Das waren die Highlights der Nintendo Direct vom 09.02.2022

  • Die rund vierzigminütige Nintendo Direct und die dort angekündigten Spiele dürften die Besitzer einer Nintendo Switch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit optimistisch auf das 1. Halbjahr 2022 blicken lassen. In unserer Community und Redaktion sowie dem allgemeinen Tenor auf Social Media war schnell von der besten Nintendo Direct die Rede. Eine große Verschnaufpause zwischen den Spielen wurde dem Zuschauer nicht gewährt und die Enthüllungen entpuppten sich als große Überraschungen. Gefühlt im Sekundentakt schmetterte uns Nintendo große Spieleankündigungen wie Mario Strikers: Battle League Football, Xenoblade Chronicles 3 und den 48 neuen Strecken für Mario Kart 8 Deluxe.


    Doch dies sind nur eine Handvoll an Beispielen, denn auch die Ankündigungen von Fire Emblem Warriors: Three Hopes, Nintendo Switch Sports, den neuen Trailern zu Splatoon 3, Kirby und das vergessene Land sowie die Portierungen der Klassiker Star Wars: The Force Unleashed und Portal erfreuten sich sofort großer Beliebtheit. Die Shadowdrops der Nintendo Direct waren Earthbound und Earthbound Beginnings und GetsuFumaDen: Undying Moon.


    Da es schier unmöglich ist, alle angekündigten Titel in dieser News zu erwähnen findet ihr in der folgenden Liste eine Übersicht unserer News zu den Ankündigungen – durch einen Klick auf den jeweiligen Spielenamen landet ihr direkt in dessen Ankündigungsnews und könnt in der Kommentarsektion fleißig mit der Community über das Spiel diskutieren:

    Im folgenden Video könnt ihr euch die vierzigminütige Präsentation der Nintendo Direct vom 24.09.2021 erneut anschauen – dicht gefolgt von der dazugehörigen Pressemitteilung von Nintendo:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Was war euer Highlight der Präsentation? In unserer Spezial-Umfrage könnt ihr für eure Favoriten abstimmen!

    Quellenangabe: Nintendo-Pressemitteilung
  • Das war die beste Direct seit Jahren in meinen Augen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich nochmal so happy sein werde ein Switch zu besitzen. Es scheint für mich endlich mal wieder ein starkes Nintendo Jahr zu werden und darüber bin ich unfassbar happy! :)

  • Sind schon ein paar nette spiele dabei. Leider ist die Hardware nicht besser geworden aber die Spiele leistungshungriger was unter dem Strich nur unschöne grafik ergibt...


    Zuletzt fand ich astroneer interessant, dann gesehn das da keine bodenobjekte spawnen und noch minimalistischer aussieht wie diese foxel grafik an sich schon ist...


    Ich hoffe von steam am 25.2. meine e-mail zu bekommen für das steam deck. Die luft ist raus bei der Switch. Den einzigen den man noch gutes abverlangen könnte ist saber interactive sonst niemand.

  • Die Direct war gut, aber nicht überragend :)

    Mein Highlight war Mario Strikers, endlich kehrt die Serie zurück! :D

    Advance Wars, Portal und Kirby stehen auch auf meiner Liste. Bei Splatoon 3 bin ich mir noch nicht so sicher. Ich habe nur den ersten Teil gespielt. Über die neuen MK8-Strecken freue ich mich auch sehr, für 25€ ziemlich fair. Es war klar, dass bei den Verkaufszahlen noch kein MK9 kommt.

    Ich denke, das ist nur der Anfang von 2022.


    Einmal editiert, zuletzt von Icefox () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Icefox mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sehr coole Ankündigungen, aber wie von mir erhofft tatsächlich nicht so viel für mich persönlich dabei :D

    Super, dass Xenoblade 3 mehr aussieht wie Teil 1. Der MK 8 Pass ist geil. Switch Sports war lange überfällig, wird für mich aber frühestens mit Golf interessant. Dann eigentlich fast nur noch die RPG-Remakes (von denen ich aufgrund von Zeitmangel wohl eh keines spielen werde). Gut, Kirby, aber das war ja schon bekannt.

