Gewinnspiel zu Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle – Schwelgt in Erinnerungen und gewinnt die Handelsversionen der Remakes

  • Ich Spiele seit der ersten Generation und habe mehrere tausend Pokèmon. Keins davon habe ich jemals mit einem Spitznamen versehen, da es auf dem GameBoy sehr umständlich war und dabei blieb es. Bei Pokemon Go Verwende ich die Spitznamen hauptsächlich um sie von anderen abzugrenzen oder besondere Pokemon zu markieren (100%,15 15 14 oder Kostüm, Hut, Blumenkranz etc.)

  • Ich gebe meinen Story-Pokémon eigentlich nie Spitznamen, immer nur meinen kompetitiven, um bei meinen Gegnern ein Schmunzeln auszulösen, wenn zB "Inferrape" (Panferno bzw engl. Infernape) oder "Vürgen Jogel" (Fiaro) das Kampffeld betritt. Leider wurde ja mit Sonne/Mond abgeschafft, dass Spitznamen online angezeigt werden, wodurch dieses Feature jetzt für mich leider komplett sinnlos geworden ist.

  • Ich teile hier die "Phobie" mit einigen zu den Spitznamen! :D ich habe meinem Pokemon noch nie Spitznamen gegeben und werde es auch nie machen. Wieso, weiß ich nicht, aber ich mag es irgendwie einfach nicht so.

    Übrigens viel Glück an alle! :)

    Wer viel zu sagen hat, muss schneller reden!

  • In Nuzlocke Challenges gebe ich meinen Pokémon sehr gerne Spitznamen,
    im regulären Spielverlauf - vor allem bei neuen Editionen - jedoch eher selten um die Namen der neuen Pokémon zu lernen.

    Und wenn ich so darüber nachdenke habe ich meinen allerersten Spitznamen vermutlich damals beim Spielen von Pokémon Gelb dem armen Pikachu angetan und es "AAAA" genannt weil ich die Edition ohne entsprechende Sprachkenntnisse als kleines Kind auf Englisch gespielt hatte und nicht wusste, was das Spiel eigentlich von mir will :D

  • Damals hab ich tatsächlich fast jedem Pokémon einen Spitznamen gegeben auch wenn diese nicht besonders kreativ waren xD Manchmal bin ich gefühlt eher auf den Tasten ausgerutscht...

    Heutzutage gebe ich nur noch wenigen Spitznamen, eigentlich nur Pokémon wo ich vor habe diese in mein Team zu nehmen oder sie irgendwas besonderes sind.

  • Ich gehöre auch eher zu den Leuten, die ihren Begleitern nie Spitznamen verpasst hat und die das ständige Benennen eher genervt hat.

    In Erinnerungen schwelgen geht aber sehr gut auf diesen Remake bezogen. Denn es war das erste Pokemon Spiel, was ich mir eigenhändig samt DS (von einem Pikachu Gameboy und Gelb auf dem Flohmarkt abgesehen) vom Ersparten selbst gekauft hatte. Außerdem ist es bis heute mit Abstand die Generation, an die ich mich am meisten zurück erinnere und mit der ich die meisten endlosen Stunden verbracht hatte. Lustig war es auch einfach im Online Tausch mit Freunden über den DS zu Quatschen, wir waren total überrascht, als wir die Funktion eher durch Zufall entdeckt hatten XD


    Gerne würde ich mir das Diamant Remake gönnen, allerdings ist das finanzell auf absehbare Zeit nicht drin. Zwar steht mein Geburtstag ganz kurz vor der Tür, aber glaube kaum, dass ich auf ein Game als Geschenk hoffen kann ^^'

    Switch Freundecode: 0654-4460-3428

    Pikmin Bloom ID: 5801 9138 9332

  • Ich war da immer so unkreativ. Aus Pikachu wurde natürlich mal Pika, aber sonst?


    Allerdings höre ich mit meinen Kindern inzwischen immer mal wieder (inoffizielle) Pokémon Hörspiele. Und da nennt der Hauptcharakter sein Glurak Charlie, was sich bei uns schon so eingeprägt hat, dass wir mittlerweile jedes Glurak Charlie nennen. ^^

  • Also Grundsätzlich gebe ich keine Spitznamen an Pokémon. Kann das nicht leiden.


    Weiß aber noch, das ich früher Pokémon in der ersten Evolution eines Pokémon ihren Namen als Spitzname bekam und dann an mein Kumpel getauscht wurde.

    Man hat der sich nach der Entwicklung geärgert xD

    Natürlich bekam er dann später auch ein Pokémon ohne Spitzname.

  • Heute nicht mehr, aber damals beim Spielen der roten Edition bekamen meine Pokemon noch ab und an Spitznamen, auch mit leichten Rechtschreibfehlern.. So z.b. der Verstörer.... der hat alle Gegner zerstört.

    Am besten waren aber die Spitznamen für Gary, denn wie sagte Dr. Eich doch so schön:

    "... Es lag mir auf der Zunge."

  • Anfangs haben alle coolen Pokemon die in meinen Team waren, Namen bekommen. Doch je mehr man fing und austauschte, wurde es zu zeitaufwendig sich immer neue Namen einfallen zulassen. Das war am Ende ein Name wie Brutzler (für Glurak) schon das höchste aller Gefühle ||

  • Ich benenne meine wichtigsten Pokemons eigentlich immer um und gebe ihnen gar zaubervolle Doppelnamen wie z.B. Horst-Ute, Dirk-Laila, Angela-Bernd, Mitch-Merle, Edda-Umberto etc....werdende Eltern dürfen sich natürlich gerne bedienen! :love:<3:thumbup:

    Zukunft ist gut für all!e!!!

  • Spitznamen hab ich früher nie vergeben (seit Blauen Edition). Erst mit Y hab ich begonnen "turnierfähige" 6DV Pokemon zu züchten => und wirklich nur diese speziellen Taschenmonster hatten sich dann einen Spitznamen verdient. Ich hatte so ca. 15 Stück, aber mein erstes davon war natürlich gleich das beste Pokemon von allen: Turtok :love:

    Passend wurde es nach den Turtles auf den Namen 'Leonardo' getauft. ;)

  • Ich hab's sehr selten gemacht... Ich glaube, ich habe mein Mewtu damals Mew genannt (wow total kreatief). Einmal hatte ich die komische Idee, als Pokemon durchzunummerieren und nach ihren Typ zu benennen... Hat sich als nicht so geile Idee herausgestellt, da die Pokemon damals noch keine individuellen Icons hatten. Hab nix mehr wiedergefunden :D Heutzutage vergebe ich sogar mehr Spitznamen als früher. Meistens sind es Namen meiner Freunde.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!