Analogue Pocket: Retro-Handheld ist ab morgen wieder vorbestellbar

  • BuckUbel Unbedingt Blogintrag.


    Allgemein: Diese ganze FPGA Community ist halt schon wieder arg elitär. Wahrscheinli h brauchen Menschen immer irgendwas um sich vom "Pöbel" abzugrenzen. Dabei ist gute Software-Emulation heute nicht mehr das was vor 20 Jahren war und ebenfalls sehr akkurat geworden. Zumal man mit Software Emulation halt tatsächlich Features hat, die bei FPGA fehlen. Zum Beispiel bei der NES Emulation die emulierte CPU übertakten. Puristen werden da die Hände übern Kopf schlagen, hat aber den Vorteil das viele Spiele mit weit weniger Sprite-Flackern und Slowdowns laufen.

  • Nischenliebhaber


    Sehe ich auch so. Generell wird da auch immer die Mantra von einem Original vor sich hergetragen und dass dies zwangsweise besser ist. Viele Puristen würden z. B. einen Romhack für Metroid fürs NES mit Save-Funktion wohl auhc als Frevel ansehen, dabei ist es näher am japanischen Original.


    Generell gibt es viele Fälle, in der das Original halt Fehler hatte und man daher auch Dinge besser mit Anpassungen machen kann. Passend dazu dieses Video:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Antiheld Wenn ich allein an die ganzen wunderbaren Fan-Translation in den letzten 20 Jahren denke. Von der deutschen Neuübersetzung von Final Fantasy VII über die Übersetzungen des ersten Suikoden oder Breath of Fire IV. Oder Sephie, die in der Vergangenheit vier Fire Emblem ins deutsche übersetzt hat, darunter Genealogy of the Holy War: https://alteanknights.blogspot.com/p/blog-page.html


    Sowas ist toll! Oder die ganze englischsprachige Community - was da an japanischen Spielen komplett ins englische übersetzt wurden ist beeindruckend.


    Ist alles nicht "original", aber ob es anders besser wäre? ;)

  • qinn schau dir mal auf YouTube die Reviews vom Analogue Pocket an, seit einer Stunde ist das Embargo gefallen.


    Am besten du vergleichst den Pocket noch mit nem Gameboy Macro oder DMG mit Backlight mod.


    Ich schätze der Pocket ist zwei, drei Level über deinen Standards, wenn du den echt mit nem 3DS Vergleichs wo du illegal paar Roms drauf lädst.

    Me and the Boys

    Einmal editiert, zuletzt von 5cool3me ()

  • 5cool3me  Antiheld

    Ja, der Vergleich hinkt vielleicht etwas. Ist halt eher für absolute Hardcore-Retrofans, die die originalen Spiele noch besitzen. Aber genau die dürften ja auch die originalen Konsolen zu Hause haben -natürlich mehrmals: in funktionstüchtig und nochmal MISB. Also ist die Novelty, dass man ein neues, portables Gerät hat, das alte Games unterwegs abspielt. Sehr coole Idee auf jeden Fall, aber ich sehe für den hohen Preis nicht direkt die passende Zielgruppe: für Casuals zu teuer (Anschaffung Konsole & originaler Spiele) und Hardcore-Retros, die die Konsolen und Spiele sowieso besitzen, haben kaum Mehrwert durch das Gerät. Das heißt wenn dann kaufen sie's wegen des puren haben-wollens und weil ihnen die reine Idee 200€ wert ist -oder weil konsequent alles retromäßige gesammelt wird, egal wie hoch der Preis ist.

  • qinn ich hab einen DMG, 2 Gameboy Color, 1 GBA mit Mod, 1Tribal GBA SP einen Surfblue GBA SP, Gameboy Micro NES Edition, Gameboy Micro US schwarz, und trotzdem hab ich mir das Teil geholt. Auf dem Uralt GB (DMG) will ich heute eig nicht mehr zocken.


    Auch wenn sich dir der Nutzen nicht erschließt, glaub mir den gibt es. Alleine schon das Display und dann noch das Analogue OS. Zb ist bei mein Pokémon Kristall die Batterie leer, ich könnte sie wechseln lassen, da ich nicht löten kann, oder ich lass mir vom Analogue OS ein savestate erstellen, sobald ich das Spiel einlegen, läd es den Speicherstand.

  • mal ne review dazu


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Also ich werde mir auf jeden fall einen sichern bin schon total verliebt in mein Analogue Super NT und nun muss eindeutig auch ein Pocket her. xD


    Ich hoffe nur das ich in der ersten bestellwelle lande mit Q1 2022 aber Q3 2022 wäre auch noch okay für mich.