  • Zeigt auf jeden Fall warum Nintendo so erfolgreich ist. Es deckt eine breite Masse an Spielern mit hochkarätigen Spielen ab. Denke da wird bei mir jeder in der Familie bei einigen Spielen zuschlagen.


    Der einzige Wehrmutstropfen, wenn jetzt noch solche Spiele kommen braucht man vor 2024 nicht mit einem Nachfolger rechnen.

  • mmh, wieder nix für mich dabei. :(

    In der letzten Zeit ist die Switch ein ziemlicher Reinfall für mich.

    XC3 lasse ich, da mich 1 und 2 schon etwas frustriert haben

    Lego Star Wars hole ich für die PS4/5, da ist die Grafik besser


    Wann kommt endlich BOTW2? Das ist fast das einzigste Spiel, was mich auf der Switch reizt

  • Eine sehr gute breit gefächerte Direct, finde ich.

    Die meisten Spiele reizen mich zwar nur mittelmäßig, aber die schiere Masse ist schon erstaunlich finde ich.

    Insbesondere wenn man bedenkt, dass da einiges nicht erwähnt wurde wie Bayonetta3, ZeldaBotW2, LegoStarWars, Mario&Rabbits, ...


    Einzig was die 3. Hersteller angeht bin ich enttäuscht, von denen scheint leider kaum noch was neues für die Switch zu kommen (finde ich). Naja, wer will es denen auch verübeln, bei der Hardwareleistung...

  • Angesichts dazu, was zuvor ohnehin schon alles für dieses Jahr angekündigt war, ist das einfach mal eine der besten Directs jemals. Xenoblade Chronicles 3, Splatoon 3, Bayonetta 3, Mario + Rabbids 2, Zelda: Breath of the Wild 2, Kirby und das vergessene Land, Pokémon-Legenden: Arceus, Nintendo Switch Sports, Mario Strikers, Fire Emblem Warriors 2, Advance Wars 1 & 2, Triangle Strategy und halt noch die ganzen DLCs zu Mario Kart 8 Deluxe und Monster Hunter Rise, für ein Jahr ist das echt unglaublich.

  • Hm, Top 3 Direct find ich übertrieben. Bin aber erst seit 2019 dabei.Was micht stört sind die ganzen Lückenfüller bei dieser Direct wie das 1000ste Ryhthmusspiel für die Switch. Und beim Volleyball Gehampel dachte ich mir einfach nur WTF. Das macht den Stellenwert der Präsi kaputt.


    Aber: Für Xenoblade Fans war es sicherlich ein Hammer, Mario Strikers dürfte auch vielen Gefallen. Bin mit Fußballspielen aber ingesamt durch, aber freue mich für die Anhänger beider Franchises. Die Titel sehen jedenfalls gut aus. Find Xenoblade 3 grafisch recht ansehnlich wenn man da Gameplay Szenen zu Gesicht bekommen hat.


    Meine Vorfreude auf Kirby wurde noch größer; dachte nicht, dass sie noch nachlegen können. Viele Odyssee Vibes mit den Stopfungen... :D Hoffentlich kommt trotzdem noch ein neues Odyssee oder 3D Mario auf die Switch.


    Die Mario Kart Geschichte find ich ganz cool in Verbund mit NSO, nur die Grafik schaut sehr schwachbrüstig aus im Vergleich zu den Originalstrecken... Unterm Strich ein für mich guter Kompromiss.


    Splatoon hab ich nie gespielt, reizt mich auch wenig, aber schaut jetzt nicht sensationell besser aus. Eher wie ein DLC als ein neues Spiel... Irgendwie hätte ich mir trotzdem mehr erwartet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!