Monster Rancher 1 & 2 DX im Test – Ein schlecht gealtertes Spiele-Duo

  • Erschreckenderweise sieht das immernoch moderner aus als die angegammelten und permanent neuaufgewärmten Nintendo Games der alten Konsolen. Bei NES oder SNES Games wird mir auch nur schlecht. 😂

  • Maik Styppa-Braun

    Nur dass man hier Prügel kassiert, wenn man die heiligen SNES Games kritisiert. Die ps1 ist mit dem SNES zeitgleich auf dem Markt gewesen...

  • Maik Styppa-Braun

    Okay, die N64 Games sind heute aber auch nur etwas für Fans ohne Schmerzgrenze. Früher mag das vielleicht gut ausgesehen haben (bezweifle ich aber weil is immernoch Nintendo wo alles hinterher hinkt) aber heutzutage verursachen die Games vom N64 nur Kopfschmerzen bei mir. Null Kantenglättung, Flimmern, Auflösung schlimmer als unser Kühlschrank Display. Diese ersten 3D Games sind alle heutzutage nur noch bedingt spielbar. Wir sind ja aber auch schon etwas weiter in der Entwicklung und die Games sehen doch auch seit einigen Jahren sehr viel besser aus (außer auf Switch halt).

    Ich finde es generell keine gute Idee, so extrem alte Spiele neu aufzulegen.

  • @NiFaBo


    Ich glaube vieles beruht auf nostalgischen Gefühlen der Zeit gegenüber als man das Spiel gespielt hat.

    Ich bereue es nie richtig Pokemon Soul Silver gespielt zu haben aber dank der Besserungen zb bei Lets Go kann ich das auch kaum noch. Klar die alten Spiele sehen alt aus.

  • Man könnte meinen, manch einer wurde in seiner Kindheit von einem Nintendogerät verprügelt. Wie man bei so einer grundsätzlich ablehnenden Einstellung gegenüber Nintendoprodukten auf einer Seite kommentiert, die.. Nunja.. Nintendoprodukte zum primären Thema hat, erschließt sich mir auch nur mit der traumatischen Kindheitserfahrung.

    Einzige Frage bleibt nun: war es ein Gameboy? Ein NES? :ugly-classic:

  • Matzpuh also mit unseriös tu ich mir jetzt schwer. Aber zur Begründung: nicht das Alter ist ausschlaggebend gewesen, sondern das Gesamtkonzept des Spiels. Vieles ist von Glück bestimmt und man klickt sich eigentlich nur durch Menüs. Daher einfach. Jungs, was an den Bildschirm fesselt.

    Nicht zuletzt muss sich das Spiel aber auch vergleichen mit heutigen Spielen gefallen lassen. Immerhin stehen Kunden vor der Entscheidung, ob sie Monster Rancher kaufen oder beispielsweise Monster Sanctuary, welches im Kern nämlich das gleiche bietet (Monster züchten, trainieren, entwickeln). Daher schlagen vermutlich hauptsächlich die zu, die etwas mit der Reihe oder dem Spiel selbst verbinden.

  • Schade, aber die Spiele sollen ja auch früher schon nicht die Besten gewesen sein - das Monster Fusions Feature war eher das Ausschlaggebende. Ist wohl echt nur was für Nostalgiker und vielleicht auch nicht mich, der den Anime sehr mochte.

    Hach, jetzt wünsche ich mir aber eine Digimon World Collection für die Switch... ||

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!