Pokémon Karmesin & Pokémon Purpur

  • ich hör vom vielen wieder sätze wie "ach gameffreak wird da noch grafisch drauflegen " und ja es wird ein kleines wenig besser das will ich nicht abstreiten aber erwartet keine grafischen sprünge wie bei luigis mansion 3

    Es wirs sich abgesehen von kleineren details nichts ändern

  • Mir würde es reichen wenn die Performance und das Design der neuen Generation passt.

    Aber z.B. die Szene mit den Windrädern sah alles andere als flüssig aus und die standen im Video nicht einmal weit entfernt als das man diese hätte reduzieren müssen bzgl. der Details / FPS.


    Ist natürlich alles noch sehr sehr früh was eine Beurteilung berifft und es wird noch eine Menge polishing betrieben aber gerade weil es ein Ankündigungstrailer ist und dort ja eigentlich nur Szenen erscheinen die einen guten Eindruck vermitteln sollen, macht mich das schon stutzig.


    Zusätzlich hätte ich mir mehr Pokémon gewünscht die nicht bereits in Arceus enthalten sind.

    Wirkte dadurch wie ein Recycling.

  • Leccealso welten design technisch gefällts mir ziemlich gut wirkt recht organisch aber es ist wie du sagst , etwas mehr feinarbeit wäre nötig .

    Ich bleib aber immernoch bei meiner meinung dss die protagonisten langweilig designt sind ,gloria aus gen 8 war auffälliger und blieb mir gerade durch die scottish trainer memes im kopf , die beiden neuen wirken aber wie npcs

  • Selbst wenn mir die Spiele gefallen bin ich 2022 einfach überfordert mit der Anzahl an Spielen die veröffentlicht werden. Weniger ist mehr... ich werde sie mir wahrscheinlich trotzdem zu Release holen da ich einfach das Konzept hinter Pokémon liebe, aber drei Pokémon Spiele innerhalb von 12 Monaten ist schon heftig. Da könnten sie gerne etwas runterschrauben.


    Würde mich persönlich für den Dino oder die Ente entscheiden. Ich bin einfach immer noch mehr der Hundemensch. :D

  • Bei Legenden Arceus war der erste Trailer gefühlt auch bei 10fps und das Endprodukt läuft was fps angeht echt rund.


    Aber ich verstehe auch nicht wieso man so Material zeigt.

  • Ich "krieg" dafür sicher wieder einen auf den Deckel, das Ding für mich in Punkto Grafik ist halt, und das hat mir hier Schwert & Schild sowie vorallem Legend Arceus deutlich gezeigt, das es gespielt einfach wesentlich besser wegkommt als via Trailer. Beide haben mir Optisch dann tatsächlich sehr gut gefallen.


    Zum Spiel selber bin ich halt schon gespannt was daraus wird. Legend Arceus hat sich irgendwie zu meinem neuen Favorit in der Pokemon-Sparte katapultiert, so genial fand ich dieses Spiel, nur ich möchte halt noch gerne sehen wie man das Vernünftig mit einem klassischen Pokemon verbinden kann. Je Nachdem wieviel einfluss von LA drinn ist, "könnte" es bei mir zu mehr oder weniger "Hype" führen, wird es Super-Traditionell werde ich erstmal passen, weil ich mich gerne noch etwas auch an Schwert weiter dransetzen will, notfalls wäre auch noch Diamant offen...


    Zu den Startern: Gefallen mir alle drei sehr gut. Wie aber schon erwähnt wurde wird es halt stark davon abhängig werden, wie die letzte Evolutionsstufe aussieht, weil man ja darauf "irgendwie" hinarbeitet. Nach Möglichkeit werde ich sowieso versuchen an alle drei ranzukommen.

  • Habe eben folgendes Video gesehen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vieles davon kann auch einfach nur großer Zufall sein und in manche Details wird meiner Meinung nach ein bisschen viel reininterpretiert, aber ich finde solche Videos trotzdem immer wieder sehr amüsant und schaue sie mir gerne an.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Ich "krieg" dafür sicher wieder einen auf den Deckel, das Ding für mich in Punkto Grafik ist halt, und das hat mir hier Schwert & Schild sowie vorallem Legend Arceus deutlich gezeigt, das es gespielt einfach wesentlich besser wegkommt als via Trailer. Beide haben mir Optisch dann tatsächlich sehr gut gefallen....

