Xenoblade Chronicles 3: Screenshots und jede Menge Informationen zu dem Rollenspiel veröffentlicht

  • Gestern Nachmittag verkündete Nintendo überraschend, dass das lang erwartete Xenoblade Chronicles 3 schon am 29. Juli 2022 veröffentlicht werden soll. Neben der Vorstellung der Limited Edition gab es zudem einen brandneuen Trailer mit einer Vielzahl an Informationen. Während Nintendo Deutschland in ihrer Pressemitteilung auf einige dieser Infohappen einging, präsentierte Nintendo Co., Ltd. heute morgen noch mehr Fakten rund um das Spiel in ihrem „Xenoblade Note Volume 1“. Wir haben für euch die Details übersetzt, sodass ihr alles Wichtige erfahren könnt, was bisher über das Spiel bekannt ist.


    122131-739-415-94c6eebe0a8397920d125278f8d26952d037eda7.jpg

    © Nintendo / Monolith Soft


    Die Handlung


    Junge Menschen aus zwei verfeindeten Ländern begeben sich auf eine Reise.


    In Aionios, in dem die Geschichte spielt, gibt es einen ständigen Kampf zwischen den zwei Ländern „Keves“, zu dem die Hauptfigur Noah und seine Freunde gehören, und „Agnus“, dem die zweite Hauptfigur Mio und deren Freunde angehören.


    Noah, Mio und die anderen, die auf dem Schlachtfeld verfeindet sind, werden von einem mysteriösen Riesen angegriffen, der aus dem Nichts auftaucht. Als Noah versucht, Mio, die kurz davor ist, von dem Riesen angegriffen zu werden, zu retten, verschmelzen ihre Körper plötzlich miteinander und verwandeln sich in eine riesige Gestalt, Ouroboros.


    Der „ouroborosisierte“ Noah und seine Freunde wehren sich gegen den geheimnisvollen Riesen und überleben, aber das bringt die sechs in eine Lage, in der ihr Leben von den beiden Völkern Keves und Agnus bedroht wird.


    Auf Anraten eines Mannes namens „Guernica Vandham“ machen sich Noah und die anderen gemeinsam auf die Suche nach der wahren Ursachen des Konflikts. Dazu reisen sie durch die weiten, eindrucksvollen Landschaften von Aionios und nehmen die Schwertmark ins Visier, ein Land, das von einem riesigen Schwert durchbohrt wird.


    Das Kampfsystem


    Kämpfe mit bis zu sieben Spielern.


    Wie in den vorherigen Xenoblade Chronicles-Spielen können die Spieler einen Kampf beginnen, wenn sie sich in der Spielwelt einem Gegner entgegenstellen. Dabei kontrollieren sie sowohl Noahs sechsköpfige Gruppe als auch weitere Charaktere, die sie im Laufe des Abenteuers kennenlernen. Dazu gehören unter anderem Charaktere des Nopon-Stammes, wie Riku und Manana. Jede Figur verfügt im Kampf über besondere Fähigkeiten, wodurch die unterschiedlichsten Strategien möglich sind.


    Klassenwechsel


    Noah ist ein Schwertkämpfer, der sich auf den Nahkampf spezialisiert hat, während Mio als Zephir die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich lenkt und geschickt ihren Schlägen ausweicht. Alle Charaktere haben ihre jeweils eigene Klasse und Stärken. Im weiteren Verlauf des Abenteuers können die Spieler die Klassen der Charaktere wechseln und so ein individuelles Team zusammenstellen.


    Synchronisationssystem


    Jedes Zweierteam im Spiel – Noah und Mio, Lanz und Sena, Eunie und Taion – kann das Synchronisationssystem nutzen. Sind bestimmte Voraussetzung erfüllt, vereinen sie ihre Kraft zu einer riesigen Form namens Ouroboros. Jeder Ouroboros beherrscht verschiedene, mächtige Fähigkeiten – die Entscheidung, wann ein Team synchronisiert, kann also der Schlüssel zum Sieg sein. Die Synchronisation kann jederzeit im Kampf eingeleitet werden – doch wird sie zu lange eingesetzt, kommt es zur Überhitzung!



