Gewinnspiel zu Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle – Schwelgt in Erinnerungen und gewinnt die Handelsversionen der Remakes

  • Seit der ersten Gen habe ich keine Spitznamen verteilt. Ich finde es schon grauenvoll, wenn man welche im Tausch mit einem erhält. Bin Fan vom Zauber-/Wundertausch, aber alles mit Spitznamen, egal ob shiny oder Legendär, wird rigoros freigelassen :'D

  • Ich hab meine Pokémon damals nie einen Spitznamen gegeben, weil ich mir so die Namen der Pokémon besser merken konnte. Auch heute gebe ich den Pokémon beim normalen Durchspielen der Spiele keinen Spitznamen, was aber daran liegt, dass mir meist einfach keine Namen einfallen xD.

  • Als Kind hab ich einfach die normalen Namen in "Versüßlicher" Form hingeschrieben z.b Kapador = Kapadori aber inzwischen bleibe ich lieber bei den Normalen Namen

  • Seit ich Pokémon für's competitive züchte, vergebe ich allen Pokémon Spitznamen, um ihnen einfach eine persönliche Note zu verleihen. Mein erstes Pokémon, das damals in Schwarz 2 noch fertig wurde, war ein Dragoran namens Palagrin. :D
    Seither habe ich viele Pokémon aufgezogen. Ein paar meiner Favoriten sind Hippoteresa, ein Hippoterus, Müllhilde, ein Deponitox, Bad Touch, ein Tentantel, Killerbyte, ein Porygon-Z, Owl Might, ein Silvarro und Eggsitus, ein Kokowei. :D

  • Am Anfang habe ich das ehrlich gesagt nicht gemacht, damit ihre Namen mir merken kann. Später bekamen einige dann doch mal Spitznamen. Ich weiß noch, wie ich mein Dratini damals Drachi genannt habe und mein Kumpel immer meckerte, weil ich ein heiliges Drachen-Pokémon verniedlicht habe. Aber ich fand den namen einfach passend *-*

  • 50/50 benenne ich meine Pokemons...mein erstes was ich benannt habe hieß glaube ich Ash und war ein Froxy (später Quajutsu). Warum ich es Ash genannt habe muss ich glaube ich nicht erwähne XD ich liebe das Quajutu von Ash einfach zusehr mein lieblings starte ist aber immernoch Panflam auch wenn ich die 4Gen noch nicht gespielt habe leider. Was Ich aber jetzt nachholen werde!
    LG an alle :)

  • Ich habe tatsächlich bislang nur Pokémon Blaue Edition gespielt. Und seitdem kein weiteres Pokémon-Spiel. Würde nun aber gerne mit dieser Edition wieder einsteigen.


    Spitznamen habe ich meinen Pokémon damals aber nicht gegeben.

  • Obwohl Perl mein erstes eigenes Pokemon-Spiel war mit 11 Jahren, hab ich erst etwas später, als ich dann in die Competitive-Szene eingestiegen bin, damit angefangen meinen Pokemon Spitznamen zu geben. Mein weibliches shiny Resladero bzw. meine "Rote Rächerin" und Lapras aka "Nessis Bro" bedeuten mir immer noch viel! Zu meinen ersten Spitznamen gehören aber "Gollum" für (Mega-)Zobiris und "Quecke" für Mega-Bisaflor. Quecken gehören zur Familie der Süßgräser https://de.wikipedia.org/wiki/Quecken und haben jetzt keine so enge Verbindung zu Bisaflor. Allerdings fand ich das Wort und seinen Klang echt cool! :D


    Als ich 2018 mal auf VGC-Turnieren in Leipzig und Sindelfingen (b. Stuttgart) war fand ich es doch äußerst passend mein Kapoera "Kapu-Ära" :D zu nennen. ...schließlich waren die Kapus zu dem Zeitpunkt im VGC tatsächlich das Maß aller Dinge.

  • Früher habe ich meinen Lieblings-Pokemon manchmal noch Spitznamen verpasst. Da habe ich einfach irgendwelche Namen gewählt, die mir spontan in den Sinn kamen. Ein Glurak hieß zum Beispiel mal Grisu. Inzwischen mache ich das nicht mehr. Weiß selber nicht genau warum. :S

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!