Pokémon Karmesin & Pokémon Purpur

  • The Hoff

    Ich gebe dir mit den Dingen recht. Allerdings wird sich der 3-Jahre-Zyklus nicht ändern. Man müsste einfach mehr Leute einstellen oder andere Firmen mit ins Boot holen. Solange die Spiele sich aber verkaufen, wird wohl leider nicht sehr viel passieren.


    Edit:

    Bitte versteh mich nicht falsch. Vom Gameplay her habe ich riesen spaß. Aber im Jahre 2022 sollte ein so großes Franchise schon etwas mehr bieten.

    Einmal editiert, zuletzt von MartinM_91 ()

  • Schlauerweise hab ich mir Purpur gestern noch gekauft, auch wenn ich schon Schwert und Arceus nicht durchgespielt habe…Wäre das DF Video mal n Tag früher rausgekommen…


    Gameplay schön und gut, das kann den Zustand auch nicht mehr ausgleichen, die Story ja schon mal eh nicht.

    Mal gucken ob ich versuche eine Erstattung zu bekommen…Gerade im Vergleich zu Arceus ist das ja dermaßen schlecht, dass ich dem Spiel schon gar keine Chance mehr geben möchte.


    Bei Arceus und Schwert&Schild war das meckern über technische Unzulänglichkeiten im Vergleich zur aktuellen Generation fast schon lächerlich.



    Edit: Erstattung klappt nicht…Fehler 404. Aber ist ja auch das Internet, Neuland für Nintendo. Wozu soll man da die SN der Switch und vorher gekaufte Spiele eintragen? :ugly:

  • MartinM_91

    Blos nicht. Das wäre ja auch ein Rückschritt (in meinen Augen). Spielerisch, vom Gameplay her, sind die aktuellen Spiele Top, und richtig gut gelungen. Auch das ganze Spiel-Design und alles drum herum ist ja richtig gut. Wir reden immer noch von einem der größten Spielreihen der Welt, da kann es ja nicht der Sinn sein sich hier im Design zu beschränken weil man zu blöd ist die Technik hinzubekommen für die Art Spiel die man eigentlich haben will. Was für ein Armutszeugnis wäre das denn bitte.

    Ich fand die Technik und das Design in den Lets Go spielen aber bisher am schönsten. Sind für mich unironisch die besten Pokemon Games der aktuellen Gen - Technisch und Optisch gesehen. Spielerisch ja...mehr casual geht nich. Da bin ich ganz bei dir.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das hier wollte ich euch nicht vorenthalten. Zu gut :D Multiplayer ist so verbuggt, kriege so harte Cyberpunk2077 vibes. Aber ist echt unterhaltsam, dass muss ich dem Game lassen.

    Überlege sogar aktuell meine Switch einfach zu übertakten ...Dann hat das game kaum noch drops und wäre für mich persönlich wenigstens spielbar.

  • Silvanuz

    Die Fernglas Augen? Das ist kein Bug. Das ist ein Feature. Damit werden die FPS bei weit entfernten Dingen erhöht. :D


    Nein, der Koop ist wirklich kaputt. Hatte ja schon geschrieben, das sie das Feature besser deaktiviert und später durch ein Update gebracht hätten.


    Ich bin wirklich gespannt, was da noch repariert wird. CP77 hast du schon genannt in diesem Zusammenhang, nur muss man CDPR zu Gute halten, das sie über Monate oder gar Jahre noch Updates bringen und die Spiele spürbar verbessern. Zumindest auf NextGen ist CP77 heute halt sehr gut spielbar. Hier unterscheiden sich für mich gute Studios, denen ich so einen Release dann auch mal durchgehen lasse, von den Schlechten. Bin gespannt wie Nintendo und Game Freak nun damit umgehen.

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

  • Schöner Erfolg , jetzt müssen sie sich nur noch der Kritik annehmen und zeigen das sie ein guter Entwickler sind und alles dafür geben, das es gut gepatcht wird.


    CD Project Red hat gezeigt, das man mit viel Mühe und Support auch ein unfertiges Spiel besser machen kann.

  • Einerseits gönne ich es der Marke Pokémon an sich, auf der anderen Seite hätte GameFreak dringend einen Dämpfer nötig um entsprechende Rückschlüsse daraus zu ziehen.