    Meine Switch Konsolen:

    Switch OLED Modell, Switch Lite Türkis, Switch Lite Blau


    Andere Nintendo Konsolen:

    NES, SNES, N64, Gamecube, Wii, Wii U


    Meine Nintendo Handhelds:

    GB, GBC, GBA, NDS, NDSi XL, 3DS (Peach Edition), New 3DS Ambassador Edition, New 3DS Schawrz, New 3DS XL (SNES)


    XBOX Konsolen:

    XBOX Classic, XBOX 360, XBOX Series S


    Mein PC:

    MSI B550 Gaming Edge Wi-Fi

    AMD Ryzen 5 3600 @ 4,2Ghz

    Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 AMP! Extreme

    32GB [email protected]

    1440p Monitor mit 144hz

  • für den hohen Preis

    Für mich persönlich ist es auch zu viel, weil ich halt mit einem gemoddeten GBA eine Alternative habe und weil ich generell auch sonst sehr zögerlich bei Hardware bin. Daher verteidige ich hiermit nicht meinen eigenen Kauf.


    Aber unabhängig von meiner oder jedweder anderen persönlichen Kaufentscheidung aufgrund des Preises, ist der hier halt auch objektiv nicht so hoch wie du es darstellst. Woran mache ich das fest? Am Preis-Leistungs-Verhältnis:


    Die einzige günstige Alternative GB, GBC und GBA-Module auf einem Gerät mit Akku und Beleuchtung zu spielen ist ein GBA SP. Aber selbst dieser hat mit seinem schlechten Panel und vor allem der Frontbeleuchtung ein für heutige Standards sehr schlechtes Bild. Was noch übrig bleibt ist das teurere GPA SP Model AGS101 mit Hintergrundbeleuchtung (was kaum einer besitzt) oder gemoddete Versionen von GBA- und GBA SP-Modellen. Kauft man heutzutage einen AGS 101 in gutem Zustand, ist er auch fast in der Preisklasse des Analogue Pocket. Kauft man modifizierte GBAs bei Shops zahlt man mehr. Kauft man sie bei China-Shops, eBay oder Etsy hat man keine wirkliche Garantie o. ä. und steigt auch bei 150€. Je besser der Mod und je besser die verwendeten Teile, desto mehr kostet der modifizierte GBA. Sehr oft über dem Preis des Analogue Pocket und immer noch mit weniger Features.

    Darüber hinaus muss man ja auch bedenken, dass die Hersteller hier ein komplett neues Produkt entwickeln und konzipieren. Das alles mit höchster Qualität und geringer Auflage, weil es ein Nischengerät ist. Das heißt die Produktion inklusive Konzeption und Entwicklung ist sehr hoch und weil die Auflage sehr klein ist, spiegelt sich natürlich das auch im Preis nieder.


    Von daher sind Alternativen von der Leistung/den Features IMMER schlechter, weil der Analogue Pocket halt in dem Bereich das Top-Modell ist. Vom Preis sind sie dennoch kaum günstiger und oft sogar teurer. Und man weiß, dass der Preis auch begründet ist, weil es halt ein wertiges Gerät ist. Von daher ist das Preis-/Leistungsverhältnis, wenn man es ins Verhältnis mit Alternativen setzt, ausgesprochen gut und nicht zu teuer.


    Die Adapter kosten zwar auch zusätzlich Geld, aber bieten einen noch höheren Mehrwert. Gerade das Dock. Das kostet 100$ um das Gerät an den Fernseher anzuschließen. 300 ist natürlich kein guter Preis um GB-Spiele mit gutem Bild am Fernseher zu spielen. Aber die 100 Aufpreis sind ein Spitzenpreis. Überhaupt Module am Fernseher spielen zu können ist nicht für unter 70-100 zu bekommen. Um ein gutes Bild zu haben, muss man bei der Option GameCube + Gameboy Player noch weitere Scaler, Kabel... kaufen um das Bild zu optimieren und ist somit eher bei 200€. Genauso, wenn man einen GBA-Consolizer kauft.


    Auch sind die anderen Adapter ebenfalls ein großer Mehrwert, weil jeder dieser Adapter kostet 30 Dollar und die Plattformen in einer gebrauchten Version aber zwischen 50€ und 150€ im gebrauchten Zustand. Bei den Handhelds davon würde eine modifizierte Version mit gutem Screen und Akku (wenn es diese Mods gibt, bei manchen hat man noch nicht mal die Option) wieder genauso viel kosten wie der Analogue Pocket selbst.


    Kurz gesagt: Vergleicht man die Basis-Version des Analogue Pocket mit den Alternativen ist er kaum teurer als die günstigsten Varianten, wenn man sie bei Privatleuten im Netz kauft. Alle Varianten von Shop/Händlern sind teuer und alle haben weniger Features.

    Alle Zusatzoptionen sind noch einmal mehr ein Grund, warum man hier ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat, weil diese Optionen einzeln viel mehr kosten als die Adapter.

    nicht direkt die passende Zielgruppe

    Dann schau dir mal an wie schwer es ist die Geräte des Herstellers zu bekommen. Die sind fast alle dauerhaft ausverkauft. Von daher ist faktisch eine Zielgruppe vorhanden.

    die die Konsolen und Spiele sowieso besitzen, haben kaum Mehrwert durch das Gerät

    1. Ich weiß nicht, wann du das letzte Mal mit einem GB, GBC oder GBA gespielt hast. Aufgrund der fehlenden Beleuchtung ist das heutzutage kaum mehr nutzbar. Selbst der GBA SP in der normalen Fassung bietet ein miserables Spielerlebnis. Wie bereits gesagt hat man eigentlich nur mit modifiziertem GBA oder mit GBA SP AGS101 ein gutes Spielerlebnis und das trifft nur auf einen Bruchteil der Leute zu.


