Pokémon-Legenden: Arceus ab heute verfügbar – Launch-Trailer stimmt auf die Abenteuer in der Hisui-Region ein

  • Es sind wohl nur alle froh keine Gen 9 spielen zu müssen, dadurch wird es natürlich umso besser bewertet. Scheint nicht so schlecht geworden zu sein, wie die Trailer den Eindruck gemacht hatten. Mit dem nächsten Teil könnte es dann vielleicht auch richtig was werden, wenn es auch optisch nicht mehr wie Arsch auf Eimer aussieht. :S

  • Ehm...ich habe gerade gelesen, dass nur 242 Pokemon in dem Spiel sind.:link_woot:

    Was ich dann geahnt habe, wurde mir beim Durchstöbern einer Liste der enthaltenen Pokemon leider bestätigt...meine Favoriten sind (teilweise SCHON wieder) nicht mit dabei.:notlikethis:

    Wie gut, dass ich es noch nicht gekauft habe.:awesome:

    (Aber allen anderen wünsche ich natürlich viel Spaß mit dem Game! Ich bin da nur etwas eigen was mein Team betrifft.:troll:)

  • KelHerrje, bitte so was nicht in die Comments schreiben. Das find ich schon einen gewaltigen Spoiler. Aber wenn die Zahl so stimmt, find ich sie auch okay. Bin sechs Stunden drin und nicht annähernd so viele gesehen bisher.

    Einmal editiert, zuletzt von Alacazoom ()

  • Ich hab auch schon etwas gespielt und hatte Mühe mich erstmal wieder loszureißen.

    Das Spiel macht so viel Spaß und ich hoffe echt es gibt künftig mehr davon.

    Mit der Zeit fällt es mir sicher etwas schwer zu diesem trägen Kampf- und Fangsystem der anderen Pokémon-Spiele zurück zu kehren. Das kann gerne wirklich gänzlich unter Vergangenheit einsortiert werden. 😛

  • Naja, weil ich offen ins Spiel reingehen möchte und nicht wissen, wann Schluss ist. Aber du hast recht, für viele ist das sicher ein Kriterium. Muss ja auch nicht jeden Comment lesen, aber die Tage halt schon, weil mich interessiert, wie die anderen es so finden^^

  • Ich werde es aus Prinzip nicht kaufen. Ich unterstütze das vermutlich finanzstärkste Entwicklerstudio ganz sicher nicht wenn es der Meinung ist, dass das minimal nötigste schon reichen wird. Man sieht halt einfach, dass Game Freak offenbar gar keinen Anspruch hat ein gutes Spiel zu entwickeln. Steht Pokemon drauf, stürzt nicht ab... reicht. Die Leute kaufen es eh. Ich will mich als Spieler nicht so abspeisen lassen und gebe denen dafür sicher kein Geld.


    Kann auch die Aussagen von wegen es wäre ja sooo anders als sonst nicht ganz nachvollziehen. Am Ende macht man fast das gleiche wie immer nur, dass es diesmal keine Arenen gibt. Große Offene Bereiche gab es ja bei den DLCs zu Schwert und Schild schon. Jetzt sind halt die Mechaniken hinter den Kämpfen und dem Fangen etwas anders und evtl. wertiger, bissl deeper . joa OK. Darüber kann man aber natürlich herzhaft streiten. Ist mir klar.

  • Und ich kann das Genörgel von Leuten, die das Spiel nicht eine Sekunde selbst gespielt haben, nicht ganz nachvollziehen.

    Die, die das Spiel selbst spielen bzw. ausgiebig getestet haben, sind gewiss eher in der Position sich ein finales Urteil über das Spiel Stand heute zu erlauben.


    Ich hab wirklich viel Spaß mit dem Game. Und jeder von meinen Leuten, der es auch schon spielt, ist auch positiv angetan davon.

    Es ist wirklich wünschenswert, dass man diesen Weg weiter geht.

