Umfrage der Woche: Stört euch die Abschaltung des Nintendo eShops auf Wii U und Nintendo 3DS?

    • Offizieller Beitrag

    Willkommen zu unserer Umfrage der Woche, einem Format, in welchem wir euch jede Woche zu spannenden Themen über Nintendo und die Videospielwelt allgemein befragen. Wie gewohnt blicken wir auf die vergangene Umfrage, bevor wie mit der neuesten starten.


    Umfrage der vergangenen Woche


    Mit der Nintendo Direct-Präsentation in der vergangenen Woche wurden die neuen Inhalte für Mario Kart 8 Deluxe angekündigt. Während es viel Kritik im Netz dazu gab, wollten wir wissen, ob euch dieses Retro-Streckenpaket für 24,99 Euro überzeugt. Offensichtlich ist eine deutliche Mehrheit eher zufrieden mit den neuen Inhalten, nur eine kleine Gruppe ist besonders unzufrieden, dass dieser DLC einem Nachfolger vorgezogen wurde. Die genaue Verteilung der Antworten könnt ihr hier sehen.


    Umfrage der Woche


    Es wird Zeit für eine neue Umfrage und heute fragen wir euch zur wichtigsten Meldung der Woche: Der Abschaltung des Nintendo eShops auf Nintendo 3DS und Wii U. Dies sorgte bei vielen für Unverständnis, denn ab dem 23. März 2023 können keine Spiele mehr in digitaler Form gekauft werden. Immerhin bleiben eure Käufe noch unberührt, ihr könnt diese zunächst weiterhin herunterladen. Wie steht ihr dazu? Spielt und kauft ihr noch regelmäßig Spiele auf den Konsolen der Vorgängergeneration, oder ist es euch eigentlich egal? Teilt uns eure Meinung in der Umfrage als auch in den Kommentaren mit.

    Stört euch die Abschaltung des Nintendo eShops auf Wii U und Nintendo 3DS? 332

    1. Ich glaube nicht, dass ich den Dienst jemals wieder genutzt hätte, aber traurig macht es mich schon. (91) 27 %
    2. Ich denke schon, dass ich den Dienst noch mal genutzt hätte, ich finde, die Abschaltung kommt zu früh. (66) 20 %
    3. Überhaupt nicht, da ich meine bereits gekauften Titel hoffentlich noch lange herunterladen kann. (52) 16 %
    4. Ich bin noch regelmäßig auf der Wii U und/oder dem Nintendo 3DS unterwegs und sehr traurig über die Abschaltung. (52) 16 %
    5. Ich habe keine Wii U/keinen Nintendo 3DS. (37) 11 %
    6. Überhaupt nicht, da ich Spiele nur im Laden kaufe. (34) 10 %
  • Ich habe auf der Wii U ausschließlich retail Spiele und das nicht gerade viele und würde eh da nichts mehr kaufen. Zumindest für mich war der shop der Wii U und 3DS schon immer uninteressant und wurde nie wirklich genutzt. Für andere hingegen ist es natürlich schade

  • Wenn irgendwas abgeschaltet wird ist es immer blöd aber meistens ist es ja so das man sich mit dem Gerät oftmals sowieso nicht mehr beschäftigt weil man den übernächsten Nachfolger schon besitzt und nutzt .

  • Es fehlt was, die Wiiu stört mich nicht, die 3 3Ds werden allerdings noch oft von meinen Söhnen genutzt, besonders unterwegs, da die Akkus länger halten. Sie sind jetzt 4 und 6 und hätten sich in der Zukunft sicher noch einige Spiele gewünscht oder nachgeholt.


    Die wiiu war sehr gut zu ihrer Zeit, allerdings gibt es mittlerweile Gefühlt alle spiele eh auf der Switch 😅

  • Ich hätte den Service zwar eher nicht mehr genutzt, aber ich finds trotzdem immer schade, wenn solche Dienste abgeschaltet werden.. Vor allem wenn es für viele Titel keine alternative Möglichkeit gibt um an sie ranzukommen. -.-


    Auf der einen Seite kämpft Nintendo hartnäckig gegen Spiele-Piraterie, aber auf der anderen Seite treiben sie die Leute selbst in selbige. Wenn Leute ein Spiel unbedingt spielen wollen, dann werden sie es tun. Sei es nun auf legalem oder illegalem Wege.

  • Wo Sony den PS store der PS3 und Vita abschalten wollte gab es ein riesigen Shitstorm. Warum bei Nintendo Nicht?

    In die Stores kommt man so viel ich weiß auch nur noch über eine PS3 und bezahlen kann man da nur noch mit Kreditkarte .


    Und da ist es auch nur noch eine Frage der Zeit bis der Stecker ganz gezogen wird .

  • Ist an sich schade für diejenigen, die halt gerne eine Option für die nur dort erhältlichen Titel hätten, aber kann man halt nichts machen. Kostet ja Geld und auf ewig machts halt niemand. Ich hab diverse Titel auf meiner Wii U und meinem 3DS und bin damit so zufrieden.


    Vielleicht sollte ntower mal eine Kolumne machen mit allen Spieletiteln die im Speziellem empfehlenswerte Käufe auf den Platformen darstellen. Ein Vorteil der Wii U beispielsweise bei Retrotiteln ist das Savestate-Feature (was man sonst nur von Emulatoren auf PC kennt), welches so manches harte Spiel dann doch um Einiges einfacher gestaltet (ich gebs offen zu, dass der letzte Boss bei "Demon's Crest" mir echt viel zu schwer ohne ständiges Pausieren gewesen wäre. XD).
    Dann sind da auch exklusive Inhalte je nach eShop-Titel. "Super Mario Advance: Super Mario Bros. 3" (original für GBA) bekam auf der Wii U die sonst in Japan exklusiven eCard Reader Bonuslevel spendiert, die man halt auf einem deutschen GBA-Modul wohl so gar nicht spielen kann, wenn ich das richtig verstehe.