    Mit den Zahlen wird die Chance gering sein, dass sich etwas bei den Videospielen ändert (hinsichtlich Technik).

  • Einerseits gönne ich es der Marke Pokémon an sich, auf der anderen Seite hätte GameFreak dringend einen Dämpfer nötig um entsprechende Rückschlüsse daraus zu ziehen.

    Viele sehen es mit dem Dämpfer wohl anders zu mindestens habe ich viel dazu gelesen "Technisch ist es schlecht, aber vom Gameplay verdient". Sehe ich halt auch so.


    Von Nintendo bekam ich eine Unfrage zu den Spielen und habe die technischen Mängel auch genannt, aber auch die vielen positiven Dinge genannt im Gameplay. Eine falsche Schlussfolgerung will ja auch keiner, wäre ja blöd wenn sie denken das Gameplay auch nicht gut ankam. Was ja definitiv nicht stimmt.


    Gestern habe ich den letzten Herrscher besiegt :D

  • @KaTeaChan

    Ja, wie oben geschrieben geht es mir auch nur um die Technik.


    Ich glaube schon das GameFreak eine entsprechende Reaktion eher auf die Technik und dem fehlenden Feinschliff zurückführen würde.

    Sie werden sich auch die Bewertungen der internationalen Presse ansehen und erkennen, dass dies der große Kritikpunkt ist, der im Vordergrund steht und höhere Wertungen verhindert hat.


    Daher glaube ich nicht, dass sie das Spielprinzip der offenen Welt direkt wieder kippen würden (hat bei Arceus ja auch funktioniert und zu guten Wertungen geführt).

  • Lecce


    Ehrlich gesagt kann ich mir bei einem totalen Flopp durchaus vorstellen, dass man beim nächsten Spiel wieder auf Nummer sicher geht. Das alte Konzept ist ja bewährt und so würde man sicher wieder Geld einholen.


    So sehe ich halt die Sache. Das klassische hat sich ja zuverlässig verkauft.


    Aber das ist alles nur ein was wäre wenn Szenario.

  • Ja, das wird es vermutlich auch noch lange bleiben, da Pokémon sich immer gut verkaufen wird

    Ist ja auch ein tolles Spiel. Simple, nicht schwer und eignet sich hervorragend zum abschalten nach Feierabend :D

  • Das Konzept kommt super an! Die hohen Zahlen an Vorbestellungen haben das gezeigt. Inwiefern sich die technischen Mängel auswirken werden, zeigen vielleicht die Spielerzahlen über einen längeren Zeitraum. Und vielleicht die Vorbestellungen beim Nachfolger.


    Ich sehe das wie Lecce . Einerseits schön, dass die Marke so erfolgreich ist, andererseits schade, dass man technisch nicht viel investiert. Und die Hardware ist nicht der Grund für die technischen Probleme.

  • Das Konzept kommt super an! Die hohen Zahlen an Vorbestellungen haben das gezeigt. Inwiefern sich die technischen Mängel auswirken werden, zeigen vielleicht die Spielerzahlen über einen längeren Zeitraum. Und vielleicht die Vorbestellungen beim Nachfolger.


    Ich sehe das wie Lecce . Einerseits schön, dass die Marke so erfolgreich ist, andererseits schade, dass man technisch nicht viel investiert. Und die Hardware ist nicht der Grund für die technischen Probleme.

    Ja, die Hardware ist natürlich nicht alleine schuld aber eine neue wäre trotzdem was feines.


    Denke das Gamefreak einfach Unterstützung braucht und Nintendo da Mal handeln muss. Es scheint ja so das Nintendo sich das Endprodukt nicht anschaut, sondern einfach nur durch winkt.

  • Mal ein paar Tipps von mir wegen den technischen Problemen:


    Startet vor jeder Session eure Switch neu. Das Spiel hat iwi ein Memory Problem. Merkt man bei mir hart daran, dass bei meiner Day One Switch der Lüfter übel laut wird und man denkt ein Flugzeug hebt ab. Der Neustart schafft da abhilfe.


    Dann bei längeren Sessions einfach mal jede Stunde das Spiel abspeichern und neustarten.


    Sind nur 2 Kleinigkeiten, aber das Spiel läuft wesentlich runder dadurch :)

  • Danke für die Tipps 👍.


    Das mit dem Lüfter hab ich auch 😅.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!