Nintendo Switch Online-App: Update 2.0.0 bringt nützliche Funktionen

    • Offizieller Beitrag

    Ihr habt die Nintendo Switch Online-App nie genutzt und habt sie höchstens für den Fall der Fälle auf eurem Smartphone installiert? Das könnte sich nun ändern. In der heutigen Nacht veröffentlichte Nintendo nämlich das Update 2.0.0 für iOS- und Android-Geräte und brachte damit zwei gewünschte Funktionen mit sich.


    Ihr könnt in der App nun euren Freundescode einsehen und diesen auch kopieren, um diesen per externen Messenger weiterverschicken zu können. Freunde direkt in der App hinzuzufügen funktioniert aber leider weiterhin nicht.


    Die zweite große Neuerung zeigt nun den Online-Status eurer Freunde an. Ihr könnt ab sofort also sehen (sofern vom Freund zum Teilen freigegeben), was dieser spielt und wann dieser zuletzt online war. Eine Chatfunktion wie bei Xbox und PlayStation gibt es leider noch nicht.


    120330-1170-1259-5734692458d4aa29a48c2729ef14a4c1379e35ce.jpeg

    © Nintendo


    Nachfolgend der offizielle Changelog des Updates:


    Zitat
    • Das App-Design wurde aktualisiert.
    • Du kannst sehen, welche Freunde online sind.
    • Du kannst festlegen, wer deinen Online-Status sehen kann.
    • Du kannst deinen Freundescode in der App einsehen.
    • Diverse andere kleine Änderungen wurden durchgeführt.


    Werdet ihr dank dieses Updates die App nun öfter benutzen als zuvor?

    Quellenangabe: App Store, Play Store
  • Echt fürchterlich, dass Nintendo so altbacken ist in manchen Bereichen und (inzwischen) Standardfunktionen so stiefmütterlich behandelt. Einerseits wollen die das man zusammen spielt und Spaß hat, aber machen es mehr als unnötig kompliziert Freunde hinzu zu fügen.

  • Dass man bereits 5 jahre nach Erscheinen der Konsole den Online Status von Freunden auf dem Smartphone sehen kann, das ist wirklich eine Meisterleistung seitens Nintendos. Jetzt direkt nach einer Chatfunktion zu fragen, finde ich ganz schön anmaßend, schließlich hat der Konzern auch ein begrenztes Budget. Die sollen mal schön in ihrem Tempo weiter machen, gut Ding will Weile haben. Und wenn diese neuartigen Technologien, wie Text und Voice Chat, irgendwann wirklich ausgereift und somit endlich marktreif sind, werden Nintendo die auch innerhalb von ein paar Jahren in ihre Systeme integrieren. Da bin ich sicher.

  • Jetzt noch eine Chat-Funktion und ich bin ruhig. Damals zu Miiverse Zeiten gab es alles was man wollte, -Kostenlos- und in einer viel besseren Qualität. Einfach nur Traurig:(

  • Seit Animal Crossing nutze ich die App tatsächlich regelmässig. Der Katalog ist tatsächlich nützlich um zu sehen welches Item noch fehlt ohne immer das Nook-Phone zu nutzen.

    Das neue Design gefällt mir und diese Funktion ist natürlich überfällig (bisher konnte ich nur sehen, wer gerade ACNH spielt). Jetzt müsste man über die App nur noch Textnachrichten verschicken können um sich einfach und schnell zum zocken verabreden zu können.

  • Und ich war kurz angefixt, dass aus der App wirklich was brauchbares geworden ist, nachdem ich die schon vor Jahren vom Handy entfernt hatte. Ich will ja nicht wieder nerven, dass die Apps anderer Konsolen schon vor der Switch mehr konnten... 😅

  • Das man für diverse Funktionen überhaupt eine externe App (oder gleich mehrere) benötigt ist schon ein Armutszeugnis.


    Der Jugendschutz ist auch nur eine faule Ausrede, denn es gäbe auch Möglichkeiten die Funktionen so abzusichern, das Kinderaccounts keinen Zugriff darauf haben.


    Aber selbst für den Jugendschutz jenseits der Grundfuntionen braucht man ja ne App.

    Warum kann man nicht sämtliche Einstellungen lokal auf der Konsole tätigen und mit Passwort sichern?


    Dann müsste sich die Switch der Kinder auch nicht für jede Aktualisierung der Einstellungen mit dem Internet verbinden und man könnte sich vielleicht auch den ganzen Account buggie sparen.

    (man benötigt ja nicht nur einen Nintendo-Account für das Kind, sondern auch für den Erziehungsberechtigten, muss diese miteinander verknüpfen usw.)

  • Wäre schön wenn Nintendo langsam mal in der Gegenwart ankommen würde. Was mir noch fehlt wäre ein qualitativ guter Partychat Spielübergreifend wie bei Sony und Microsoft. Vlt ja zur Switch 2

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!