    Und dazu darf man natürlich auch nie den Gebraucht-Markt vergessen. Manche Module auf ebay werden halt zu arg hohen Preisen gehandelt. Deshalb waren zum Beispiel viele Leute bei der letzten Nintendo Direct froh über die "Klonoa" Remakes. Und in Nintendos eigenem Katalog sind so einige Klassiker, die man auf herkömmlichen Wege so erstmal nicht mehr erwerben können wird. Mal schauen, was mit Handheld-VC Titeln da wird. Nintendo Switch hat so erst mal nur Konsolentitel dabei.

  • Persönlich stört mich die Abschaltung der eShops aufgrund der geringen Nutzung alter System für mich nicht. Dennoch finde ich, Nintendo sollte ein Strukturelles System aufbauen. Und eigentlich hätte der 3DS und die Wii U die ersten sein müssen meiner Meinung nach.


    Dadurch das Spiele die gekauften Spiele weiterhin zum herunterladen bereit stehen in naher Zukunft, hätte man den Service einschränken können einfach. Sprich, aufgrund der Kosten den eShop am System schließen und das hinzufügen der Spiele auf die Webseite auslagern von Nintendo.de.


    So wäre die Wartung der eShop für Kaufabwicklung weggefallen aber man wäre noch an die Spiele heran gekommen. Ich hätte da kein Problem gesehen. Selbst Guthaben per eShopkarte wäre dank der Switch Verbindung noch möglich gewesen durch die Zusammenfassung der Network ID und den Nintendo Account.

  • Persönlich stört es mich nicht. Mein 3DS und meine WiiU liegen seit dem 3.März 2017 in der Original Verpackungen im/auf dem Regal. Und das gleiche Schicksal wird die Switch haben, wenn er Nachfolger erscheint. Die Spiele die ich damals gespielt habe, sind gespielt. Oder auf der Switch (sofern möglich) nochmal gekauft.


    Allgemein habe ich nichts dagegen wenn Nintendo, Sony oder Mircosoft sowas abschaltet. Die Spieler hatten genug Zeit sich die Spiele zu holen (bzw. haben Sie noch über 13 Monate Zeit dazu).

  • Persönlich stört es mich nicht. Mein 3DS und meine WiiU liegen seit dem 3.März 2017 in der Original Verpackungen im/auf dem Regal. Und das gleiche Schicksal wird die Switch haben, wenn er Nachfolger erscheint. Die Spiele die ich damals gespielt habe, sind gespielt. Oder auf der Switch (sofern möglich) nochmal gekauft.


    Allgemein habe ich nichts dagegen wenn Nintendo, Sony oder Mircosoft sowas abschaltet. Die Spieler hatten genug Zeit sich die Spiele zu holen (bzw. haben Sie noch über 13 Monate Zeit dazu).

    So wird es auch bei 95% sein ,ich hab auch ettliche Titel auf der PS2 gespielt und es gab einige Lustige Spiele im PS3 Store ,aber von den ganzen Titeln würde man maximal noch eine Handvoll mal anspielen .


    Denn meistens sind es dann ja Erinnerungen denen man in manchen Momenten nachhängt .


    Ich habe vor Jahren mal wieder Metal Gear Solid auf der PS1 gespielt ,heute noch Spielbar aber das gleiche Gefühl wie damals wollte sich nicht mehr einstellen .


    Dann doch lieber die Erinnerung behalten an damals .

  • Weder das eine, noch das andere. Weder traurig, noch froh.

    Einfach enttäuscht!

    Wieder verschwindet eine Möglichkeit Klassiker zu genießen und zu erhalten. Ich bin die Tage mal die Retro Titel durch gegangen. Natürlich überhaupt nicht mit Wii vergleichbar, aber um Welten besser, als Nintendo Switch Online.

    Ich wünsche mir eine Nintendo Retro Konsole die alles packt, von NES bis WiiU, die stetig Klassiker hinzugefügt bekommt und attraktiv für die 3rds ist, das auch Perlen wie Illusion of Time, Terranigma oder Evermore zurück kommen.

    Ja, sie sind alt und sprechen nicht jeden Spieler an, gibt aber ein Klientel, das sehr wohl angesprochen wird.


    Daher kann ich oben nichts passendes auswählen.

  • Ich finde die Abschaltung sehr schade! Generell versuche ich zwar wo möglich Retail zu holen, aber dennoch gibt es

    1) DLCs und Content-Updates

    2) Virtual Console Games

    3) (Regional) Download Only Games


    Generell habe ich noch einiges nachzuholen, besonders auf dem 3DS. Die Abschaltung bedeutet, dass ich jetzt in Vorfeld überlegen muss, welche Spiele ich mir wahrscheinlich holen werde und vorsorglich DLCs zu laden. Zudem abwägen, welche Spiele man über Virtual Console oder Download holen sollte, da man sie wahrscheinlich nicht auf Cartridge bekommen wird. Über kurz oder lang hätte ich mir wahrscheinlich auch einen japanischen 3DS geholt, wo ich jetzt dann keinen Zugriff auf die DLCs haben werde und auch die exklusiven Virtual Console Titel wie Mother 3 nicht mehr verfügbar sein werden...

  • Ist vorallem schade, da ich mir nicht mehr meine 30 Punkte die Woche abholen kann :(

    Mii Verse war der beste „Dienst“ den sie je hatten, passt war nicht zum Thema aber sowas würde ich mir wieder wünschen.

    Me and the Boys

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!