Nintendo Switch-Spiele weiterhin verkaufsstark – Aktuelle Zahlen zu Pokémon-Legenden: Arceus und weiteren Millionen-Sellern im Überblick

  • Heute ist es mal wieder soweit und Nintendo präsentiert uns in seinem neuesten Finanzbericht, wie das vergangene Geschäftsjahr für das Unternehmen gelaufen ist. Damit berichten wir euch hier die aktuellen Software-Verkaufszahlen für die Nintendo Switch-Familie direkt aus erster Hand. Zuerst werfen wir dabei einen Blick darauf, wie viele individuelle Spielkopien vom April 2021 bis zum März 2022 über die (virtuelle) Ladentheke gewandert sind.


    Nintendo Switch-Software-Verkaufszahlen (April 2021 bis März 2022)

    • Japan: 42,14 Millionen Einheiten
    • Amerika: 108,27 Millionen Einheiten
    • Europa: 65,78 Millionen Einheiten
    • Andere: 18,88 Millionen Einheiten
    • Gesamt: 235,07 Millionen Einheiten


    Nintendo Switch-Software-Verkaufszahlen (seit März 2017)

    • Japan: 154,36 Millionen Einheiten
    • Amerika: 369,27 Millionen Einheiten
    • Europa: 237,93 Millionen Einheiten
    • Andere: 60,62 Millionen Einheiten
    • Gesamt: 822,18 Millionen Einheiten


    Wie schon im letzten Quartal bleibt es für die Gesamtverkäufe bei einem Plus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für das aktuelle Geschäftsjahr – also von April 2022 bis März 2023 – erhofft sich Nintendo eine Software-Verkaufsmenge von 210 Millionen, was einen Rückgang von etwa 10,6 Prozent bedeuten würde. Es bleibt abzuwarten, ob Nintendo die Prognose in kommenden Quartalen nicht noch nach oben korrigieren wird.


    Ein Blick auf die digitalen Verkäufe verrät uns, dass der Umsatz um 4,5 Prozent gestiegen ist, wohingegen der Anteil mit 0,2 Prozentpunkten weniger nahezu identisch geblieben ist. Zusatzinhalte und ausschließlich digital angebotene Spiele machten etwa 43,8 Prozent aus, sodass digitale Versionen von Retail-Titeln mit 56,2 Prozent den Löwenanteil für sich beanspruchen konnten.


    123099-1238-680-cb42f96dc7259923a7119d71ae8de08c25b005c9.jpg

    © Nintendo


    Nintendo Switch-Millionen-Seller im vergangenen Geschäftsjahr


    In einer Liste offenbart uns Nintendo, welche hauseigenen Nintendo Switch-Titel zwischen April 2021 und März 2022 mehr als eine Million Mal verkauft wurden. Neu dabei sind Pokémon-Legenden: Arceus mit 12,64 Millionen Einheiten sowie Kirby und das vergessene Land mit 2,65 Millionen Einheiten, aber auch etablierte Evergreens konnten einiges absetzen.


    Hervorzuheben sind die aktualisierten Verkaufszahlen von Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle, welche mit 14,65 Millionen Einheiten nun als bestverkaufte Pokémon-Remakes gelten, und von Metroid Dread, welches mit 2,9 Millionen Einheiten nun Metroid Prime als erfolgreichsten Serienableger abgelöst hat.


    • Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle – 14,65 Millionen Einheiten
    • Pokémon-Legenden: Arceus – 12,64 Millionen Einheiten
    • Mario Kart 8 Deluxe – 9,94 Millionen Einheiten
    • Mario Party Superstars – 6,88 Millionen Einheiten
    • Animal Crossing: New Horizons – 6,01 Millionen Einheiten
    • Super Smash Bros. Ultimate – 4,33 Millionen Einheiten
    • The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 4,28 Millionen Einheiten
    • Ring Fit Adventure – 3,98 Millionen Einheiten
    • The Legend of Zelda: Skyward Sword HD – 3,91 Millionen Einheiten
    • Super Mario 3D World + Bowser's Fury – 3,84 Millionen Einheiten
    • Pokémon Schwert und Schild – 3,18 Millionen Einheiten
    • Super Mario Party – 2,99 Millionen Einheiten
    • Metroid Dread – 2,90 Millionen Einheiten
    • New Super Mario Bros. U Deluxe – 2,86 Millionen Einheiten
    • Super Mario Odyssey – 2,67 Millionen Einheiten
    • Kirby und das vergessene Land – 2,65 Millionen Einheiten
    • New Pokémon Snap – 2,40 Millionen Einheiten
    • Mario Golf: Super Rush – 2,35 Millionen Einheiten
    • Luigi's Mansion 3 – 1,83 Millionen Einheiten
    • Miitopia – 1,68 Millionen Einheiten
    • Big Brain Academy: Kopf an Kopf – 1,59 Millionen Einheiten
    • WarioWare: Get It Together! – 1,27 Millionen Einheiten
    • Pokémon: Let's Go Pikachu und Evoli! – 1,25 Millionen Einheiten
    • Splatoon 2 – 1,09 Millionen Einheiten
    • 51 Worldwide Games – 1,08 Millionen Einheiten
    • Spielestudio – 1,06 Millionen Einheiten


