, Toad, Buu-Huu, Bowser Jr sind ja leider schon im Spiel, aber leider nicht spielbar.

    It's a me, Mario. :mariov:

  • wurde das alle in einem Auto nicht andersrum als einer der negativsten Punkte des Spiels gewertet und daher bei vielen negativ aufgenommen?

    Nein nicht von allen, es gab auch viele die den frischen Wind sehr mochten unteranderem die Redaktion der N-Zone lobte den frischen Wind und die Neuausrichtung sehr und wenn man die alten Spielen wollte, dann konnte man das problemlos machen. Mario Party 10 gilt als eines der besten Teile auch dank des Bowser-Modus.

    ich muss leider auch sagen, das Mario Party 10, bisher für - uns - auch das beste war. Bin leider von diesem Spiel hier enttäuscht 😞

    Ja kann ich sehr gut nachvollziehen. Bisher fehlt einfach noch etwas Content wie weitere Bretter und Charaktere und hoffe da kommt noch etwas.

    Also ich weiß nicht. Für 9 von 10 Punkten finde ich den Umfang doch etwas dürftig. Nicht nur 1 - 2 Bretter mehr hätten nicht geschadet, vor allem deutlich weniger spielbare Charaktere anzubieten als im direkten Vorgänger auf der Switch ist wirklich arm.

    Diese per DLC nachzuliefern wäre ebenso arm, dennoch hoffe ich, dass wenigstens das passiert. Wäre schade drum.

    Ja finde ich auch. Ein paar mehr Bretter aus der Gamecube-Ära hätte man doch machen können, immerhin kostet das Spiel ja auch den vollen Preis, da kann man sowas erwarten.

    Ich vermute mal, dass es so wenig Charaktere sind, weil man sich hauptsächlich an den N64 Teilen orientiert hat. Ich hoffe auch, dass noch kostenlose Updates (wie bei Mario Golf) oder DLCs kommen. Hätte gerne noch Diddy Kong und Knochen-Trocken. Viele Charaktere wie Koopa, Toad, Buu-Huu, Bowser Jr sind ja leider schon im Spiel, aber leider nicht spielbar.

    Da es ein Best Of ist orientiert man sich an den Teilen 1-10, sonst wären ja auch nur die N64-Minispiele vorhanden, ein paar weitere Charaktere sind sehr wünschenswert.

  • Einige Charaktere als Dlc bringen wird schwierig werden da sie schon auf den Brettern und Spielen vorhanden sind wie Buu, Koopa, Toad und Bowser Jr.

    Und ja es könnten mehr Bretter sein aber damals gab es auch nicht viel mehr an Brettern (die meisten Teile hatten 5+1 Bonusbrett) und Charakteren und das waren auch Vollpreistitel deshalb ist Superstars jetzt nicht weniger Vollpreistitel als die anderen Teile.

  • Souleater

    Allstars ist aber ein Best Of mit den Minispielen der 10 Hauptspiele, sonst hätte man sich da ja auch auf die N64-Minispiele beschränken können. Unter diesem Gesichtspunkt halte ich dann weitere DLCs für möglich, zumal dann dazu auch die Gamecube-Bretter gehören.


    Hinweise darauf gibt es und Dataminer haben ähnliches geschrieben das es möglicherweise weitere Bretter als DLC geben wird, ob kostenpflichtig oder gratis Update ist allerdings noch unklar. Somit könnte man auch das enttäuschende Super Mario Party hinter sich lassen, das leider nie DLCs erhalten hat.

    https://www.gameswelt.de/mario…-wohl-dlc-erhalten-309628

    2 Mal editiert, zuletzt von Matchet1984 ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!