Gewinnspiel zu Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle – Schwelgt in Erinnerungen und gewinnt die Handelsversionen der Remakes

  • Der 19.11.2021 steht ganz im Zeichen der Veröffentlichungen von Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle für die Nintendo Switch. Dabei handelt es sich um Remakes zu der 4. Generation, dessen Originalspiele schon im Jahre 2006 für den Nintendo DS erschienen sind. The Pokémon Company und GAME FREAK holten sich für die Entwicklung der Spiele das japanische Entwicklerstudio ILCA mit ins Boot. Das Studio arbeitete in der Vergangenheit unter anderem an namhaften Spielen und Apps wie Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals und Pokémon HOME.


    Unser Gewinnspiel zu den Remakes!


    In Kooperation und der freundlichen Unterstützung mit Nintendo starten wir wenige Tage vor der Veröffentlichung von Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle ein Gewinnspiel zu den heißerwarteten Remakes. Durch eine erfolgreiche Teilnahme haben insgesamt drei abenteuerlustige Leser bei diesem Gewinnspiel die Chance auf 3x Pokémon Strahlender Diamant oder Pokémon Leuchtende Perle als Handelsversion für die Nintendo Switch. Die Gewinner haben natürlich die Wahl zwischen den beiden Editionen – für den Start der Reise gibt es zusätzlich noch ein Merchandise-Paket mit geheimem Inhalt.


    115263-1000-500-cba32ec36e900a8d4dfcb76f4adb95f6a2b2aea4.jpg

    © Nintendo / Creatures / GAME FREAK, Bildmontage: © ntower


    Gebt ihr euren Pokémon (noch) Spitznamen?


    Ihr möchtet nun euren Namen ebenfalls in der Lostrommel platzieren und damit eure Chance auf die Spiele wahren? Dafür müsst ihr lediglich in Erinnerungen schwelgen und eine simple Frage zu einem der ältesten Features der gesamten Spielereihe beantworten: Spitznamen. Wir wollen bis zum 23.11.2021 um 23:59 Uhr unserer Zeit in den Kommentaren von euch wissen, ob ihr als Kind euren Pokémon nach dem Fangen Spitznamen verpasst habt – oder es gar bis zum heutigen Tage macht. Könnt ihr euch vielleicht noch an euren ersten vergebenen Spitznamen und das dazugehörige Pokémon erinnern – gab es dazu vielleicht auch eine Hintergrundgeschichte? Wir sind schon tierisch gespannt auf die besten und lustigsten Spitznamen aus eurer Kindheit und wünschen euch ganz viel Glück bei diesem Gewinnspiel!



    Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel


    Teilnahmeberechtigung:

    Teilnahmeberechtigt ist jeder, der seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich hat und mindestens 12 Jahre alt ist. Mitarbeiter sowie Angestellte von ntower oder Nintendo dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen.


    Gewinnbenachrichtigung:

    Die Gewinner werden in Textform über eine persönliche Nachricht auf ntower.de, Twitter oder über die auf ntower.de registrierte E-Mail-Adresse benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist der 23.11.2021, 23:59 Uhr.


    Datenschutz:

    Die Teilnehmer sind mit der Veröffentlichung ihrer auf ntower.de registrierten Nicknamen einverstanden. Personenbezogene Daten für den Versand der Gewinnartikel werden erst bei der Gewinnvergabe von den Gewinnern angefragt. Eine Einwilligung der Weitergabe der Versanddaten an Dritte (z. B. Sponsoring-Partner oder Logistikunternehmen) wird gesondert über die auf ntower.de registrierte E-Mail-Adresse oder über eine persönliche Nachricht vom Gewinner eingefordert. Ohne Übermittlung der Versanddaten und der Einwilligung der Weitergabe dieser Versanddaten an Dritte können keine Gewinnartikel an die jeweiligen Gewinner versendet werden. Die personenbezogenen Daten werden nach dem Beenden des Gewinnspiels innerhalb von vier Wochen gelöscht. Bei Fragen zum Datenschutz kann über die E-Mail-Adresse [email protected] Kontakt aufgenommen werden.