    Von mir bekommst du keinen auf den Deckel. Ich bin über diesen ganzen Hype bzw. Antihype aus dem Internet schon lange weg. Schwert und Schild war grafisch nett gemacht und hat damit auch Spaß gemacht. Man konnte sich darin wohlfühlen. Das hätte - wie alles - selbstverständlich noch besser sein können, aber die Empörung im Netz war völlig übertrieben. Auf diese seltsamen Gedankengänge wie "Pokemon bringt soviel Geld, da muss das Spiel besser sein als Zelda BOTW" lasse ich mich nicht mehr ein.


    Von den Startern ist bei mir das Pflanzenpokemon gesetzt. Ich muss mal vom Feuerpokemon als Starter wegkommen! Außerdem kann ich nicht schon wieder mein ganzes Team auf Roselia aufbauen. :D

  • Von mir gibt's auch keine aufn Deckel. Schwert und Schild sah (abgesehen von der wirklich hässlichen Naturzone) echt schick aus! Da gibt's Punkte, die ich viel eher kritisieren würde. Auch Pokémon-Legenden: Arceus kann in den passenden Szenen auch ganz gut aussehen. Die 9. Generation wirkt optisch wie eine vernünftige Weiterentwicklung und das finde ich ganz gut.


    Und ganz ehrlich: nach all den Jahren sollte man nicht denken, dass die Spiele plötzlich richtige Grafikwunder werden (mir egal, wie viel mit dem Franchise verdient wird).

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Von mir gibt es auch nichts auf den Deckel! :D
    Ich finde die Spiele alle stellenweise recht hübsch. Für mich war Graphik nie ein negativer Faktor - nur wenn sie gut ist halt ein besonders positiver.


    Ich freu mich auf Gen 9 - mal schauen ob ich im November(?) auch wieder richtig Lust auf Pokemon habe. Nach >300h die letzten Monate (Snap, Gen4, PLA), ist bei mir erstmal das Verlangen etwas gestillt :D


    Wollte ja auch eigentlich irgendwann mal Generation 3 nachholen.. :/ Mal schauen wann ich das mal schaffe


    Starter fand ich erst ganz ok, dann total doof, dann richtig mies, dann alle mega gut und jetzt sind sie in einem Misch Masch von allen :D Das macht aber jeder Starter nach der Ankündigung bei mir durch. Manchmal mag ich sie am Ende doch mehr oder auch weniger als ich am Anfang noch vermutet hätte.

  • Ich habe eh irgendwie das Gefühl, dass in den Thread zu den Spielen viel weniger "Hass" als unter den News und dem allgemeinen Switch Thread verbreitet wird… :D

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Mit der Grafik kann ich leben, auch wenn ich es wichtig find, dass einem schon irgendwie bewusst ist, dass diese (Grafik) dieser absurd erfolgreichen IP nicht gerecht wird. Mich stören seit Schwert und Schild eher ganz andere Sachen an den Spielen (eigtl. begann es mit X/Y schon langsam im Bereich Erkunden, das ich einfach nicht mehr zufriedenstellend finde)


    Scarlet und Violet blicke ich aber mal wieder etwas positiver entgegen. Das Haus vom Protago sah echt hübsch und sehr detailreich aus. Hoffe also es gibt noch mehrere solche Örtchen. Dann fand ich Legend Arceus zumindest spielerisch eine ganze Zeit spaßig. Aber auch da merkt man am Ende dann, dass es nicht so viel zu entdecken gab. Das Fangen und Kämpfen hat das Spiel aber für mich getragen.


    Deshalb hoff ich einfach mal, dass man die positiven Punkte in Scarlet übernimmt. Dann muss nur noch der Schwierigkeitsgrad stimmen... aber da hatte Arceus ja auch ab und an seine Momente. Daher bin ich auch was den Punkt angeht mal leicht optimistisch...

