Führungswechsel bei PlatinumGames: Atsushi Inaba wird neuer CEO und Präsident des Entwicklerstudios

  • Zum Jahreswechsel gibt es beim japanischen Entwicklerstudio PlatinumGames einen Führungswechsel. Am 13. Januar gab der Präsident und CEO des Konzerns, Kenichi Sato, seinen Rücktritt bekannt. Sato hat 2016 die Leitung von PlatinumGames übernommen und die Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren maßgeblich mitgeprägt. In einem offenen Brief gab Sato bekannt, weiterhin als Berater für PlatinumGames zu arbeiten und an der zukünftigen Ausrichtung des Entwicklerstudios mitzuwirken.


    Zum Nachfolger in beiden Ämtern wurde Atsushi Inaba ernannt. Inaba war zuvor als Vizepräsident und Studio Head von PlatinumGames bereits eng in die Unternehmensführung eingebunden. In einem Statement zur Amtsübernahme bekräftigte der neue Präsident seine Absicht, den Grundüberzeugungen des Entwicklerstudios verbunden zu bleiben:


    Zitat

    Erschaffen und liefern. Innovative Formen des Spielens erschaffen. Das ist die Überzeugung, aus der heraus PlatinumGames gegründet wurde. Das ist etwas, das sich nie ändern wird.


    PlatinumGames ist vor allem für aufwändig inszenierte Action-Spiele bekannt. Das Studio hat unter anderem den Nintendo Switch-Exklusivtitel Astral Chain entwickelt. Aktuell arbeitet das Team an Bayonetta 3, das in diesem Jahr ebenfalls exklusiv für die Nintendo Switch erscheinen wird.


    Wie bewertet ihr die Entwicklung von PlatinumGames? Denkt ihr, dass sich das Studio auf einem guten Weg befindet?

    Quellenangabe: PlatinumGames (1), (2)
  • Gute 3rd Party-Spiele fehlen der Switch, insofern befindet sich PlatinumGames auf jeden Fall auf dem richtigen Weg ;)


    Von mir aus müssen die 3rd Party-Spiele auch nicht exklusiv sein, hauptsache auf der Switch erscheinen überhaupt mal noch größere, aktuelle Nicht-Nintendo-Spiele.

  • Also was Bayonetta 3 betrifft hatte Platinum 100%ig irgendein Problem. Über 5 Jahre Entwicklung für einen wenn man ehrlich ist recht simplen Actiontitel sind einfach zu lang. Dazwischen hat man ja mit Astral Chain gezeigt das und wie es geht.


    Das der Switch gute 3rd Party Titel abgehen kann ich 2021 nicht bestätigen. Monster Hunter Rise, Monster Hunter Stories 2, Shin Megami Tensei 5, Danganronpa Decadence, Life is strange 3, Bravely Default 2, Persona 5 Strikers, Subnautica, Legend of Mana, Y´s IX, No More Heroes 3, Diablo 2 Resurrected, Dragon Ball Z Kakarot, Disco Elysium, Die Crysis Remasters, Project Zero: Maiden of Black Water, KOTOR, und und und...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!