Nintendo Switch Sports: Hinweis auf Unterstützung von AMD FidelityFX Super Resolution entdeckt

  • An diesem Wochenende findet der Online Play Test für das neu angekündigte Nintendo Switch Sports statt. Während es beim Test natürlich vor allem um die spielerische Erfahrung gehen soll, hat ein aufmerksamer Twitter-User jetzt einen Hinweis gefunden, der über das Spielerlebnis hinaus interessante Neuigkeiten für die Nintendo Switch verspricht.


    Der Twitter-Nutzer NWPlayer123 hat einen genauen Blick auf die Lizenzen der herunterladbaren Testversion geworfen und dabei einen Eintrag von AMD entdeckt. Dieser verweist auf die Nutzung der FidelityFX Super Resolution-Technologie (FSR) des Chipherstellers. Dabei handelt es sich um eine neue Upscaling-Technologie, die als Konkurrenz zur bekannten Deep Learning Super Sample-Technologie (DLSS) von Nvidia gedacht ist. Die AMD-Technologie soll ebenso wie die Konkurrenz deutliche Performance-Zugewinne ermöglichen. Anders als Nvidia-DLSS wird dafür aber keine spezielle Hardware vorausgesetzt. Während DLSS für das Upscaling auf verbaute Komponenten zur KI-Unterstützung angewiesen ist, kann FSR ohne Hardware-Upgrade auf den meisten Geräten implementiert werden.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die neue Lizenz sorgt natürlich für Spekulationen rund um die Zukunft der Nintendo Switch-Hardware. Nintendos Hybridkonsole setzt bekanntermaßen auf den Tegra X1-Chipsatz von Nvidia. Bei Gerüchten um eine mögliche Nintendo Switch Pro war bisher also immer von einer Unterstützung für DLSS die Rede. Der Hinweis auf die Nutzung von FSR in Nintendo Switch Sports kann insofern als Zeichen dafür gedeutet werden, dass Nintendo aktuell nach Wegen sucht, ohne Hardware-Upgrade die Leistungsfähigkeit der Hybridkonsole zu erhöhen.


    Obwohl der Hinweis auf die Nutzung der AMD-Technologie recht eindeutig ist, muss an dieser Stelle dennoch gesagt werden, dass es sich aktuell nur um ein unbestätigtes Gerücht handelt. Erst nach Veröffentlichung von Nintendo Switch Sports wird der Sachverhalt endgültig klar sein.


    Wie bewertet ihr diesen Netzfund? Denkt ihr, dass AMDs FidelityFX Super Resolution-Technologie bei neuen Nintendo Switch-Spielen verstärkt zum Einsatz kommen könnte?

  • Verstehe ich das richtig, dass Spiele an Leistung gewinnen ohne eine "Switch Pro" zu haben? Und kann man das einfach in jedes Spiel implementieren?

    Ich kenne mich absolut nicht mit dem ganzen Technikkram aus. Will doch nur spielen:S

  • Hört sich doch super an. Furukawa will wohl doch die Switch länger als 7 Jahre am Leben halten. Und somit ist NatetheHate irgendwie entlarvt. :D Das er immer noch behauptet,das Dlss wahr ist pp etc ist schon frech.

    Solangsam sollte jeder akzeptieren,das wir frühstens 2024 oder später den Nachfolger der Switch sehen werden:troll:

  • Ein Datamine zeigt, dass Nintendo FSR in ihre Grafikbibliothek aufgenommen hat. Vermutlich werden verschiedene dieses Jahr verschiedene Spiele diese Technik nutzen.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Klitsch Im Prinzip ja. Upscaling-Technologien funktionieren grob so, dass eine intern niedriger berechnete Auflösung hochskaliert wird. Das heißt, man bekommt - mit einigen Abstrichen - eine Auflösung geboten, die die Hardware bei einer nativen Berechnung überfordern würde. Oder man behält die Zielauflösung bei und kann Aspekte wie die Bildwiederholrate steigern. Im Einzelnen muss man sich natürlich jeden Fall genau ansehen, aber grob ist das die Idee dahinter. Wir hatten mal eine News zum Thema DLSS, in der das näher beleuchtet wird.

  • Überall ist AI mittlerweile am Werk. Gefühlt kommt nichts mehr ohne AI aus. An dieser Stelle finde ich es auf jeden Fall gut. Eine Alternative zum Cloud Ansatz, der auf der Switch ja auch schon zur Performance Steigerung verwendet wird. Ich glaube nicht, dass die Zukunft darin liegt, dass sich jeder ein Powergerät zuhause hinstellt. GeforceNow funktioniert mittlerweile ja auch schon ziemlich gut.


    Ich bin gespannt, ob was dran ist. Kann es mir aber gut vorstellen.

  • Tomtedas mit der cloud kam mir von amfang an so vor als würde man nur experimentieren wollen mehr leistung aus der switch holen zu können

    Allerdings wird sich das upgrade wahrscheinlich "nur " auf grafik und framerate auswirken wer jetzt glaubt spiele hätten plötzlich next gen level muss mal etwas lernen

  • Es kann auch einfach nur ein Indiz auf die verwendete Engine sein.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!