Super Mario-Film: Co-Producer Chris Meledandri zeigt sich begeistert von Chris Pratt als Stimme von Super Mario

  • Nintendo hat sicherlich viele Fans mit Chris Pratt als Marios Stimme im kommenden Super Mario-Film überrascht. Diese Meldung stieß nicht bei allen Fans des Klempnerduos auf Freude und so zeigten sich manche besorgt, ob der amerikanische Schauspieler tatsächlich der Richtige für die Stimme von Mario sei. In einem Interview meldet sich nun mit Chris Meledandri der Co-Producer des Films zu Wort, welcher sich dort hinter die Entscheidung stellte und die Leistung von Chris Pratt als Stimmgeber von Mario lobte:

    Zitat

    „Alles was ich sagen kann ist, dass die Stimme, die [Chris Pratt, Anm. d. R.] für uns spricht, phänomenal ist. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute es hören.“

    Außerdem äußert sich Meledandri noch zu den Vorwürfen, Mario hätte aufgrund seiner Wurzeln von einem Italiener gesprochen werden müssen. Er zeigte sich in dieser Sache verständnisvoll und könne als Italoamerikaner die Kommentare nachvollziehen. Auf die Frage wie italienisch die Rolle in Form von „It’s a-me, Mario!“ und ähnlichen Ausrufen interpretiert würde verrät der Co-Producer, dass dies zwar abgedeckt sei, jedoch nicht die Stimmung des Films bestimmt. Das dazugehörige Video findet ihr hier:



    Wie seht ihr die Situation um Chris Pratt als Stimme von Mario?

  • So sehr ich die Street Fighter Serie geliebt habe so unnötig finde ich sie heute... der Reboot vor einigen Jahren auf der Ps3 war zwar erfrischend aber Beatemups sind einfach ein Spielprinzip aus der Videospielsteinzeit, einzig Smash Bro hat die Transformation mit einem Megaaufwand ins heute erfolgreich überlebt.

  • Da Mario auch längere Sätze sprechen wird, könnte ich mir diesen italienischen Akzent nur schwer vorstellen bzw. wird der Film von einem US Unternehmen für den US Markt produziert, man will den US Zuschauer nicht vergraulen.

  • Ich fände ja eine 1:1 Übersetzung gut: "Es ist ich, Mario!"

    :awesome:


    Wobei der Film doch bestimmt wieder einen sinnlosen Sub-Titel bekommt, wie halt bei vielen Blockbustern. Original: The Super Mario Movie. Deutscher Titel dann: Der Super Mario Film - die Brüder kehren zurück. :notlikethis:

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

  • Die englischen Texte sind jetzt eh eingesprochen, damit das ganze Lippensynchron gezeichnet werden kann.


    Das was hier in Deutschland abgeliefert wird, hat abgesehen vom Bild nichts mehr mit dem Original zu tun. Mit etwas Glück werden die Lieder des Soundtracks nicht nachgesungen, wie es bei vielen Filmen gemacht wird.


    Es braucht schon die Bluray oder ein Kino in den Niederlanden, um ordentliches Kino zu erleben. Auch wenn ich schon Leute vor hiesigen Kinos gesehen habe, die freudig in einen Animationsfilm gegangen sind, weil der amerikanische Schauspieler ihrer Wahl auf dem Plakat stand. Unverständlich wieso, aber so sind Fans halt. Die waren dann wohl enttäuscht, weil nicht der Synchronsprecher der Schauspieler den Job übernommen hat, sondern, wie das meistens der Fall ist, deutsche Schauspieler.

  • Bei den deutschen Synchronsprechern bin ich nach der Erfahrung mit Sonic als Youtuber auch eher skeptisch. :sonic:


    Ansonsten muss ich zugeben, dass ich schon sehr gespannt bin, wie der Film wird. Die Qualität wird sicher in Ordnung sein, bei der hochkarätigen Besetzung.


    Ich denke, es erwartet uns hier etwas Gutes. Freue mich mittlerweile. :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!