Pokémon-Legenden: Arceus – Trailer zeigt erstmals Hisui-Voltobal

  • Es kam ja schon mal die Frage auf, ob es die Hisui-Formen noch gibt, weil die Spiele in der Vergangenheit stattfinden.


    Innerhalb der Welt von Pokémon dürfte diese Form tatsächlich ausgestorben sein, da es ja die alten Pokébälle nicht mehr gibt. In der Natur würde somit die Tarnung auffliegen.


    Ziemlich traurig, finde ich, vor allem da in der realen Welt jeden Tag Tiere aussterben. :bowser_cry:


    Ob GameFreak allerdings so weit gedacht hat, weiß ich aber natürlich nicht.

  • Marq da Galar Corasonn und Gograsonn abgestorbene weiße Korallen darstellen sollen, denke ich schon, dass die Entwickler auf sowas in der Art achten. Ist nur die Frage ob es bei jedem Mon der Fall sein wird.


    Zorua hat ja schon seine eigene Lore. Mit dem vertrieben worden sein und als Geist wiederkehren.

  • Zettes


    Dein Argument sehe ich so problematisch wie die Aussage "Dann kauf es einfach nicht." Die Fans sind nicht doof. Möglicherweise stört es sie einfach nicht. Schon mal daran gedacht? ;) Natürlich weiß jeder Fan, dass Potential verschenkt worden ist, aber es kann Spaß machen und darauf kommt es an. Ich finde zb die Optik in "Stardew Valley" furchtbar und dennoch stellt es inhaltlich viele ähnliche Spiele in den Schatten. Obwohl das Spiel nicht wirklich modern aussieht in meinen Augen.

    Und dann erinnere ich mich an die lauten Stimmen von Lets Go Pikachu / Evoli. Rating 1 = unspielbar ... Wer soll denn so etwas ernst nehmen?

    Bei Schwert/Schild hat man sich auch mehr über die Grafik aufgeregt als das gekürzt wirkende Abenteuer. Wie dem auch sei:

    Ich werde mir das Spiel holen. Ja ich kann nachdenken. Bin gespannt auf Ende Februar 2022 ;)

  • Bei manchen klingt das immer so einfach. Wir müssen alle nur brav rumhocken und ein Spiel nicht kaufen und all die Probleme, die Pokémon hat sind gelöst. Weil wir "dummen Fans" sind ja schuld und für alles verantwortlich.


    Ich sehe eines der größten Probleme nach wie vor in der viel zu knappen Entwicklungszeit. Da kann man nichts von Grund auf Neues erwarten.

    Und das ist noch nicht mal alleinige Schuld von Gamefreak, die stehen sicher auch einfach unter gewissen Druck. Es hat ja immer auch noch die Pokémon Company ihre Finger im Spiel.


    Aber ich wette, wenn wir jetzt wesentlich länger auf neue Spiele warten müssten, würden auch wieder noch genug beharrlich rummotzen.

  • Torben22 ich sehe mich auch als Fan. Ich bin nach Japan gereist um dort u. A. das Pokémon Café zu besuchen. Das war eins meiner Highlights inkl. beider Pokémon Center in Tokio und Kyoto. Trotzdem nehme ich die Entwicklung von Pokémon als äußerst kritisch hin, somit falle ich - und, wie du in den Kommentaren im Netz siehst - nicht unter „es ist ihnen egal“. Ich muss hinnehmen, wie eine meiner liebsten Kindheitserinnerungen aus Gier und Profitgründen zunichte gemacht wird. Das gefällt mir nicht.


    Und ja, ich sehe die Schuld bei den Fans. Würden die Verkaufszahlen in den Keller gehen, so schnell könnten wir garnicht schauen, wie sich da was ändern würde. Aber in einem gemachten Nest sitzt es sich eben gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Zettes ()

  • Ganz ehrlich jeder der das noch unterstützt, hat keinen Stolz mehr das Ding sieht einfach selbst für Switch verhältnisse mega Müll aus.

    Aber die werden einfach immer die Cash Kuh melken weil die Leute einfach alles feiern was mir Pokemon zutun hat unnormal echt:thumbdown:

  • Ich find's immer noch richtig cool und freue mich. :*

    Mich stört die Grafik übrigens nicht. Ich erwarte von Nintendo keine überwältigende, realistische Grafik und benötige es nicht. Hauptsache es macht spaß und ruckelt möglichst nicht. :D

  • Mondspiegel

    Wow was für ein toller erster Satz ...


    Zettes

    Ja du hast deine Argumente und das ist auch okay und DENNOCH gibt es Fans, denen das nicht mal egal ist, sondern es nicht als Problem gesehen wird.

    Zum Einen ja "Pokemon" hat sich entwickelt zu einem "Too big too fail", aber was das andere betrifft: JA natürlich geht es ums Geld. Weder die Entwickler noch der Vorstand sind Fans. Und das muss einem bewusst sein. Ich bin ehrlich wäre ich Investor würde ich sagen "Wenn ich doppelt so viel Geld investiere, will ich doppelt so viel Rendite haben" aber das wird es nicht geben und ich sehe genau dort das Problem. GameFreak bekommen vll 2,5 Mio Euro für das Spiel. Aufgrund von alten Assets kostet es am Ende nur 2 Mio. Das Spiel verkauft sich aufgrund des Namen sehr gut, am Ende vielleicht 10 Mio mal. Die Frage ist würde sich das Spiel bei Kosten von 3,5 Mio Euro jetzt garantiert 16 Mio mal verkaufen? Das ist das Problem.


    Und bevor jetzt der Satz kommt ich sei Fanboy, ich kaufe eh alles und ich rede alles schön... Nein ich bin Realist und weiß wie die Welt tickt. Wir alles sind Kapitalisten und wollen für unser Geld das Beste, das Meiste für uns rausholen.


    merciless Bin absolut bei dir :)

  • dr.retrolet's go sahen aber wenigstens gut aus. Sie benutzten nicht wie Legends die veraltete und hoffnungsloser ungeeignete 3DS Engine. Man hat doch bei Schwert und Schild schon gesehen, dass in kleinen Bereichen ist noch ordentlich aussah aber die Naturzone war einfach nur hässlich. Aber sie war ein kleines Gebiet. Das neue Spiel besteht komplett aus Naturzone und wird daher komplett scheiße aussehen. Selbst das Dorf in dass man ständig zurückkommt, sah einfach nur furchtbar aus. Spielerisch könnte es echt interessant werden aber die Welt ist einfach nur Kahl und furchtbar

  • SilencerOne


    Ich mochte den bunten Grafik Stil bei Lets Go auch lieber :)

    Bei Schwert und Schild haben die bunten Pokemon auf dem verschwommenen Hintergrund nicht gepasst. Hätte man die Pokemon auch so "verschwommen" dargestellt, dann hätte man Flair wie in Pokemon Colosseum erzeugen können oder man macht den Hintergrund bunt und ein Flair wie in einem Ghibli Film wäre drin.

  • Voltobal hatte im Laufe der Zeit sicherlich viele Formen, da zwischen Legenden Arceus und den Hauptteilen einige Epochen liegen. Und in jeder Epoche wird sich der Pokeball weiterentwickelt bzw verändert haben, weshalb Voltobal jedes Mal seine Form anpassen musste.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!