  • merciless


    Ja, ich habe es nicht selbst gespielt. Ich habe gerade dem Freund meiner Schwester zwei Stunden beim Spielen zugesehen und mir anhand dessen ein Urteil gebildet. Irgendwoher muss ich ja Eindrücke gewinnen können um meine Kaufentscheidung zu fällen. Mein Eindruck ist eben der oben beschriebene. Ich habe also entschieden, dass ich keinen Spaß damit hätte stundenlang über hässlich, leere Areale zu rennen und Viecher mit Pokebällen zu bewerfen und ab und an zu kämpfen. Was bei manchen als großer Progress gefeiert wird sollte eigentlich unterer Mindeststandard (gibt es so ein Wort überhaupt? haha) sein. Zumindest wenn man sich eben ansieht über welche Mittel dieses Studio eigentlich verfügen müsste.

    Wer damit seine Freude hat, kann sich ja auch gern damit bespaßen. Ist doch vollkommen OK. Da sag ich nichts gegen.


    PS: Die Gamepro Wertung empfinde ich aber als schlechten Scherz. 4/5 bei der Präsentation? Ja ist klar...

  • Ich habe also entschieden, dass ich keinen Spaß damit hätte stundenlang über hässlich, leere Areale zu rennen und Viecher mit Pokebällen zu bewerfen und ab und an zu kämpfen.

    Erstmal vorweg, ich spiele arceus noch nicht.

    Aber schwert/schild was dahingehend ja noch mieser betrachtet wird, habe ich bestimmt 400-500 std insgesamt.

    HZD was ja als so toll von der welt und grafik betrachtet wird, habe ich nach 20 std abgebrochen.


    Ob und wie man an etwas spaß hat, ist halt subjektiv und kommt auf das eigene interesse an.


    Ich könnte bspw auch in diversen threads zu metroid dread reinplatzen und sagen: ich kaufe das aus prinzip nicht, weil ich die altmodische 2d variante nicht enstprechend der möglichkeiten finde.


    Andere prioritäten, andere wertvorstellungen.

  • Maeter


    Hm ne, es geht mir ja um den technischen Zustand des Spiels in Relation zu den Mitteln des Studios. Das ist es was mich grundsätzlich nervt.

    Dass mich das Gameplay vermutlich langweilen würde ist ja ne andere Sache. Das kann ja jeder sehen wie er will. Habe die beiden Dinge vielleicht unklar von einander getrennt.

    Metroid ist für das was es sein will, ein 2D Metroidvania, technisch und spielerisch top. Egal ob man persönlich solche Spiele nun mag oder nicht. Bei Arceus ist das nicht der Fall.

  • Die Hater sind irgendwie still geworden, seit es so viel positive Resonanz zum Spiel gibt. Ein Metascore von 86% ist halt schwer vorstellbar, wenn man ein Spiel nur auf unschöne Technik reduziert. Hoffentlich klingelt es da wenigstens Mal bei dem einen oder anderen Hater.

    Klar jeder der was dagegen sagt ist hater. Dummes fanboy pauschalisieren lets goooo.


    Find Leute die diejenigen mit Kritik als Hater abstempeln noch viel schlimmer lol.

  • Torben22

    Aber auch das könnte man kreativ anders und abwechslungsreicher gestalten als bloßes Gegrinde. Man muss spielerisch doch nicht auf den 90ern bleiben, nur weil das damals geil war.

    Ich habs mir heute vormittag im Haus mal ausgeliehen. Der Ansatz von den immer wieder gleichen Abläufen mal endlich weg zu kommen und ausnahmsweise mit was neuem zu überraschen gelang zumindest teilweise. Optik ist halt selbst für die Switch eine beleidigung. Auf unsetem 75 Zoll TV kann man sich das echt nicht ansehen. Auf dem eigenen Display ging es aber halbwegs. Smartphone spiele wirken trotzdem dagegen sehr viel ausgereifter und schöner. Die leere eintönige Welt haben aber schon Rollenspiele vor Jahrzehnten stimmiger hinbekommen. Insgesamt wirkt das Spiel irgendwie unfertig. Als Artstyle kann man das ja nicht bezeichnen. Es sieht schlimm aus. Finds ein bisschen schade, pokemon ist wirklich ein schönes Franchise für jedes Alter und hat sowas nicht verdient. Ich bin Pokémon Fan, aber ich möchte sowas heutzutage nicht mehr spielen. Das is ja fast genauso schlimm wie angegammelte N64 Games von meinen Eltern ansehen zu müssen. Schade um Pokémon.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!