Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (15.11.2021 – 21.11.2021)

  • Ein weiteres Mal erwarten uns die aktuellen Hard- und Software-Charts aus Japan, die das dortige Fachmagazin Famitsu regelmäßig bereitstellt. Wer diesmal in Japan der Allerbeste ist, wie keiner vor ihm war, dürfte wohl kaum überraschen, denn mit dem Release von Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle schafft es die Neufassung der Sinnoh-Spiele mit großem Abstand auf den ersten Platz. Darauffolgend platziert sich ein nach wie vor starkes Mario Party Superstars, während das neue Battlefield 2042 in der PlayStation 4-Version die Top 3 abrundet. Die gesamte Top 10 findet ihr wie immer nachfolgend.

    Hardware

    1. Nintendo Switch OLED-Modell – 68.796 / Gesamt: 377.001
    2. Nintendo Switch – 60.512 / Gesamt: 17.454.460
    3. Nintendo Switch Lite – 38.470 / Gesamt: 4.195.309
    4. PlayStation 5 – 4.134 / Gesamt: 988.400
    5. Xbox Series X – 2.203 / Gesamt: 69.919
    6. Xbox Series S – 1.219 / Gesamt: 52.218
    7. New Nintendo 2DS XL – 365 / Gesamt: 1.177.353
    8. PlayStation 4 – 188 / Gesamt: 7.818.813
    9. PlayStation 5 Digital Edition – 173 / Gesamt: 188.845

    Software

    1. [NSW] Pokémon Strahlender Diamant / Leuchtende Perle (The Pokémon Company) – 1.395.642 / Neu
    2. [NSW] Mario Party Superstars (Nintendo) – 39.797 / Gesamt: 329.497
    3. [PS4] Battlefield 2042 (Electronic Arts) – 25.268 / Neu
    4. [NSW] Shin Megami Tensei V (Atlus) – 22.513 / Gesamt: 165.760
    5. [PS5] Battlefield 2042 (Electronic Arts) – 21.637 / Neu
    6. [NSW] Ring Fit Adventure (Nintendo) – 11.822 / Gesamt: 2.920.975
    7. [NSW] Animal Crossing: New Horizons (Nintendo) – 11.149 / Gesamt: 6.945.689
    8. [NSW] Minecraft (Microsoft) – 10.084 / Gesamt: 2.279.676
    9. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo) – 9.890 / Gesamt: 4.142.150
    10. [NSW] Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo) – 8.621 / Gesamt: 4.506.739

    Die Zahlen der letzten Woche findet hier.

    Quellenangabe: Gematsu
  • Ein toller Start für Pokemon Diamant&Perle <3Ist ziemlich gut geworden und hab mein Spaß am Spiel.

    Die Switch ist jetzt über die 22 Mio verkäufe,und das finde ich sehr schön für Nintendo.


    BigN nicht zu Stoppen in Japan :thumbup:

  • Ich glaube nicht, dass nur die fehlenden Konsolen der Grund für die schwachen Verkäufe sind. Die Marke PlayStation ist mit ihrem westlich ausgerichteten Fokus deutlich unattraktiver für Japaner geworden. Sonys dämliche Zensur, Tausch der X- und O-Funktionen, fehlende Kommunikation auf japanisch mit Entwicklern aus Fernost… Dass die „Fans“ dort einfach keinen Bock mehr auf California-Sony haben, ist verständlich.

  • Ich glaube nicht, dass nur die fehlenden Konsolen der Grund für die schwachen Verkäufe sind. Die Marke PlayStation ist mit ihrem westlich ausgerichteten Fokus deutlich unattraktiver für Japaner geworden. Sonys dämliche Zensur, Tausch der X- und O-Funktionen, fehlende Kommunikation auf japanisch mit Entwicklern aus Fernost… Dass die „Fans“ dort einfach keinen Bock mehr auf California-Sony haben, ist verständlich.

    Ich sehe es gleich wie du. Zudem habe ich den Eindruck, dass Sony bewusst den westlichen prioritär bei der Versorgung der PS5 behandelt. Deshalb bleibt nicht so viel für den japanischen Markt übrig.

  • Also krasse VKZ Sony.


    Alter Schwede PS5 So eingebrochen wegen mangels an Kleinteile….


    Das ist ja echt ärgerlich

    Ich persönlich vermute einfach Sony hält alles für den Black Friday zurück, um am ende dann sagen zu können, dass man in Europa, UK und in den USA erfolgreich war^^.


    So würde ich einfach Sony einschätzen!

  • Traurig, dass sich ein billig wirkendes Cash Grab Remake, dass sogar die Verbesserungen von Pokémon *Platin zum Großteil ignoriert, sich besser als andere so viel bessere Spiele verkauft.

    2 Mal editiert, zuletzt von Frog24 ()

  • Traurig, dass sich ein billig wirkendes Cash Grab Remake, dass sogar die Verbesserungen von Pokémon Ülatinbzum Großteil ignoriert, sich besser als andere so viel bessere Spiele verkauft.

    Sehe ich auch so. Ist bei großen Marken zu erwarten, leider. Die immer gleichen FIFAs, CoDs, Battlefields und Co. verkaufen sich trotz minimaler Änderungen ebenfalls wiederholt prächtig.

  • Das war ich mir nicht bewusst. Ich finde es krass, dass sich diese Spiele besser verkauft haben als eine neue Pokémon Generation (Schwert und Schild).

    Es hatte sich gute 100k mal öfters Verkauft

    Aber ob es am Ende auch so lange Beine hat wie Schwert/Schild wird sich zeigen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!