Crysis Remastered Trilogy auf der Nintendo Switch – Unser Interview mit Project Lead Steffen Halbig von Crytek

  • Um es zusammenzufassen: In Crysis steckt jahrlelange Arbeit, um diese alte Kamelle, die schon problemlos auf der PS3 lief, auf der Switch funktionstüchtig zu machen ... na servus....

  • Crysis ist mal wieder ein bestes Beispiel,das auf der Switch doch so einiges herausgeholt werden kann.

    Saber ist wirklich unglaublich,nach Witcher 3,was schon unglaublich gut auf der Switch läuft und aussieht,nun mit den 3 Teilen von Crysis,sind se für mich das beste Studio was für die Switch Spiele entwickelt <3:thumbup:.


    Zu Crysis selbst,es steht auf meiner Agenda es zu kaufen.

    Allein schon wegen dem tollen Port.

    Wen alle Studios sich nur so viel Mühe geben würden wie Saber,was hätten wir noch für tolle Spiele auf der Switch?8)

  • Die ports sind gut. Mir ist aber zuletzt bei crysis 2 mit der Bewegungssteuerung aufgefallen das sie unsauber reagiert, als ob das Fadenkreuz ein raster durchläuft. Ich habe das sowohl mit den originalen joycon der OLED getestet sowie mein alternativ joycon aus china. Beide joycon haben in fortnite z.b. eine saubere Bewegung ohne Raster. Das müsste man sich nochmal ansehen bei Crysis 2. Teil 1 und 3 hab ich noch nicht darauf getestet. Aber es ist unmöglich in Crysis 2 mit der Bewegungssteuerung sauber zu zielen.


    Ich glaube da stimmt was nicht mit der Empfindlichkeit der Sensoren. Im Menü kann ich zwar erhöhen aber da wird der Ausschlag nur höher, aber das Fadenkreuz läuft trotzdem wie durch ein Raster. Vermutlich erkennt der Sensor erst ab einer bestimmten Winkelbeschleunigung pro Grad ein Input und wenn er wieder zu gering ist reagiert es nicht, daher vielleicht auch das Springen des Fadenkreuz wie bei einem Raster.

    Einmal editiert, zuletzt von N-Switcher ()

  • Zitat

    Also im Moment schauen wir uns die Option an, dass die Leute in Europa einfach über Amazon.de diese Fassungen kaufen können, um Versand- und Zollgebühren zu sparen. Wir müssen schauen, wie weit wir da kommen. Wir haben einen Retail-Partner, der das für uns organisiert, das ist Solution to Go. Wir vertreiben die Spiele natürlich, aber die Prozesse liegen bei unseren Partnern, die in Amerika sitzen. Wir haben aber auch gesagt, dass wir einen Weg finden müssen, dass europäische Kunden diese Versionen zu normalen Preisen erwerben können. Eine Lösung könnte auch sein, im nächsten Jahr eine gesonderte Version für den europäischen Markt zu veröffentlichen. Da läuft gerade die Diskussion und da wird auch zeitnah eine Lösung gefunden werden.


    Wir haben uns auch angesehen, ob wir nicht irgendwie alle drei Versionen auf eine Cartridge bringen können. Wir haben extrem viel optimiert und gemacht und sind aktuell bei knapp 31 GB mit allen drei Versionen. Das Problem ist, dass bei einer Cartridge immer noch Platz für das Nintendo-Betriebssystem und andere Aspekte reserviert sind. Bei einer 32-GB-Cartridge müssen 1,8 GB für Nintendo reserviert sein. Das heißt, wir müssten das Spiel nochmal um 1 GB drücken. Natürlich sind Cartridges auch teuer, aber von der Entwicklerseite ist die Größe das Hauptproblem.

    Das klingt doch mal erfreulich. Endlich mal wieder jemand, der auch an die Sammler und Retail-Only Käufer denkt! Ich würde gern die drei Spiele als Collection auf einer 32GB Cartridge nehmen, wäre meine erste :D

    Und auch mal interessant zu hören, wie hoch die Reservierungs-Speicherplätze der einzelnen Karten sind.



    Perry

    Leider ist das nicht so einfach. Müller und ein paar andere Läden, haben dort leider ein Fehler drin. Das was du dort kaufst ist nur Teil 1. Auch wenn anderes in der Beschreibung & Titel steht.

    Wie im Interview angesprochen gibt es bisher 2 & 3 nur über Limited Run Games, was sich aber offenbar für das europäische Festland ändern soll.

    #RetailForever :punch:


    Du spielst New Pokemon Snap? Dann ab mit dir in den Thread!

  • zplatUUnman muss bedenken heimkonsolen und handhelds sind zwei verschiedene paar schuhe

    Ja, und nein.


    Mobile Hardware hat gewisse Zusatzrestriktionen, welche nicht auf Heimkonsolen zutreffen, das stimmt.

    Allerdings ist die Switch leistungstechnisch stärker als 'ne PS3 oder XB360, trotz Restriktionen,

    von daher ist sein Einwand durchaus gerechtfertigt.


    Es ist nunmal der natürliche Laufe der Dinge, dass das, was heutzutage auf stationärer Hardware möglich, aber für mobile unerreichbar ist, mit genügend vergangener Zeit, es doch auf mobile Geräte schafft.


    Du hast doch sicher auch schon mal den Spruch gehört, "handhelds hinken immer eine Generation hinterher".

    ---------------------


    EDIT: zu früh abgeschickt ._.

    BTT: Geil das auch der zweite und dritte Teil hierzulande physisch erhältlich sein werden sollen.

    Dann wird nur noch auf das richtige Angebot gewartet, ehe zugeschlagen wird :)

  • Red Realm Rabbitwennman bedenkt wo der 3da stand und wo die switch dann sieht man einen enormen sprung im handheld berreich


    auserdem gibts immerhin ports von verschiedenen spielen die eigentlich nicht schlecht laufen dürften aber es dennoch tuen

    Einmal editiert, zuletzt von Cirno the strongest () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Cirno the strongest mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Red Realm Rabbitwennman bedenkt wo der 3da stand und wo die switch dann sieht man einen enormen sprung im handheld berreich


    auserdem gibts immerhin ports von verschiedenen spielen die eigentlich nicht schlecht laufen dürften aber es dennoch tuen

    1) schlechte Ports gibt es immer, das hat nichts damit zutun ob Hardware mobil oder stationär ist

    2) Nintendo hat mit der Switch das erste mal überhaupt keine Resterampe hardware verwendet, deshalb der Sprung.

    Guck einfach mal auf die Handheldhardware von Sony.


    Folgender grober Vergleich, nur um zu zeigen das Nintendos "ds"-hardware leistungstechnisch ramsch war:

    NDS ~ 0,6 gFlops vs PSP 2,6 gFlops -> PSP ist 4,33x stärker

    3DS ~ 4,8 gFlops vs PSVita ~28 gFlops -> Vita ist 5,83x stärker und hätte theoretisch doppelt so stark sein können.


    Wenn überhaupt zeigt der Sprung von 3DS zu Switch nur wie Rückständig Nintendo war.

  • BuckUbel

    Im Interview geht es um die Switch Version. Ich sprach von der Playstation Sammlung. Auf der Rückseite der Packung steht glaube ich etwas von über 40 GB. Ich denke nicht, dass ein Playstation Spiel mehr Speicherplatz benötigt, als die drei Teile für Switch.

    Ich schaue aber morgen sicherheitshalber noch einmal nach. In BW ist heute Feiertag.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!