    Neue Charaktere


    Eine Reihe von Charakteren taucht in dem Video auf, darunter die Soldaten Keves und Agnus, die Noah und seine Freunde verfolgen, sowie viele andere Charaktere, die stark in die Handlung eingebunden sind.


    Ethel (Japanische Synchronsprecherin: Atsumi Tanezaki)


    122110-1920-1080-ac98074e3e5d5c4f463924829c2d9c486176a2ac.jpg

    © Nintendo / Monolith Soft


    Leiterin der militärischen Abteilung der „Kolonie 4“ in Keves. Nutzt zwei Schwerter gleichzeitig im Kampf.


    Isurd (Japanischer Synchronsprecher: Tomoaki Maeno)


    122118-1920-1080-e7952b1a2aa8f858b87ddf74f815685c181e925e.jpg

    © Nintendo / Monolith Soft


    Militärischer Leiter von Agnus' „Kolonie Lambda“. Früher war er Taions Vorgesetzter, aber jetzt hat er es auf Taion und sein Team abgesehen, um sich zu rächen.


    Cammuravi (Japanischer Synchronsprecher: Kusunoki Daisuke)


    122108-1920-1080-c48e3eee96d2882513a11a3fc77dc24504650f25.jpg

    © Nintendo / Monolith Soft


    Leiter für militärische Angelegenheiten der „Kolonie Delta“ von Agnus. Träger des flammenden Langspeers.


    Guernica Vandham (Japanischer Synchronsprecher: Tetsuaki Genda)


    122115-1920-1080-b81a7f6e51d673b5c0b3614d510e6e339db57827.jpg

    © Nintendo / Monolith Soft


    Ein mysteriöser Mann der vor Noah und den anderen Kämpfern auf dem Schlachtfeld erscheint.


    Geheimnisvoller Gigant


    122121-1920-1080-cce01ade48c204bf7e4359df5b84ea2700e27119.jpg

    © Nintendo / Monolith Soft


    Plötzlich taucht ein feindseliger Riese vor Noah, Mio und ihren Freunden auf. Er überrollt Noah und seine Freunde mit seiner überwältigenden Kraft.


    Riku (Japanische Synchronsprecherin: Ayaka Sengi)


    122129-1280-720-c687b48e550b69141e3a7d09106dc75259c45959.jpg

    © Nintendo / Monolith Soft


    Der Nopon aus der Keves-Armee arbeitet mit Noah und seinen Männern zusammen. Er ist für die Mechanik zuständig.


    Manana (Japanische Synchronsprecherin: Suzaki Aya)


    122130-1280-720-f560fa06410ed33cf7d6b39fc55b16fac75e9f77.jpg

    © Nintendo / Monolith Soft


    Eine Nopon aus der Agnus-Armee, die mit Mio und ihrem Team zusammenarbeitet. Sie ist für das Kochen zuständig und liebt es zu essen.


    Zusätzlich haben wir eine Vielzahl an Screenshots für euch, die ihr in unserer Spielegalerie finden könnt.



    Spielegalerie zu Xenoblade Chronicles 3

    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft
    • Bildschirmfoto (19.04.2022)
      © Nintendo / Monolith Soft


    Über den Twitter-Account zu Xenoblade veröffentlichte Monolith Soft vor wenigen Minuten ebenfalls ein Diagramm, welches die Verbindung zwischen den Charakteren zeigt. Eine englische Übersetzung der Grafik wurde bereits von Fans erstellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Was ist eure Meinung zu den neuen Informationen zu Xenoblade Chronicles 3?