  • Ich freu mich auf die Spiele. Unabhängig von der Grafik. Arceus fand ich im Nachhinein (bis auf das Wasser und die Lava... yikes) auch nicht so schlimm. Nur bei den Startern bin ich mir noch extrem uneinig wen ich da nehmen soll. Am meisten tendiere ich zu Kroko oder Ente, aber ich denke das werde ich am Ende wieder ganz spontan entscheiden. :)

  • Cody SasukeTheRipper  BuckUbel

    Okay super, bin aktuell nämlich wirklich nicht in der Stimmung das es wieder ganz nah in Streitereien abdriftet... bei Legend Arceus war es schon sehr kritisch...


    Und ganz ehrlich: nach all den Jahren sollte man nicht denken, dass die Spiele plötzlich richtige Grafikwunder werden (mir egal, wie viel mit dem Franchise verdient wird).

    Bei mir ist es halt so das ich natürlich nicht "Nein" sagen würde, wenn Gamefreak einfach noch mehr rausholen könnte. Das Luft nach oben ist wissen wir ja alle.


    Mir ging es halt nur bei den Themen immer um zwei Punkte:

    1. Und ich denke mal das man das Allgemein auf Spiele ausweiten kann... gespielt können Dinge sich nochmal ganz anders Anfühlen/Ausschauen/Anhören, wie was man von Videoformat vorgesetzt bekommt. Natürlich mal ab von den Dingen wie Youtube-Kompression und weißte nicht was, es ist halt ein Unterschied wenn man die Kamera frei steuern/das Spiel frei steuern kann und somit die Welt dessen Grafik & Artstyle auf sich wirken lassen kann.


    Und bei mir war es halt sowohl bei Schwert & Schild, als auch Legend Arceus der Fall, das ich über Videos & Co jetzt natürlich sonderlich angetan war, als ich erstmal selber spielen durfte, überrascht war das die Grafik doch besser weggekommen ist.


    2. Und das war halt das leidige Thema das ja im LA Topic schon geführt wurde, für mich auch dann immer entscheidet, wie fällt mir das ganze auch auf Technischer Seite in's Gewicht.
    Aktuelles beispiel: Stranger of Paradise finde ich die Grafik aktuell störender als bei LA weil mir halt hier auch beim Spielen (unbewusst) die Makel auffallen. Für mich ist halt die Korrelation zwischen der eigentlichen Technik und Artstyle nicht so stark gegeben, weshalb die schwächere Technik schon etwas mehr ins Gewicht fällt als bei einem Legend Arceus. Welche Art von "Artstyle" kann auch relevant sein, bspw. bei Minimalistischen Grafiken können technische Schwächen auch weniger auffallen als bei Spielen die wesentlich mehr Detaildichte haben.


    Also abschließend: Für mich kommt es halt auch darauf an ob es im Gesamtwerk störend auffällt und somit ins Gewicht fällt, oder eben nicht. Pokemon LA ist sie mir nicht störend aufgefallen und Visuell fand ich das Spiel einfach insgesamt super ansprechend.

    Ich habe eh irgendwie das Gefühl, dass in den Thread zu den Spielen viel weniger "Hass" als unter den News und dem allgemeinen Switch Thread verbreitet wird… :D

    Irgendwo "logisch", weil halt News einfach jeder anklicken kann, auch genügend Leute die ohnehin nicht sonderlich viel Bezug zur Thematik haben. Bei dedizierte Forum-Threads muss man mehr dahinter sein. Dafür habe ich aber da wiederum das Gefühl, das Leute die sich das antun dafür etwas extremer im Umgang sind... auch wenns dafür wesentlich weniger Leute sind.

  • Das Spiel soll ja laut Gerüchten von Bandai Namco co-developed werden. Wenn das stimmt hoffe ich auf bessere Animationen der Pokemon (siehe New Pokemon Snap... auch wenns wahrscheinlich nicht da rankommt, weil Gen9 einen größeren Scope hat). Ansonsten finde ich auch die Farbpalette viel besser als bei Pokemon Arceus.

