Pokémon Unite nun über 70 Millionen Mal heruntergeladen

  • Wie The Pokémon Company am Mittwoch bekannt gegeben hat, sei Pokémon Unite mittlerweile über 70 Millionen Mal heruntergeladen worden. Die Zahl beziehe sich dabei sowohl auf Downloads aus dem Nintendo eShop der Nintendo Switch als auch auf Downloads über den App Store und Google Play. Die Information erreicht uns in Form eines japanischen Werbespots zum MOBA-Titel, den ihr euch weiter unten ansehen könnt. Bislang wurden keinerlei Aktivitäten oder Prämien zur Feier des Meilensteins angekündigt – anders als im letzten Dezember, als die 50-Millionen-Marke durchbrochen wurde.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Spielt ihr Pokémon Unite noch regelmäßig? Was würdet ihr am Spiel ändern, damit es euch besser gefällt?

    Quellenangabe: Nintendo Life
  • Weitenrausch ja es fehlen die statistiken der deinstallationen bzw. Spieler unter 1h oder so xD


    Das ist fast wie zu feiern dass ein Trailer sehr oft angeschaut wurde oder viele mit dem Gedanken gespielt haben, es zu spielen oder glauben es würde einem gefallen xD

    • Offizieller Beitrag

    Klefki

    Gacha war mir immer ein kleiner Dorn im Auge und nichts, was ich hier gebraucht hätte. Nur ob ich hingegen besser gutheißen möchte, als die Generation von Kindern, die durch Fälle, wie beispielsweise Fortnite, Ingame-Käufe in größeren Mengen schon als selbstverständlich ansehen und für den Erhalt keine andere Wahl bleibt, lasse ich noch dahingestellt. Wie du evtl. weißt, hat Pokémon UNITE auch recht exotische, echtgeld-exklusive Cosmetics, die je nach Rechenweise und den Mengenrabatten missachtet sogar bis zu 40€(!) kosten... Aber dafür, dass hier die Inhalte des "Gachas" über alternative Wege bezogen werden können (und weder das Gacha selbst, noch die Alternativen der Gacha-Inahlte in Echtgeld bezahlt werden) sind das schon kritische Worte. Das ganze Gacha-System ist grundsätzlich nicht fördernd für den Fortschritt, da geben die Missionen weit größere Belohnungen in der Gesamtquote.


    Habe anderswo schon vieles gesehen, die einem den Erhalt gewünschter Teile deutlich schwieriger machen, wie die Klingen eines XC2s oder beliebiges RPG-Loot, die über zufällige Dropraten erscheinen (und man 1 - 40x dafür "grinden" muss). Dann sind da noch die klassischen Overwatch-Lootboxen, die das ganze Thema erst so richtig losgetreten haben (aber auch da die Chance zum alternativen Kauf via Ingame-Wähung bieten).


    Genannte Beispiele sind keine Kinderspiele. Gut. Aber ganz ehrlich? Pokémon UNITE halte ich auch als kein Spiel für Kinder. Inhaltlich kann man es vielleicht durchgehen lassen, aber bei einem Fast-Paced-PvP-Gameplay? Nein, ich glaub bis 12 hätte ich damit grundsätzlich keinen Spaß gehabt. Vielleicht im Offline-Modus. Solche Schwitzer dort zum Teil am Start. :ugly:

  • Klefki was meinst du mit Gacha? Die kleine Maschine, wo man für paar gespielte Runden ein paar extra Coins etc bekommt?! :D


    Halte ich für eine übertriebene Aussage dadurch das Spiel als abscheulich hinzustellen?! Man hat nach kürzester Zeit alles an Gegenständen und ich spiele das wirklich selten.


    Ist ja nicht so als würde man irgendwas notwendiges für das Spiel nur darüber bekommen, aber was weiß ich schon.

  • Ich will der Allergrößte sein,

    wie kein Wal mir vor mir war,

    ganz allein kauf ich da ein,

    ich kenne die Armutsgefahr.


    Pokémon,

    United Gacha Team,

    komm kauf sie dir,

    in allem was ich mir antu,

    du gehörtst zu mir

    und ich zu dir,

    Smaaaaartphone,

    Pokémon.

  • Wer bei Unite von Gacha spricht, der hat nicht verstanden was Gacha bedeutet...


    Es gibt absurd teure ingame Käufe, ja. Aber es gibt nicht wirklich ein Lootboxen-System oder etwas was man mit Gashapon vergleichen kann. Höchstens die Bingo Maschine kommt in die Richtung. Die Belohnungen da drin sind allerdings so schnell gratis abgegrast, dass man nach einer Woche (kostenfreiem) Spielen, gar keinen Grund mehr hätte Geld reinzustecken.