    Die erfolgreichsten Nintendo Switch-Titel (bis März 2022)


    Bei aktualisierten Software-Verkaufszahlen lohnt sich auch immer wieder ein Blick in die Top 10 der bestverkauften Nintendo Switch-Spiele. Dieses Mal sehen wir hier wenig Bewegung. Die Sinnoh-Remakes haben ihren Platz mit den Let's Go-Spielen getauscht, sonst verharren alle Spitzentitel an ihren Plätzen. Mit weitem Abstand führt Mario Kart 8 Deluxe das Feld an und konnte immer noch kaum von Animal Crossing: New Horizons eingeholt werden. Den Einzug in die Bestenliste verpasst haben New Super Mario Bros. U Deluxe mit 13,31 Millionen, Splatoon 2 mit 13,30 Millionen, Luigi's Mansion 3 mit 11,43 Millionen und Super Mario 3D World + Bowser's Fury mit 9,43 Millionen Einheiten.


    1. Mario Kart 8 Deluxe – 45,33 Millionen Einheiten
    2. Animal Crossing: New Horizons – 38,64 Millionen Einheiten
    3. Super Smash Bros. Ultimate – 28,17 Millionen Einheiten
    4. The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 26,55 Millionen Einheiten
    5. Pokémon Schwert und Schild – 24,27 Millionen Einheiten
    6. Super Mario Odyssey – 23,50 Millionen Einheiten
    7. Super Mario Party – 17,78 Millionen Einheiten
    8. Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle – 14,65 Millionen Einheiten
    9. Pokémon: Let's Go, Pikachu und Evoli! – 14,53 Millionen Einheiten
    10. Ring Fit Adventure – 14,09 Millionen Einheiten


    Überraschen euch die Zahlen? Welchen Titel hättet ihr besser oder schlechter eingeschätzt?

    Quellenangabe: Nintendo (1), (2), (3)
  • Überraschend davon ist nichts. Kirbys ist jetzt schon auf Platz 3 aller SPiele des Franchises, obwohl der Stichtag kurz nach Release des Spiels war. Stand heute wird es wohl auf Platz 2 sein. Bin gespannt, ob es auch auf Platz 1 klettern wird.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Für ein Stand Alone Spiel wie Pokemon Arceus,wo es keine 2 Editionen sind,ist es verdammt stark und freut mich sehr.

    Für das das Kirby 3D erst Ende März erschienen ist,sind auch hier die Verkaufszahlen verdammt gut 👍

    Läuft bei Nintendo mit ihrer Software.

    Mario Kart 8 ist nicht mehr einzuholen,einfach unglaublich mit über 45 Mio :huh:


    BigN weiter so <3

  • Diese Zahlen sind immer wieder beeindruckend!


    Und sie zeigen, dass die Switch, nach 5 Jahren, wirtschaftlich immer noch extrem stark ist, und bestätigt mich in meiner Ansicht, dass der richtige Nachfolger noch 2-3 Jahre warten kann...


    Vielleicht ist dann auch zumindest die Chip-Krise überwunden....



  • Psychael


    Aus Spielersicht, merkt man aber leider immer wieder, dass die Switch trotzdem an vielen Stellen aus allen Löchfern pfeift.


    Aus wirtschaftlicher Sicht muss man bedenken, dass Nintendo aber auch Software braucht. Klar gibt es noch ein paar Ports, man könnte noch ein Pokémon machen oder auch noch ein 3D Mario...


    Aber im Endeffekt startet Nintendo den Zyklus vieler Franchises neu. Ich glaube nicht, dass wir ein zweites Mario Kart, Smash, Paper Mario, zweite Versionen der Sportspiele, noch ein Mario Party... für diese Generation sehen werden. Und so langsam frage ich mich, wie Nintendo seinen Release-Kalender füllen will bzw. ich bin gespannt was sie sich da einfallen lassen werden und ob sie mehr in die Breite gehen.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Freut mich für Mario Kart 8, wird bei mir Zuhause auch noch regelmäßig gespielt. Etwas enttäuscht bin ich aber, angesichts des Erfolges, dass die „neuen" Strecken so lieblos wirken. Wenn man die Mal mit den kreativen DLC-Strecken der WiiU-Ära vergleicht, passen die optisch überhaupt nicht ins Spiel.


    Die Pokémon-Spiele haben sich, wie erwartet, sehr gut verkauft. Leider sind sie bei mir relativ schnell wieder in der Ecke gelandet. Ohne Home-Kompatibilität bringen mir die ganzen Shinys in Legenden Arceus nichts, zudem brauche ich einen kompetetiven Ansatz, um langfristig an der Stange gehalten zu werden. Dennoch waren es, trotz der grafischen Defizite, äußert spaßige Titel. Freue mich daher auf die kommenden Editionen.


    Am meisten freue ich mich für Metroid Dread, hoffentlich kommt da in Zukunft mehr, statt nur Zelda und Mario. War für mich ein nahezu perfektes Spiel.