    Sonstiges:

    Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Der Veranstalter des Gewinnspiels behält sich vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe das Gewinnspiel außerordentlich beenden zu können. Die Preise werden vom oben genannten Hersteller zur Verfügung gestellt. Bei diesem Gewinnspiel handelt es sich um Werbung für die oben genannten Hersteller. Die Gewinner werden intern zufällig ausgelost. Bei Fragen zum Gewinnspiel kann über die E-Mail-Adresse [email protected] Kontakt aufgenommen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  • Also ich hab meinen Pokemon nie Spitznamen gegeben und werd es auch nie machen

    Hab es zudem zutiefst gehasst, wenn ich ein Pokemon mit Spitznamen ertauscht hatte, das hat das Pokemon sofort uninteressant für mich gemacht 😂


    Aber fragt mich nicht, woher diese Phobie kommt 😅

  • Mittlerweile benutze ich meistens keine Spitznamen mehr (außer bei Formaten wie Nuzlockes), da ich die echten Namen sonst nie lernen würde :D

    Der erste Spitzname war Bisa. Ich denke, das Pokemon ist klar, und ich war in einem Alter, in dem Spitznamen (z.B. von Stofftieren) meist so aufgebaut waren xD

    🦦zzZZzzZZ

  • Ich hatte damals nie irgendwelche Spitznamen vergeben. Das hatte vorrangig den Grund, weil ich dann nie wusste, welches Monster sich dahinter verbarg und man damals etwas unaussagekräftigere Bilder hatte als heute :D


    Seit der 8. Generation jedoch nehm ich ab und zu Spitznamen, die beschreiben dann aber meist auch das Monster auf irgend eine Weise. So hab ich letztens Wattzapf PowerSpider genannt xD


    Wetti Du bist da nicht der einzige. Ich hab mich immer gefragt, warum bspw. das Onix aus Viola City schon den Namen Aaron tragen musste :D

    #RetailForever :punch:

  • Ich hab als Kind (Gelbe Edition) meinen Lieblingen Spitznamen gegeben. Glumanda hieß „Mandy“, das weiß ich noch und Pikachu hat meine Mutter benannt: „Pikat Schuh“. (Pikat spricht man in Österreich „pickert“, also klebrig 😅)


    Heute geb ich keine Spitznamen mehr, finds beim Tauschen aber lustig, wenn manche einen Spitznamen haben. Hab mal ein Pokémon getauscht bekommen, das hieß „Lurch“ 😂😂

  • Ich gebe und habe auch IMMER allen meinen pokemon Spitznamen gegeben. Selbst bei denen, die ich nur für den pokedex fange. Es ist so nostalgisch und manchmal auch lustig, wenn ich meine Pokemonsammlung bei Home durchstöber und über alte nicknamen aus der saphir/feuerrot zeit lachen muss.


    Glitsch, das Welsar oder ,im spirit von den DP Remakes, Ping, das Impoleon...ich liebe sie.

  • Ich habe früher meinen Pokemon oft Spitznamen gegeben, die teilweise gar kein Sinn gemacht haben :ugly: zum Beispiel hieß Pikachu bei mir anfangs Teddy :D mittlerweile gebe ich meinen Pokemon aber kaum bis gar nicht noch Spitznamen.


    Viel Glück allen!

  • Bei Pokemon Gold hatte ich eine Phase da habe ich meine Pokemon nach DBZ Charakteren benannt. Ich lief also mit einem Team aus Goku, Vegeta, Piccolo, Kuririn, Gohan und Trunks durch Johto ... :rover:

    Aber davor und danach habe ich Pokemon nie Spitznamen gegeben.

  • Ich hatte als Kind eine Zeit, da hab ich meinen Pokemon die Spitznamen der höchsten Entwicklungsstufe gegeben. Also ein Bisasam hab ich beispielsweise Bisaflor genannt.

    Ansonsten hab ich mich von Spitznamen eher fern gehalten, da ich mir die richtigen Namen einprägen wollte.

  • Ich habe damals meinen Starter Pokemon´s gern martialische Namen gegeben wie z.B. Excalibur oder Diablo...:D

    Heute mache ich das nicht mehr, weil ich die "neuen" Pokemon nicht kenne und versuche die richtigen Namen zu lernen.:S

    The Legend of Zelda
    Meine liebste Spielereihe :triforce:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!