    Quellenangabe: Nintendo-Pressemitteilung, Nintendo, Twitter (XC_Enel), ( NintendoDE)

    Iustorum autem semita quasi lux splendens procedit et crescit usque ad perfectam diem

  • Ethel erinnerte mich direkt an KOS-MOS :ugly:
    Isurd wirkt schon fast wie ein Antagonist und Cammuravi hat ein sehr cooles Design.


    Das Kampfsystem sieht sehr cool aus ,wirkte allerdings etwas überladen.

    Hoffe man kann in den Einstellungen paar Dinge ändern aber 7 Charaktere gleichzeitig auf dem Feld ist schon eine Hausnummer. :D

    Schade ,dass anscheinend nicht jeder Charakter mit einem anderen beliebigen Charakter synchronisieren kann umd somit verschiedene "Fusionen" möglich sein werden. Eventuell ist das besser so, weniger ist mehr.

    Es sieht jedenfalls top aus und bin total gespannt drauf.


    Ansonsten: Spielbare Nopons <3 Riku hat übrigens eine Knarre. :troll:

  • Hoffentlich spielt sich das Kampfsystem nicht wieder wie von selbst und hat endlich mal Anspruch.

    Dann noch 7 Charaktere gleichzeitig?

    Das Spiel wird locker mit maximal 20 fps laufen

    Konsolen: Playstation 5, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • Die Kämpfe sehen irgendwie ziemlich "überladen und überdreht" aus.

    Nicht dass das bei Teil 1 und 2 groß anderes gewesen wäre aber ein bisschen mehr Zurückhaltung würde der Serie endlich mal ganz gut stehen.

    Es muss nicht immer episch und groß sein, so dass im Kämpfen quasi mit Planeten nacheinander geworden wird.

    Ein Plot wie in beispielsweise Dragon Age 2 oder Gothic 1/2 fände ich auch mal wieder ganz nett, auch wenn jrpg.

    Gibt ja genug gute Beispiele (ni no kuni 1, Unsighted oder Mystic Quest für den Gameboy etc.).

  • Ich bin mal gespannt wie sie die Story von 1 & 2 toppen wollen, nicht das es am Ende einfach nur eine Kopie von beidem wird, hoffe sie lassen sich was neues einfallen. Die Xenobladereihe ist für mich bisher neben Persona mein absoluter Favorit im Punkt Story gewesen, gibt für mich persönlich nichts was da ran kommt.

  • Ich versuche auch, mich nicht Spoilern zu lassen. Ich kenne ja die ersten beiden Teile wirklich gut und daher ist das Spiel ein selbstverständlicher Releasekauf. Dass sie jetzt noch Trailer und s viel Infos rausbringen, ist dem früheren Release geschuldet. Teil 2 hatte auch einige Events und eine eigene Direct, die über ein dreiviertel Jahr die Vorfreude auf das Spiel geschürt haben - was ziemlich gut war und an die Club-Nintendo-Kampagnen zu Spielen wie Okarina-of-Time usw. erinnerte.


    Jetzt kommt natürlich alles auf einmal. Da Teil 2 wirklich ein richtig fantastisches Spielerlebnis war, ist die Erwartung meinerseits natürlich sehr sehr hoch. Aber ich glaube, die Entwickler kriegen das hin. Es ist schon episch, auf der kleinen Switch ein Spiel zu haben, das sich sooooo groß anfühlt. Ich freue mich! :)

  • RhesusNegativ

    Ach, da muss man sich einfach denken, wenn sie keine anderen Probleme habe außer die ehrlichen Meinung zu hassen oder einen zu beleidigen: "Eure Probleme und ich wäre glücklich." Ist mein Stand der Dinge. Hab mir ein paar mal was anhören dürfen, weil ich Downloadgames verachte und das Prinzip nie unterstütze. Aber was soll ich mich da ärgern? Kostet nur meine Nerven und sie lachen sich ins Fäustchen. 😉

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!