Anime-Streaming erreicht ein neues Level – Crunchyroll erweitert sein Line-up um Inhalte von Wakanim und Animax

  • Große Neuigkeiten aus der Anime-Welt: Nach der Übernahme durch Sony im letzten Jahr hat Crunchyroll nun endlich entscheidende Schritte eingeleitet, um all seine Marken und Lizenzen unter ein Dach zu bringen. Damit erfülle man das Versprechen von Sony, alle verfügbaren Anime-Inhalte in einem einzigen Service und Abonnement zu vereinen. Zugunsten eines gestärkten Crunchyroll-Brandings sollen andere Anbieter wie Funimation, Wakanim oder Animax Plus auslaufend geschlossen und ihre Inhalte auf Crunchyroll übertragen werden.


    In Deutschland ist der Transferprozess bereits im Gange. Seit gestern können sich Crunchyroll-Nutzer an einer Reihe von Wakanim-Titeln erfreuen, darunter beispielsweise Fire Force, Fruits Basket, Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation oder auch The Promised Neverland. Bis Ende März will man 80 Prozent der beliebtesten Shows übertragen haben. In den nächsten Monaten sollen dann die Titel von Animax Plus folgen. Zuerst dürfen sich Anime-Fans aber auf eine vollgepackte Frühlings-Season bei Crunchyroll einstellen. Weitere Informationen dazu werden schon in Kürze bekannt gegeben.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bisherigen Abonnenten von Wakanim oder Funimation bietet Crunchyroll zum Wechsel kostenlos ein 60-tägiges Premium-Abonnement an. Der Zugang wird qualifizierten Nutzern per E-Mail zugesandt. Trotz des ausgebauten Umfangs soll sich an den Preisen für die zwei verschiedenen Tarife von Crunchyroll Premium nichts ändern. Das Fan-Paket bleibt bei monatlich 6,99 Euro oder jährlich 69,99 Euro, das Mega-Fan-Paket bei monatlich 9,99 Euro oder jährlich 99,99 Euro. Letzteres umfasst Offline-Viewing und gleichzeitiges Streamen auf bis zu vier Geräten.


    Crunchyroll ist seit letztem Monat mit einer eigenen Streaming-App auf der Nintendo Switch vertreten, die kostenlos aus dem Nintendo eShop geladen werden kann. Unseren Eindruck zur Umsetzung könnt ihr hier nachlesen. Eine Liste an aktuellen Neuzugängen durch die Vereinheitlichung der Marken bei Crunchyroll findet ihr hier. Falls ihr Wakanim-Abonnent seid und offene Fragen übrig habt, kann euch möglicherweise der FAQ-Bereich weiterhelfen. Für Crunchyroll-Neueinsteiger bieten sich zudem der offizielle Leitfaden oder das Einführungsvideo unten an.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Schaut ihr regelmäßig Anime und freut euch, zukünftig weniger Geld ausgeben zu müssen, um aktuelle Shows verfolgen zu können?

    Quellenangabe: Crunchyroll-Pressemitteilung
  • Super Ankündigung und ein logischer Schritt wenn eh alles schon Sony (Crunchyroll) gehört. Denke für den Verbraucher der beste Weg nur ein Abo zu zahlen selbst wenn der Preis 5 steigen würde in absehbarer Zeit. Finde Crunchyroll super schau da mit meiner Freundin unseren Lieblings Anime Fairy Tail an der einfach genial ist.

    ichfangsiealle

  • Blackstaraufjeden fall ein guter schritt und zeigt dss crunchyroll sich an der spitze festigen konnte ( es wird aber vermutlich immernich welche geben die das riesige angebit warum auch immer nicht warnehmen wollen , ich kenn zb jelanden der auf das stark limitierte angebot von pro7maxx schwört mit seinen sich ständig wiederholenden serienplänen und strikten sendezeiten , wo bleibt da die freiheit beim schauen?)

  • Cirno the strongest


    in der tat gibt es einige, die das wie nenne ich das "alte" Format mögen. In meinen Bekanntenkreis, sind das aber vorzugsweise Leute ab 40 -50 Plus. Zu denen ich ja mittlerweile mich auch dazu zählen muss.


    Die sind noch geprägt von den alten Zeiten, wo man als Familie an festen Tagen zu einer festen Zeit Serien wie Babylon 5 oder Superman die Abenteuer von Lois und Clark oder von MO - FR ab 19 Uhr RTL angemacht haben. Die finden es ab und an ganz gut. Wenn so eine Serie nur Wöchentlich eine neue Folge bekommen.


    Ich persönlich halte davon mal garnichts. Ich finde das Oldschool und lästig.


    Mich nervt das aber auch bei Animes egal ob Netflix oder Prime. Aber auch bei Animax hatte es mich genervt. erst die eine Hälft hochladen und dann warten damit ja die Leute noch im nächsten Monat das Abo mit nehmen die andere hälfte. Das hasse ich auch bei Aniverse.


