Pokémon-Legenden: Arceus feiert einen phänomenalen Verkaufsstart

    • Offizieller Beitrag

    Am heutigen Tag feiert der Nintendo Switch-Titel Pokémon-Legenden: Arceus sein einwöchiges Jubiläum. Nintendo gab nun bekannt, dass der Titel einen besonders erfolgreichen Start aufweisen konnte und sich vor Ablauf der ersten Woche schon 6,5 Millionen Mal verkaufen konnte. Nintendo bedankt sich bei den Fans für diesen Verkaufserfolg. Trotz vieler Unsicherheiten zu Beginn des Monats überraschte das Spiel mit besonders guten Testwertungen, sodass sich einige Spieler dazu entschlossen haben, den Titel kurzfristig zu kaufen.


    Dass das Interesse an dem Titel sehr groß ist, zeigen auch die Twitch-Statistiken. Mit knapp 500.000 Zuschauern, aufgeteilt auf insgesamt 81.000 Streams in den ersten 72 Stunden nach Veröffentlichung, hat man die Nintendo Switch-Titel der Pokémon-Reihe deutlich überboten und feierte somit den erfolgreichsten Twitch-Start eines Pokémon-Spiels. Im Vergleich zu Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle hat man die Anzahl der Zuschauer fast verdoppeln können. Auch dies zeigt, dass das Interesse am neuen Abenteuer sehr groß war.


    Sollte GAME FREAK weitere Spiele mit diesem Konzept entwickeln?

  • Krasse zahlen!


    Schön, dass das weiterentwickelte Gameplay so viele Spieler anzieht!

    Das gibt zu hoffen, dass es das in ähnlicher, weiter optimierter Form, künftig in die Haupt-Editionen schafft.


    (Andererseits irgendwie auch schade, weil das GF natürlich zeigt, dass diese klar verbesserungswürdigen Grafik ausreicht um Erfolge zu feiern. Wozu also in Zukunft mehr anstrengen?)

  • Fluch und Segen zugleich.


    Segen: Weil Gamefreak gezeigt worden ist, dass sich neue Wege einleiten auszahlt und sie was richtig machen.


    Fluch: Weil Gamefreak gezeigt worden ist, dass diese schlecht umgesetzte technische Qualität voll und ganz ausreicht und sie was richtig machen. (Ist ja eig so ziemlich der größte Kritikpunkt)


    Mal schauen was die Zukunft bringt.

  • Super Zahlen und von dem was ich bisher gesehen habe auch verdient. Ein richtiges Urteil kann ich mir natürlich erst bilden wenn ich es selbst gespielt habe. Das dauert aber noch, habe mir erst einmal noch andere Titel gegönnt, welche vorrangig bespielt werden. :P


    Was die Kritik an der Grafik angeht.

    Kann ich nachvollziehen, da die Welten und Texturen bei den Pokemon Spielen jetzt nicht zwingend der Burner sind.


    Aber, man muss bedenke, dass wenn GF hier keine Erfahrung bzw. kein Können hat, dies nicht einfach so von Heute auf Morgen abstellen kann. Ok, sie könnten die komplette Abteilung für die Grafik ersetzen aber das macht glaube ich keiner.

    Zum einen beruht ein Spiel immer auf einer Grafik-Engine, welche dann das mögliche Ergebnis limitiert. Zum anderen gibt es noch die Erfahrung der Entwickler mit dieser Engine, welche dann das Gesamtkonstrukt auch noch mal abgrenzt.

    Daher sehe ich es insgesamt nicht so kritisch, wenn die Pokemon Spiele grafisch nicht so dolle sind (solange man es sich anschauen kann) und hoffe, dass hier das Management von GF bereits die nötigen Weichen gestellt hat. Damit für die Zukunft die nötigen Grundlagen und/oder ggfs. auch das nötige Personal bestehen um hier grafisch, sowie technisch dem ganzen auch noch einen neuen Anstrich zu verpassen.

  • Ich hab es auch erst nach dem Wochenende gekauft. Hatte soviel positives über das Game Play gelesen, und was soll ich sagen, ich finds richtig gut. Ich find auch die Optik/Graphik garnicht so schlecht, es ist aufjeden Fall deutlich schärfer als zb Xenoblade2, was ich abbrechen musste da ich von der Unschärfe Kopfweh bekommen hab.

  • nikothemaster

    Stellt sich die Frage in wie weit sich die Marke das erlauben kann nicht jedes Jahr einen Titel zu veröffentlichen. Da kann man halt nicht in die Struktur des Unternehmens gucken. Aber du hast definitiv recht. Für uns Spieler wäre längere Entwicklungszeit für das Endprodukt natürlich der bessere Weg.

  • Ich finde den eingeschlagenen Weg echt super. Auch wenn ich gerade mal 6 Stunden auf dem Zähler habe, tobe mich immer noch im ersten Gebiet aus, habe ich deutlich mehr Spaß damit, als alles, was ich über Gen 7 und 8 gehört und gesehen habe, seitdem spiele ich die Hauptreihe nicht mehr.

