Chrono Cross: The Radical Dreamers Edition im Test – Ein Rollenspiel-Epos feiert sein Comeback

  • ich habe die physische Version aus Asien bestellt und freue mich sehr darauf, es eines Tages spielen zu können. Ich werde es mir aber noch ein bisschen aufheben und erst irgendwann spielen, ansonsten bin ich total JRPG übersättigt.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • 8 ist schon extrem hoch.
    Ich hab grad den Nintendolife-Test gelesen (6/10, gut begründet), und abgesehen davon, dass das Spiel in meiner Erinnerung nicht wirklich so gut war (ich komme aus der Hochzeit der SNES-JRPGs) scheint das Remaster wirklich nur das nötigste getan zu haben. Kein einfaches hin-und-herschalten zwischen alter und neuer Grafik, keine überarbeiteten Videos, nur kleinere kosmetische Änderungen (wie auch schon in den Vergleichsscreenshots zu sehen, da musste man die Änderungen eher mal mit der Lupe suchen)... gut, der Preis ist dafür sehr fair.


    Holen werde ich es mir trotzdem, weil ich vor allem wissen will, ob das Spiel wirklich so durchschnittlich ist wie in meiner Erinnerung. Aber 8/10 heißt (für mich), dass es ein Pflichtkauf für JRPG-Fans ist, und das bezweifle ich heutzutage dann doch.

  • Kann man denn alle Charaktere zusammen bekommen? Ich meine mich zu erinnern, das man in einem Durchgang nicht alle Charaktere finden kann. Vielleicht ist dies durch ein New Game+ möglich.

    Ich hab's damals nicht geschafft, da ich das Kampfsystem nicht verstanden habe. Auf deutsch bekomme ich das vielleicht eher hin.

  • EntwicklerTests sind nie objektiv und als jemand, der viele tolle Erinnerungen mit Chrono Cross verbindet (ich fand es schon immer grandios), ist es für mich heute noch eine 8, wobei ich auch gehadert habe, ob 7 oder 8.


    Eine 6 wäre mir persönlich dann aber zu einschneidend, wobei ich ähnliche Probleme auch erst vor Kurzem zu Turtles in Time gelesen habe. Ich glaube, jemand der das Spiel nicht kennt, wird da mehr abstrafen, als jemand, bei dem der Titel noch immer positiv behaftet ist.


    Ich persönliche liebe beispielsweise auch Final Fantsy Crystal Chronicles und werde dafür häufig mit rollenden Augen angesehen 😅

  • Freut mich, dass das kontroverseste JRPG überhaupt ein Comeback feiert :) Ich persönlich mag zwar Chrono Trigger auch mehr, allerdings steht Chrono Cross nicht so Weit dahinter und was für eine Verworrenheit und Komplexität an Story sich das Spiel damals getraut hat, traut sich heutzutage kaum mehr ein JRPG. Neben Xenogears (fan fact: Beide Spiele wurden vom fast dem selben Staff gemacht) zählt es zu einem meiner liebsten PS1-Spiele.


    Wie ist eigentlich die deutsche Übersetzung? Im englischen war es so, dass die Charaktere verschiedene Akzente und Dialekte hatte, wie hat man das im Deutschen gehandhabt? Haben die Charaktere auch Dialekte und Akzente oder hat man alles ins generische Hochdeutsch übersetzt, wodurch alles verloren ging?

    Einmal editiert, zuletzt von Frog24 ()

  • Wie redet denn jetzt zB Lucia, die im englischen ja einen deutschen Akzent hatte, und ich glaube Irene auch?


    Und Harle, die ja immer französische Wörter einstreute?


  • Tests sind nie objektiv

    Absolut richtig und verständlich.
    ABER: Das Spiel hier hat die selbe Wertung wie Skyrim bekommen(!).