    2. Darüber hinaus ist der Bildschirm selbst alleine dennoch allen anderen Optionen überlegen. Hinzu kommen, verschiedenste Mehrwehrte durch extra Features und Add-Ons, die man mit keinem anderen Produkt haben kann.

    Das heißt wenn dann kaufen sie's wegen des puren haben-wollens und weil ihnen die reine Idee 200€ wert ist -oder weil konsequent alles retromäßige gesammelt wird, egal wie hoch der Preis ist.

    1. Selbst wenn es so wäre: Na und?

    2. Da du ja gar keinen Markt siehst, obwohl der schon seit Jahren für die Produkte von Analogue nachweisbar da ist, zeigt es ja schon, dass du das Kundenpotenzial sowieso nicht abschätzen kannst. Dann sprichst du dem Gerät Mehrwerte ab, die es aber dennoch deutlich gegenüber jedem originalen Gerät hat. Nach diesen falschen Analysen sagst du den restlichen Käufern auch noch, dass sie halt selbst nicht in der Lage sind zu entscheiden, ob sie einen Mehrwert haben und natürlich einfach nur "Haben Wollen".


    Es ist ja okay, dass dir das Gerät nicht den Preis wert ist. Ist verständlich. Ich finds aber überheblich deswegen über die Kaufgründe der anderen so zu urteilen, obwohl du noch nicht einmal Ahnung vom Gerät hast.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

    Einmal editiert, zuletzt von Antiheld ()

  • Ich kann jedem der harsche Kritik an dem Gerät ausübt das Video von Digital Foundry ans Herz legen, was zeigt inwiefern die Emulierung im Vergleich zu den Originalen herankommt und mit anderen Geräten vergleicht.


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Edit: Außerdem sollten sich einige Leute hier erstmal die Meinung von kompetenten Leuten auf diesem Gebiet anschauen, die das Gerät bereits testen konnten, bevor es niedergemacht wird...

  • Ich hab jetzt meine Bestätigung auch :awesome:

    Ist diese Woche unrealistisch? Ich weiß nicht - wenn dann ja nächste Woche, oder? ODER ? :sweat:


    Die Preorder Phase ist dieses Mal jedenfalls außergewöhnlich lang, freut mich für alle die einen haben wollen.

    Ich wollte heute eigentlich alle Adapter kaufen, aber es gab ja wieder nur Gamegear - aber kein Problem, dann warte ich auf die Adapter noch etwas. Ich hab ja nur so ca. 150 Gameboy Spiele, welche ich dann jetzt bald spielen können werde :awesome: Mega Hype

    #RetailForever :punch:


    Du spielst New Pokemon Snap? Dann ab mit dir in den Thread!

  • BuckUbel also mein super NT war innerhalb von 5 Tagen da und hier wurde noch upgegradet, ich halte diese Woche für realistisch, das FedEx Tracking sagt 16.12. (was ich wiederum sehr optimistisch finde)


    Ich hab auch paar GB/GBC/GBA Games auf Halde, die Adapter hab ich nicht, da ich die anderen Konsolen nicht besitze.


    Bin auch voll im Hype. Zocke dann direkt Links Awakening DX durch, vor 10 Jahren für 15€ CiB vom Flohmarkt mit genommen, nie gezockt. Es hat quasi nur auf diesen Moment gewartet :D (spiel saved noch, erst letze Woche getestet)

    Me and the Boys

  • Nachdem ich bei der ersten Vorbestellungsphase damals leer ausgegangen ist, hab ich diesmal auch pünktlich vor dem Rechner gesessen und mir gleich 2 Systeme gesichert (schwarz und weiß) mit entsprechendem Zubehör.

    Ich bin mal gespannt, wann ich erfahre, in welcher Gruppe ich gelandet bin.

  • jojoxyz008 Soll man so in 2 bis 3 Tagen nach der Bestellung erfahren laut FAQ.


    Ich selbt habe mir auch einen in Schwarz bestellt, allerdings ohne Zubehör und meine bestellung war um 17.01Uhr draußen hoffe das ich in Q1 2022 bin.

    Meine Switch Konsolen:

    Switch OLED Modell, Switch Lite Türkis, Switch Lite Blau


    Andere Nintendo Konsolen:

    NES, SNES, N64, Gamecube, Wii, Wii U


    Meine Nintendo Handhelds:

    GB, GBC, GBA, NDS, NDSi XL, 3DS (Peach Edition), New 3DS Ambassador Edition, New 3DS Schawrz, New 3DS XL (SNES)


    XBOX Konsolen:

    XBOX Classic, XBOX 360, XBOX Series S


    Mein PC:

    MSI B550 Gaming Edge Wi-Fi

    AMD Ryzen 5 3600 @ 4,2Ghz

    Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 AMP! Extreme

    32GB [email protected]

    1440p Monitor mit 144hz

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!