    Die Grafik ist mir völlig egal, ich finde sie, für das was es sein soll, sogar passend, auch wenn ich anfangs auf einen kleinen Hügel stieg und mit mal alles in Nebel lag, N64 lässt grüßen, selbst zu entscheiden, wie man voran schreitet, finde ich wahnsinnig gelungen. Klar, vermutlich muss man die Pflicht Missionen in einem Areal fertig machen, um weiter zu kommen. Innerhalb dieses Areals hat man aber immer noch mehr Freiheit, als wenn man in der Hauptreihe vor einem Felsen steht und keine STÄRKE hat.

    Akustisch finde ich es ähnlich wie Zelda Bow, die Welt erinnert mich an die großen Areale in Xenoblade 1, was übrigens grafisch nicht besser aussieht als Pokemon Legends. Da hat's aber seltsamerweise nicht so polarisiert.

    In jedem Fall sollte untersucht werden, ob weitere Legends Teile Sinn machen, finde es nun etwas langweilig, das man bei 3 Pokemon Titeln dieser Monate erneut im gleichen Gebiet ist, auch wenn ich null Parallelen zu Diamant und Perle derzeit erkenne. So stelle ich mir schon jetzt ein Legends in Hoenn sensationell vor.

  • Akustisch finde ich es ähnlich wie Zelda Bow, die Welt erinnert mich an die großen Areale in Xenoblade 1, was übrigens grafisch nicht besser aussieht als Pokemon Legends. Da hat's aber seltsamerweise nicht so polarisiert.

    In jedem Fall sollte untersucht werden, ob weitere Legends Teile Sinn machen, finde es nun etwas langweilig, das man bei 3 Pokemon Titeln dieser Monate erneut im gleichen Gebiet ist, auch wenn ich null Parallelen zu Diamant und Perle derzeit erkenne. So stelle ich mir schon jetzt ein Legends in Hoenn sensationell vor.

    Was jetzt? BOTW oder Xenoblade 1? Die sehen beide nämlich deutlich besser aus als Pokemon.




    Entweder sagst du hier grad "Bei einem Wii spiel hat damals keiner gemeckert als es scheiße aussah!!!"


    vor allem war Xenoblade für ein Wii-Spiel enorm beeindruckend was Scope, Grafik und Präsentation angeht. Pokemon ist hingegen in dieser Hinsicht mehr als nur altbacken, nicht nur im Verhältnis zur Switch.

    Ich persönlich kann mit mittelprächtiger oder gar schlechter Grafik durchaus leben. Ich bin nicht jemand der sich jeden Pixel anschauen muss (auch wenn es bei Pokemon wirklich sehr offensichtlich ist). Ich spiele viele Retro-Games, auch jene bei denen einige sagen würden, dass sie masslos veraltet sind. Dennoch finde ich bei Retro-Games häufig Beispiele, wo Art-Style und Ambition immer noch herausstechen, oder ich beeindruckt von den technischen Tricks bin, welche man bereits damals verwendete... auch kann Atmosphäre auch bei einer schlechten Grafik aufkommen. Ich sag nur Silent Hill 1 oder King's Field... nur sollte man sich jetzt nicht vormachen die Optik von Pokemon würde irgendwelchen Standards entsprechen. Für ein 2022er Titel sieht es einfach mies aus. Das fängt bei den Texturen, dem Wasser, den Animationen an und hört bei den kargen Landschaften mit geringer Weitsicht auf. Von der Geometrie ganz zu schweigen. Es sticht direkt ins Auge.

  • Verdient :*

    Würde mich freuen wenn Legends Arceus insgesamt mit den Remakes mithalten kann.


    Jetzt fehlt nur noch die Ankündigung von DLC und ich kann viele Spiele 2022 streichen. Bin mir mittlerweile auch nicht mehr sicher ob ich Kirby holen soll.

    Legends Arceus ist einfach zu gut.

    Wieso viele Spiele streichen? Was machst du denn wenn du nach ca 80 std 100% in Arceus hast.

    2022 Immer wieder neu anfangen bis der DLC kommt? :ugly:


    Akustisch finde ich es ähnlich wie Zelda Bow, die Welt erinnert mich an die großen Areale in Xenoblade 1, was übrigens grafisch nicht besser aussieht als Pokemon Legends. Da hat's aber seltsamerweise nicht so polarisiert.

    Tu mir so einen Kommentar nicht an.

    Entweder sagst du hier grad "Bei einem Wii spiel hat damals keiner gemeckert als es scheiße aussah!!!"
    Oder du sprichst von der definitive Edition die..deutlich besser aussah man

  • Wie schon erwähnt, Segen und Fluch zugleich.

    Habe es jedenfalls nicht gekauft und nicht gespielt.

    (Das erste Pokemon jemals)

    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass man von einigen Änderungen die gefeiert werden bei der 9. Gen dann nichts mehr sieht.

    Und ich befürchte,.dass die 9. Gen Zyklusbedingt dieses Jahr kommen wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!