Need for Speed: Hot Pursuit Remastered – Rennspiel aktuell für die Nintendo Switch im Angebot

  • Wer aktuell noch auf der Suche nach einem Rennspiel für die Nintendo Switch ist, für den- oder diejenige dürfte Amazon ein gutes Angebot bereithalten. Aktuell gibt es Need for Speed: Hot Pursuit Remastered für gerade einmal 8,99 Euro zu kaufen. Und das Gute ist, dass das Spiel direkt auf Cartridge daher kommt und nach einem kleinen zusätzlichen Download von rund 2 GB, könnt ihr auch schon losrasen. Durch den Kauf über den untenstehenden Link erhalten wir einen kleinen Anteil des Kaufpreises als Provision. Vielen Dank an alle, die uns damit unterstützen!


    Need for Speed: Hot Pursuit Remastered (Nintendo Switch)


    Jetzt Need for Speed: Hot Pursuit bei Amazon.de bestellen!


    Danke an Agent_Armstrong für den Hinweis in unserem Schnäppchen-Thread!


    Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet, Awin, Webgains, Media Markt E-Business GmbH und Saturn online GmbH. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.

  • Schlimm schlimm schlimm mit mir, sowas darf man mit dich nicht sagen, denn ich musste es gleich bestellen 🙈🙈


    Das kenn ich noch von früher, als ich ganz klein war und bei meinen großen Bruder immer zugeschaut hab. Alles für die Nostalgie in dem Fall 🌺😅

  • Meins war es nicht so. Besonders haben die Ladezeiten genervt. Und wenn man ein Rennen zurückgesetzt hat wurde alles neu geladen.

    "Angesichts der strukturellen Krise des postmodernen Milieus sieht sich mein Qi kathartisch eliminiert." - Animal Crossing

  • Ich habe es mir jetzt gekauft, selbstverständlich über den obigen Link.

    Damit habe ich jetzt folgende Rennspiele für die Switch:

    Mario Kart - klare Empfehlung

    Fast RMX - der Farbspurwechsel nervt mich recht schnell und daher wandert es immer wieder ins backlog ;)

    Unlimited Gear 2 - unterhaltsamer Titel, aber viel Wiederholung außerhalb der Rennen; das einzige Spiel bei mir mit Abstürzen auf der Switch

    Horizon Chase Turbo - klare Empfehlung

    NFS Hot Pursuit - bin gespannt


    Ironischerweise habe ich dank Sonderangeboten für die vier letztgenannten Spiele zusammen nur halb soviel bezahlt, wie für Mario Kart. :D

  • Philipp_Watch da muss ich ganz klar einlenken. von allen NFS die ich gespielt habe würde ich dieses sogar unter Heat und Payback einordnen. Die Art wie im Remaster (ich glaube im Original war das besser) die KI programmiert wurde bzw. der Gummibandeffekt ist echt furchtbar, hinzu noch die wirklich gnadenlosen Bedingungen bei bestimmten Herausfoderungen um beste Auszeichnungen zu erzielen (teilweise wird erwartet dass man extrem agressiv und perfekt fährt). Auch bekommt man bei dem Spiel kaum ein Gefühl für die Unterschiede der Fahrzeuge. Egal wie flott der Flitzer ist den man wählt, der Gegner hält mit dir stehts schritt aber wehe er überholt einen, dann saust er weg als hätte er doppelt soviel PS unter der Haube mit seinem schlechteren Fahrzeug und während die Polizeijagten an sich solo spaß machen kann man diese online zum beispiel total in die tonne kloppen.

  • Habe es neulich im Store für sehr günstig geholt und bin abgeschreckt von den vielen Menüs und dem doch recht hohen Schwierigkeitsgrad. Für mich in Kombination leider nur stressend, was ich bei einem Rennspiel zwar als gut, aber nicht notwendig erachte.

  • DerFabian ich finde es ist weniger schwer sondern mehr einfach nur schlecht programmiert.

    Egal wie gut man fährt, man baut überhaupt keinen Vorsprung auf, selbst wenn man alle möglichen Abkürzungen nimmt (und nur die wenigstens geben einem überhaupt sowas wie einen Vorsprung, manche sorgen sogar dafür, dass man zurückfällt). Alle kleben an einem nur wenige Sekunden hinterher. Und falls mal ein Gegner erster wird gibt der dritte Platz (sofern man selbst zweiter ist) plötzlich deutlich mehr Gas. Ich hatte auch teilweise rennen gehabt, wo ein Gegner einfachso mal 10 Kilometer vorsprung hatte und die anderen Fahrer konnten auch nicht mithalten (und das bei perfektem Fahren mit dem besten auswählbaren Fahrzeug...). Man hat teilweise das Gefühl, das Spiel will dass man dauernd vorne bleibt und jeden wegrammt der es auch nur wagt einen zu überholen, nur dumm dass die Karren da alle so dermaßen solide sind, dass Rammattacken sie kalt lassen. Ich glaube auch, dass Gegner die weit vorne oder hinten liegen auch den Vorteil haben, dass sie garkeine Unfälle mehr bauen können, weil die zivilen Fahrzeuge und Polizei nur dummerweise in der Nähe von einem selbst spawnen können.....(und das bei der PS4, ka wie schlecht es dann bei der Switch zugehen muss wo alles meist länger nachladet). Wirklich solide Arbeit EA...

  • Die Aktion ist für die Switch jetzt anscheinend sowieso vorbei. In genau diesem Moment* konnte man das Spiel über den Link nicht mehr für die Switch kaufen und ansonsten habe ich es auf amazon nur noch für 31.09€ gefunden.

    *bei Interesse aber bitte nochmal checken, vlt. ändert sich das nochmal

  • Wowan14

    Kann ich so gar nicht teilen.

    Die Rennen machen mir mega Spaß und das Fahrgefühl ist der Hammer:*

    Es ist auch eher ein Arcade-Racer und keine Rennsimulation:dk:

    On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
    - Satoru Iwata :iwata:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!