    Mich würden auch die Verkaufszahlen der Third-Spiele interessieren. Denke da müsste Monster Hunter Rise ganz oben liegen.

  • Schön dass Luigis Mansion 3 nun auch bei über 10 Millionen ist.

    Es freut mich zwar dass Metroid Dread nun der erfolgreichste Ableger ist, trotzdem könnten (und sollten) die Verkäufe imho noch höher liegen.

    "Angesichts der strukturellen Krise des postmodernen Milieus sieht sich mein Qi kathartisch eliminiert." - Animal Crossing

  • Also 2022 sieht ja schonmal echt nicht so schlecht aus, mit den Releases. Und es wird sicher noch im Sommer was für den Herbst/ Winter / Anfang nächsten Jahres angekündigt werden. Nintendo kündigt ja gerne mal bisschen kurzfristiger an.

    Ich denke, da wird schon noch die ein oder andere Überraschung mit bei sein.


    Mario Kart hat man mit dem Booster-Pass sicher ordentlich neues Leben eingehaucht, wobei es ja auch ohne noch sehr erfolgreich wäre. Grade ein Mario Party könnte sehr gut noch passen, da kamen ja öfters schon mehrere Ableger pro Konsole heraus.


    Und genug "Lücken" fielen mir auch noch ein, wie zB. ein 2D Mario und ein Donkey Kong, welche ja bisher nur aus den Wii-U-Ports (davon könnte man auch noch die letzten Games porten ;) )bestehen.


    Ich denke, für 2023 hat man sicher noch gute Pläne, 2024 wird man sicher auch noch was haben, wobei der Releasekalender hier bestimmt schon dünner wird.

    Neue Konsole dann zum Weihnachtsgeschäft 2024 oder Frühjahr 2025. Ist natürlich Spekulatius.

  • Mich schockiert das Nintendo der Meinung ist nur 210 Millionen Spiele–Einheit abzusetzen =O :mm: .

    Wenn man beachtet wie viele Games alleine im ersten Halbjahr 2022 veröffentlicht werden!


    “In den Jahren 2017 bis 2020 wurden pro Jahr gerade mal 10 Games veröffentlicht.

    Allein im ersten Halbjahr 2022 sind wir bei 11 Games :!:.“ – Zitat aus NTO–Exclusiven Thraed.


    Da ich damit rechne das es noch einige unangekündigte Titel gibt für die zweite Jahreshälfte, verstehe ich Nintendo nicht mit einer Absenkung der Spiele–Einheiten. Ich würde sie eher um einiges Hochsetzen. Denke das 2022 das beste Software Verkaufszahlen Jahr für die Switch wird.

  • Krank wie schnell sich die Pokemon Spiele verkaufen.

    Freut mich das Kirby in nicht mal einer Woche über 2,5 Mio. Einheiten verkauft hat, auf jeden Fall verdient.

    Metroid hat sich auch gut verkauft und ich denke das reicht Nintendo um in Zukunft nicht mehr Jahrzehnte zwischen Metroid Spielen vergehen lässt.

  • Super Start für Kirby! Metroid Dread ist auch sehr solide, hätte mir aber etwas mehr noch erhofft. Dennoch sollten mindestens 5 Millionen Einheiten weiterhin drin sein.


    Breath of the Wild wird im Jahr 2023 dann die 30 Millionen schaffen, was für die Zelda Reihe nochmal ein großer Meilenstein ist! :thumbup:


    Bei MK8 Deluxe habe ich mich den Käufern kurz vor der DLC Ankündigung auch nun angeschlossen. Mit der Wii U Version sind es einfach schon über 50 Millionen Einheiten. Grandios!


    Sonst freut mich die Zahl für Luigis Mansion 3 sehr.

  • Animal Crossing auf dem 2. Platz zu sehen ist schmerzhaft, wo Nintendo ja keine Updates mehr dafür rausbringt. Andere Unternehmen würden dieses Spiel mit seinen schier endlosen Möglichkeiten so melken und Big N denkt sich bei seinem zweiterfolgreichsten Titel einfach mal alles abzusägen :D Verstehe einer diese Firma.

  • Interessant ist aber auf jeden Fall auch, wenn man sich nur die Zahlen von Januar bis März 22 anschaut:


    1. Pokémon-Legenden: Arceus 12,64 Mio.
    2. Kirby und das vergessene Land 2,65 Mio.
    3. Mario Kart 8 Deluxe 1,98 Mio.
    4. Mario Party Superstars1,45 Mio.
    5. Animal Crossing: New Horizons1,02 Mio.
    6. Super Smash Bros. Ultimate0,77 Mio.
    7. The Legend of Zelda: Breath of the Wild0,76 Mio.
    8. Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle 0,68 Mio.
    9. Super Mario 3D World + Bowser's Fury
    0,58 Mio.
    10. New Super Mario Bros. U Deluxe
    0,58 Mio.


    Das Quartal wurde hauptsächlich von Arceus getragen. Aber auch spannend, dass Mario Kart, Mario Party und Animal Crossing konstant hohe Verkaufszahlen haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!