  • TheLightningYu

    Das mit den News kratzt vielleicht schon an der richtigen Stelle an. Viele Menschen müssen in jedem Bereich so eine Art Hassobjekt haben und das bildet sich meistens durch verschiedene Faktoren. Wenn dann erst einmal entsprechend berichtet wird, dann fühlen sie viele bemüßigt noch zusätzlich draufzuhauen. Leider fällt mir bei privaten Youtubereviewern auf, dass die teilweise dem Hype oder Antihype einfach hinterher rennen und dann noch irgendwelche Vorwände suchen sich da anzuschließen. Ein Highlight war für mich mal bei einem Pokemonspiel, wo der einzige negative Kritikpunkt war, dass man die XP für die restlichen Gruppenmitglieder nicht abschalten kann. Deshalb war das Spiel angeblich ultraschlecht. ;)


    Bei nicht so populären Spielen habe ich da auch schon extreme Ausmaße gesehen, z.B. Gear Unlimited 2. Da werden unter fast jedes Video Sprüche zu Performanceproblemen geschrieben, obwohl das schon lange gepatcht wurde. Existierende Patches zählen aber nicht als Argument, weil dann plötzlich jeder die Retailversoin gekauft und kein Internet hat. Andere beklagen sich über den Schwierigkeitsgrad, wo ich erst recht merke, dass sich Leute einfach gar nicht mit dem Spiel beschäftigt haben. Ironischerweise kann ich das Spiel trotzdem nicht pauschal empfehlen, weil es zu den wenigen Switchspielen gehört, die unter Umständen mal Abstürze verursachen. Das fällt aber nicht sofort auf und daher redet keiner drüber. Wer das Spiel nie gezockt hat, weiß das sowieso nicht.

  • Bei den YouTubern habe ich das Gefühl, dass die oft eine extreme Nostalgiebrille tragen.

    Einfach gesagt: "früher war alles besser" und ein wirklich fairer Umgang mit neueren Spielen ist auch nicht möglich, weil gefühlt jede Kleinigkeit so aufgebaut wird als wäre das die Apokalypse.


    Bei manchen besteht der Content auch nur noch aus Hass an neuen Pokémon-Spielen. Man kann Sachen ja gerne mal kritisieren, aber wenn ich alles, was erscheint, wirklich soo schlecht finden würde, würde ich mir eine andere Beschäftigung suchen – da wird man doch sonst noch depressiv.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Bei den YouTubern habe ich das Gefühl, dass die oft eine extreme Nostalgiebrille tragen.

    Einfach gesagt: "früher war alles besser" und ein wirklich fairer Umgang mit neueren Spielen ist auch nicht möglich, weil gefühlt jede Kleinigkeit so aufgebaut wird als wäre das die Apokalypse.


    Bei manchen besteht der Content auch nur noch aus Hass an neuen Pokémon-Spielen. Man kann Sachen ja gerne mal kritisieren, aber wenn ich alles, was erscheint, wirklich soo schlecht finden würde, würde ich mir eine andere Beschäftigung suchen – da wird man doch sonst noch depressiv.


    YouTuber wollen nur Klicks erreichen – und man bekommt eben mehr Klicks, wenn man Pokémon schlechtredet, weil es in Mode ist. Ja, die Grafik von Pokémon könnte deutlich besser sein, aber dafür bekomme ich jährlich ein Spiel, mit dem ich viel Zeit verbringen kann. Und wenn man ehrlich ist: Ich glaube, dass viele Leute die alten Pokémon-Spiele sehr stark idealisieren. Auch diese waren grafisch und spielerisch meistens unterdurchschnittlich.


    Über Karmesin und Purpur beschweren sich zwar gerade viele Fans, aber letztendlich werden die meisten Kritiker die Spiele kaufen und ihren Spaß haben. Kritik ist wichtig und muss auch geäußert haben, aber bei Pokémon habe ich in letzter Zeit das Gefühl, dass es nur noch ein stumpfes Draufhauen ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!