    Es ist wie Maik Dallherm schon angemerkt hat eher so, dass schicke und absolut überteuerte Skins die Kiddies und Whales locken. Da weiß man aber zumindest was man bekommt. So fair muss man sein.

  • Ganontorf seh ich genau so. Die Skins sind halt immer das, was kostenlosen Mobas den Gewinn reinbringt. Die Preise sind nur etwas utopisch, wenn man es mit Lol z.b. vergleicht.


    Das ist aber noch nichtmal wirklich schlimm, weil man ja jedes Event aktuell gratis Skins fürs Erfüllen von Aufgaben bekommt. Dann hat man halt Skins die weniger aufwendig sind, aber es ist kostenlos.

  • Solaris  Klefki


    habt ihr schonmal pokemon unite gespielt? und wisst ihr was gacha bedeutet? gacha bedeutet, dass man geld bezahlt und einen zufälligen gegenstand bekommt. das ist bei unite aber garnicht der fall. ja man kann mit geld vieleicht schnell mehr pokemon freischalten, das bringt aber eh nix, da man erst einmal 2-3 üben sollte und die kriegt man auch sau schnell free to play. auch kannst du ein komplettes itemset ganz schnell und free to play auf level 30 pushen. auch bekommt man sehr viele itemverstärker nachgeschmissen mit denen man dann auch noch einige items auf level 20 bringen kann, was vollkommen reicht. sorry aber wer denkt pokemon unite wäre gacha / p2w hat das spiel nie gespielt

    Meine Mario Maker Level


    • Offizieller Beitrag

    So, war tbh beim letzten Kommentar bisschen zu müde und versuche mal jetzt etwas nüchterer zu schreiben. :D


    Also ich will euch die Kritik für den ersten Moment gar nicht übel nehmen. Aber ich befürchte, dass ihr die Infos einfach zum falschen Zeitpunkt entgegen genommen habt. Nämlich während der ersten Kampfpass-Saison (bevor das Spiel offiziell für Smartphones veröffentlicht wurde). Tatsächlich waren die nützlichen Währungen weit begrenzter, für Item-Verstärker musste man eine Weile ausharren und konnte fast für jede Stufe froh sein. Das spiegelt sich auch in unserem Review wider. Aber auch der Test war seinerzeit eine Momentaufnahme, was hier leider zu Ungunsten kommt. Denn das Grinding wurde schon während der zweiten, spätestens bis zur dritten Kampass-Saison nahezu komplett ausgehoben bzw. immens beschleunigt, wie die letzten Kommentare bereits nahelegen.


    Ehrlich gesagt, habe ich bislang in jeden Premium-Pass investiert (das sind bis dato ca. 35€ inkl. den Rabatten, überlege aber den nächsten auszulassen), aber habe derzeit so viel an diversen Items und Währungen in Reserve, dass mein aktueller Fortschritt auch ohne diese machbar war.


    Ich glaube, das Spiel leidet daher schlichtweg an dem Problem eines dauerhaft geschädigten Rufes aufgrund seiner Anfangszeit, von dem es sich, wenn überhaupt, nur längerfristig erholen kann. Ich spiele gerade mit dem Gedanken, vielleicht mal einen Artikel zu verfassen, der den aktuellen Stand des Spiels etwas genauer auf den Punkt bringt.


    DarkBlitz Ich musste gerade etwas überlegen, aber ich glaube, dass wir am Donnerstag zwei Matches hatten. Falls du dich an einen GameGingo (hier der News-Autor) und Boo93 erinnern kannst. Falls dem so ist: Nimm meine letzten Sätze vom vorigen Kommentar bitte nicht allzu persönlich. 8o

  • Maik Dallherm fänd ich gut. Viele sind auf dem Stand vom letzten Sommer, weil sie es als p2w empfunden haben und danach das Spiel nie wieder angefasst haben.


    Gibt ja aktuell genug kostenlosen Kram und auch neue Gerüchte um einen Draftmodus fürs Ranked.

  • Die Poke'mon-Marke wird so richtig schön ausgeschlachtet.


    Als ich noch klein war und das erste und zweite Poke'mon-Spiel heraus kamen, wurde man auch mit Poke'mon überschüttet, jedoch auf andere (angenehme) Art und Weise. Damals mit einer guten Mischung aus einem Hauptspiel, wirklich gut gemachte Spin-Offs, Burger King Spielzeug, Sammelkarten, Kinofilm usw.


    Ein ordentlich beendetes Projekt wie Schild/Schwert und Arceus würde mir viel mehr bringen als X verschiedene Poke'mon-Spiele.


    Der Mobile-Kram zeigt mir immer wieder deutlich, wie niedrig die Ansprüche von sehr vielen Leuten ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!