    Mit Konosuba. Übrigens meine Mega Favo Serie neben Caution Hero und Danmachi und Arifureta. Die Serie war schon im offi und trotzdem mussten sie Wöchentlich eine Folge hoch laden. oder mit HunterXHunter und der letzten Staffel. Wo sie Pro Woche nur ein Paar Folgen freigegeben haben


    Ja ich bin ganz großer Lit RPG Fan saug auch jedes Audible Buch von den Genre.


    Argh :D Alles nur damit ich mein Abo halte. Aber wenn die wüssten das ich eh zu faul bin zu kündigen. Naja

  • Ich bin ja jahrelang Mitglied auf Crunchyroll und finde die News zwar gut aber wird Crunchyroll nicht langsam eine Monopolstellung erreichen? Konkurrenz belebt nun mal das Geschäft und auch den Preis. Möchte ungern 20 Euro monatlich zahlen wenn es nur noch crunchyroll gibt. :/

  • Als CR Nutzer finde ich diesen Schritt auch super, ein Abo für alle Anime und nicht 2 oder 3.


    Das Problem was ich bei CR nur sehe und was viele abschreckt den Service zu nutzen, ist die Zahlungsmöglichkeit. Hier gibt es auch für meinen Geschmack zu wenig Auswahl. Nicht jeder hat oder will z.B. eine Kreditkarte haben oder benutzen. Für mich ist aktuell die Möglichit mit den Guthabenkarten von Gamestop zu bezahlen die beste.

    Aber auch hier hat nicht jeder einen Gamestop in der Nähe. Klasse wäre z.B. auch, wenn Sony es möglich machen würde, über den PSN Store ein Abo abzuschließen oder CR in PS Plus integriert werden würde.

  • Ich verstehe einfach nicht wie alle es feiern können dass es Monopole gibt. Klar, nur noch ein Dienst ist toll, aber die Frage ist halt auch zu welchem Preis. Crunchyroll ist Overall nicht der qualitativ beste Anbieter. Ohne Konkurrenzdruck wird sich da aber auch nicht viel mehr ändern. Die Oberfläche hat sich zwar verbessert, aber die App auf der Switch zum Beispiel ist unbrauchbar. Es dauert ewig bis die Videos gerendert haben, auch auf deren Homepage. Probleme Die ich so von wakanim her nicht kenne. Und ganz klar: Crunchyroll diktiert jetzt die Preise, ob wir wollen oder nicht. Da bleibt Dann wirklich nur noch Crunchy oder illegal... und und weitere Folgen die man jetzt noch gar nicht absehen kann.

  • Ich verstehe einfach nicht wie alle es feiern können dass es Monopole gibt. Klar, nur noch ein Dienst ist toll, aber die Frage ist halt auch zu welchem Preis. Crunchyroll ist Overall nicht der qualitativ beste Anbieter. Ohne Konkurrenzdruck wird sich da aber auch nicht viel mehr ändern. Die Oberfläche hat sich zwar verbessert, aber die App auf der Switch zum Beispiel ist unbrauchbar. Es dauert ewig bis die Videos gerendert haben, auch auf deren Homepage. Probleme Die ich so von wakanim her nicht kenne. Und ganz klar: Crunchyroll diktiert jetzt die Preise, ob wir wollen oder nicht. Da bleibt Dann wirklich nur noch Crunchy oder illegal... und und weitere Folgen die man jetzt noch gar nicht absehen kann.

    Keine Frage, ein Monopol ist nie gut, allerdings und korrigiert mich wenn ich falsch liege, ist das hier glaube ich noch nicht der Fall. Es gibt ja noch z.B. den Aniverse Channel von Amazon und Netflix.

  • Nilrodo

    Kleiner Tipp ohne Kreditkarte zu bezahlen, mache nen Abo über den Google play store. ;)

    Da kannst sogar Paypal benutzen. Mache ich zumindest so. :D

    Stimmt, das geht auch noch. :)

    Allerdings ist der Unterschied der, das die Abo Karten bei Gamestop z.B. auch nur ein Jahr gelten und dann einfach auslaufen. Willst du doch weiter Premium schauen kaufst du einfach neu oder lässt es. Bei der Google Pay Variante hast du ein fortlaufendes Abo, was automatisch verlängert wird bis du es kündigst. Fun Fact: Die Abo Karten sind bei Gamestop sogar billiger als ein Abo bei CR selbst ( Jahresabo).

  • Ist das immer noch so, dass die meisten Serien nicht mit deutscher Synchro sind oder lohnt sich das hierzulande inzwischen schon, sich ein Abo zu holen, wenn man keine Lust auf lesen oder so hat 😅

  • Also ich guck Attack on Titan, Detektiv Conan und Dragonball gerne bei ProSieben Maxx:)

    On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
    - Satoru Iwata :iwata:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!