    Und tolle Erinnerungen hin-oder-her: Ich liebe Star Wars: Republic Commando, hab es mir direkt nochmal gekauft, bin aber trotzdem in der Lage die vielen kleinen und großen Fehler aufzuzählen. Mir hat das keinen Abbruch getan, aber wenn ich einen Test dazu schreiben müsste, würde wohl eine 6 oder vielleicht gerade noch 7 rauskommen, weil die Mängel zu eklatant sind - auch wenn das Spiel für mich ganz persönlich eine 8 ist.

    Ein Test soll ja auch als Kaufentscheidung dienen und muss sich daher um Objektivität zumindest bemühen. Deshalb finde ich den Test hier leider unzureichend, weil viele Mängel, die z.B. Nintendolife in ihrem Artikel aufzählen, offensichtlich scheinen und hier nicht erwähnt werden. Die Menüführung wurde z.B. auch nicht angepasst, die war damals schon umständlich, heute ist sie gnadenlos veraltet.

    Und ein Remaster muss man halt auch nach aktuellen Gesichtspunkten bewerten, die Welt ist ja nicht still gestanden und der Publisher hätte was dran ändern können, wenn er gewollt hätte.


    PS: Ich finde eure Arbeit hier toll, ich will dich hier keinesfalls runterreden oder irgendwas. Ich schreib selbst keine Tests, ich kanns nicht beurteilen, und würde das hier gerne als konstruktive Kritik verstanden wissen.

    Deshalb noch mal ganz direkt an dich, Maik Styppa-Braun: Danke für deine tolle Arbeit hier!


    PS: Nochmal zur Wertung: ich weiß auch nicht, ob ich eine 6/10 nicht zu hart finde, aber aufgrund des offenbar fehlenden Aufwands beim Remaster habe ich den Eindruck, dass eine 8 einfach zu hoch ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Entwickler ()

  • Entwicklerpuh also der Skyrim-Vergleich ist natürlich sehr schwierig. Zum einen ist es ein ganz anderes Genre, zum anderen ist es natürlich auch immer schwer, Tests unterschiedlicher Redaktionsmitglieder zu vergleichen.

    Und natürlich bemühen wir uns um Objektivität und wenn ich mir die gesamten Wertungen ansehe, die das Internet heute hergegeben hat, bin ich noch deutlich kritischer ins Gericht gegangen, wie man anderer. Die Spannweite reicht ja von 6–10 wohingegen die sehr positiven Wertungen deutlich mehr vorkommen.

    Nichtsdestotrotz ein netter und zugleich konstruktiver Austausch mit dir/euch. So macht unsere Arbeit gleich doppelt Spaß. :)

  • Immerhin.


    Auf diese Art Spiel scheint SE Wert zu legen...


    PixelRemakes und alles was h.a.n.d anfasst ist also noch zu verwerten.


    *:S Unentschlossen sei?(*

  • habe die Ps1 Version nur einmal 5 Minuten letztes Jahr reingelegt und es seitdem nicht mehr angefasst. Deswegen wird es für den schmalen Taler dann die Switch Version wahrscheinlich digital. Hoffe es wirkt auf mich nicht so überbewertet wie Chrono Trigger(auch wenn ich relativ alleine mit der Meinung da stehe :)). Das habe ich damals leider nach Radiant Historia Perfect Chronology gespielt und da ist die Zeitreisemechanik auf einem ganz anderen Level als in Chrono Trigger und das Kampfsystem plus Story um Längen besser.

  • Jackkeule

    Ich glaube das große "Problem" bei diesem Remaster ist die Umsetzung. Es liest sich so, als hätte nur etwas frische Farbe draufgegeben und gut wars.

    Die Nutzung des ganzen Bildschirms wäre zwar nett gewesen, ist aber kein Muss. Aber die Behebung bekannter "Fehler" wäre schon das Minimum zusammen mit der Grafik.


    Am Ende ist es nur ein Ramaster für 20€.

    Habe meine Vorbestellung der Cartridge storniert, da es mir in diesem Zustand keine 55€ wert war.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!