Nintendo Switch Sports – Teilnehmer des Online Play Tests werden um Geheimhaltung gebeten

  • Wer ein aktives Nintendo Switch Online-Abonnement besitzt, kann sich seit heute für den Online Play Test von Nintendo Switch Sports anmelden, welcher an diesem Wochenende stattfinden soll. In mehreren Sitzungen können Fans so im Vorfeld der Veröffentlichung die Sportarten Bowling, Tennis und Chambara ausprobieren. Wie sich nun aber herausgestellt hat, kommt diese limitierte Testphase mit einem Haken daher.


    Wie Nintendo auf der Webseite von Nintendo Switch Sports ausdrücklich hinweist, ist es Teilnehmern des Online Play Tests nicht gestattet, Informationen, Bilder oder Videos aus der Testphase öffentlich zu teilen. Anderswo wird vermerkt, dass es beim Spielen zu unerwarteten Ereignissen und Fehlern kommen könne und der Online Play Test nicht das finale Produkt repräsentiere. Man nutze diese Gelegenheit, um verschiedene technische Aspekte zu evaluieren und so die Qualität des Spiels zu verbessern.


    Vor diesem Hintergrund liegt die Vermutung nahe, dass Nintendo keine Beiträge möchte, welche das Spiel in ein schlechtes Licht rücken könnten. Dataminer zeigen sich zudem verwundert über aktuelle Erkenntnisse zum Spiel. Nach einer ersten Begutachtung des Spielecodes habe sich herausgestellt, dass Nintendo Switch Sports wohl nicht auf die neue NPLN-Serverstruktur, sondern auf das alte NEX-System setze. Dahingehend stelle sich die Frage, welche technischen Aspekte Nintendo hiermit überhaupt testen wolle. Der Projektname des Titels soll übrigens „Elsa“ gewesen sein.


    Was meint ihr? Findet ihr es angebracht, Teilnehmer des Online Play Tests darum zu bitten, nichts darüber zu veröffentlichen?

  • typisch nintendo. schade das es keine einheitliche Vorgaben bezüglich NPLN gibt, sodass alle Spiele darauf setzen.
    Denke es wird einige Verwarnungen geben, wenn Nintendo es ernst meint( Nintendos track reckord zeigt nichts gutes....) Gibt ein sehr komischen Eindruck das ganze hier...
    Mal schauen. Hätte viel lieber ein Nachfolger zur Wii Sports Resort gesehen :/

  • An sich habe ich nichts dagegen, nichts zu veröffentlichen. Ich werde es auch am Wochenende testen, um mir meine eigene Meinung bilden zu können.

    Mich nervt nur jetzt schon, dass die Nintendo Server wahrscheinlich wieder vermehrt abschmieren werden.

  • Solche Online-Tests hat Nintendo halt leider echt nötig. Das es da Regeln gibt, war zu erwarten, aber daran wird sich wahrscheinlich niemand halten.. warum auch? "Informationen, Bilder oder Videos öffentlich zu teilen" ist quasi the way of life heutzutage. Wenn ihr (Nintendo) das nicht wollt, dann macht keinen Online-Test vor Release. Und würdet ihr (Nintendo), der Konkurrenz nicht Jahrzehnte hinterherhinken, dann müsstet ihr auch keinen Online-Test machen.

  • Ich habe kein Interesse am online Teil des Spieles. Also können die Details ruhig geheim bleiben :D

  • Da können die sich auf den Kopf stellen... da wird auf jeden Fall von irgendwem was veröffentlicht.

    Online werde ich das Spiel am Ende wahrscheinlich eh kaum spielen, sondern lieber mit Kumpels auf der Couch. Trotzdem werde ich am Wochenende einen Blick da drauf werfen. Hab ich bei Arms damals auch gemacht und auch bei Elden Ring hatte ich Glück beim Test mitzumachen.

    Finde es nicht verkehrt, damit die Strukturen zu testen, aber das Nintendo da einfach nicht mit der Zeit gehen will, ist schon seltsam. Japan ist eigentlich ziemlich fortschrittlich, aber oft genug stehen dann wiederum das "traditionielle Denken" im Weg.

  • Solche NDA (Non-Disclosure-Agreement) sind bei vielen Spiele-Tests üblich. Von Xbox her kenn ich das bereits. Bei Xbox wird mit "Sperrung" gedroht sollte man dennoch etwas veröffentlichen.


    Ich habe mir die Bedingungen nicht durchgelesen, sollte dort jedoch etwas bezüglich Sperrung oder "Schadensersatz" stehen und man eingewilligt hat für die Teilnahme können durchaus rechtliche Aspekte auftreten.

    In wie weit Nintendo dann dagegen vorgeht, keine Ahnung. Es wäre durchaus denkbar das man gegen das Posten von Screenshots & Videos mit Urheberrechts-Hinweisen kommt. Aber wie gesagt - keine Ahnung ob Nintendo hier die Zeit des Praktikanten belastet der nach solchen Dingen suchen soll ;)

    8) Nintendo Switch OLED

  • Wenn das Spiel nicht auf dem Handheld oder mit dem Pro Controller zu spielen ist, wird es wohl eher floppen.

    Wer will heute noch Games ,die nur 100% mit Motion Control zu spielen sind? Die Zeiten sind vorbei!


    Ich glaube nicht, dass das Spiel ein besonders großer Erfolg wird, da der Hype dafür gefühlt nicht da ist, aber eine alternative Button-Steuerung würde meiner Meinung nichts daran ändern.


    Solche Spiele leben einfach von der Bewegung. Eine Button-Steuerung wäre vermutlich zu simpel, um ansatzweise Spaß damit zu haben (z.B. bei Ring-Fit statt einer Kniebeuge den A-Button drücken...).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!