Nintendo Switch OLED-Modell: Furukawa über die bisherigen Verkäufe der Revision

  • Ich bleibe bei der Lite, für die ich neu ca. 168€ bezahlt habe.


    Ich kann den Preispunkt der OLED-Version für 359€ nachvollziehen, jedoch ist das im Vergleich zur PS5 Digital und Steam Deck viel zu teuer, zumal das Steam Deck extrem bessere Technik aufweist, Online-Gaming 0€ kostet, die Steuerungsmöglichkeiten signifikant besser sind, sie einen Desktop-Modus hat und die Spiele nur einen Bruchteil kosten.


    In meinen Augen ist die Switch OLED mit einem 150€ Oppo oder Xiaomi-Smartphone mit Joycon und Docking Station vergleichbar.


    Die Switch Lite mag ich als Handheld aber wirklich sehr, dafür bekommt sie die Note 1 von mir. Als TV Konsole finde ich sie jedoch extrem unattraktiv.

  • N_Fan1512 toll... hab ich befürchtet. Nintendo - immernoch im letzten Jahrhundert vor lauter Angst vor Softwarepiraterie. Und verhindern können sie's doch nicht damit, nur ihre Fangemeinde quälen...

    Also wenn es um Speicherstände geht, das läuft inzwischen sehr komfortabel mit dem Cloud Service. Bis auf wenige Ausnahmen (Pokémon, Animal Crossing) kann ich einfach auf eine andere Switch wechseln und weiterspielen. Setzt aber auch ein Abo vorraus.

  • Ich würde nicht mehr von meiner OLED auf die normale Switch zurückgehen wollen. Ist für mich von der Bildschirmdiagonale und den Farben her inzwischen einfach ein zu großer Unterschied. Sollte meine OLED das Zeitliche segnen, werde ich mir so schnell wie möglich eine neue kaufen, obwohl ich meine alte LED noch in der Schublade habe.

  • Ich habe meine alte Switch v2 gegen das OLED Modell getauscht und bin ebenfall sehr zufrieden.Seit dem hänge ich fast nur noch am Handheld. Ich hoffe das Nintendo auf die OLED aufbaut mit mehr Power,wesentlich längerer Akkulaufzeit und von mir aus auch noch ein etwas größeres Display.

  • Jup hab die Oled mir besorgt... Und bereue es absolut nicht, hatte zuvor das Standard Modell (seit Release).... Das Display ist nun besser und größer, der Akku hält länger und den kleinen Pixelfehler meiner alten Switch bin ich nun los..... Von der 2019er Version wäre ich aber glaub ich nicht umgestiegen :mariov:

    Nintendo/Playstation/Origin/Steam-Network-ID:Flo_10800


    Spielt zur Zeit am Häufigsten:


    (PS4) Hatsune Miku PD Future Tone
    (Switch) Yoshis crafted world


    Meist erwartet 2019:

    Borderlands 3, Pokemon SS, Fire Emblem 3H,

  • Hab mir die weiße OLED geholt um meine Day One Switch zu ersetzen.

    Diese habe ich weiterverkauft an einen Freund der seine eigene mit Gurkenwasser (Essig) ruiniert hat.
    (man sollte eben nicht die Konsole und ein Glas nicht ganz fest verschlossene saure Gurken in einem Beutel transportieren)


    Hab den Kauf nicht bereut.

  • Ich habe mir lange überlegt mir eine Switch zu kaufen. Habe mir dann nach langen hin und her letzten Monat eine Oled gekauft. Hatte mir die Normale Switch bei einen Freund angeschaut. Der Bildschirm ist schon gut. Aber da ich viel unterwegs bin, viel die Wahl auf die Oled. Ich bin vollkommen zufrieden.

  • Hab mir die weiße OLED geholt um meine Day One Switch zu ersetzen.

    Diese habe ich weiterverkauft an einen Freund der seine eigene mit Gurkenwasser (Essig) ruiniert hat.
    (man sollte eben nicht die Konsole und ein Glas nicht ganz fest verschlossene saure Gurken in einem Beutel transportieren)


    Hab den Kauf nicht bereut.

    Oje, meine alten Erinnerungen kommen zurück. Ich hatte meinen fast neuen 2000 Euro Laptop in der selben Tasche wie den Pfannkuchenteig transportiert :D. Oder besser: :((((

  • Hightower76 Hättest du ihn in die Sonne gestellt, hättest du einen wohl duftenden sowie schmackhaften Pancake Laptop gehabt. Es kommt immer auf die Sichtweise an. :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!