Mario Strikers: Battle League Football – 10 kritische Fragen und 10 Antworten

  • Sagt mir bisher nicht so zu. Das Roster ist für mich zwar auch der größte Kritkpunkt, aber nach dem neuesten Gameplay Material stört mich die Geschwindigkeit des Games auch massiv. Viel zu langsam und geordnet.

    Einmal editiert, zuletzt von Ganontorf ()

  • Ich freue mich!


    Den GC Teil habe ich geliebt, den Wii Teil zwar auch, aber am Ende doch eher beim GC Teil hängen geblieben. Der Wii Teil war wirklich überladen und die Trickschüsse haben viel Spaß verdorben.


    Ich bin gegenüber einigen Punkten zwar auch noch skeptisch (Item Boxen, wenig Itemarten), aber ich kann mit gut vorstellen, dass man sich schnell dran gewöhnt und Smash Football auf der GC einem wieder ungewöhnlich vorkommt.

  • Na ja…

    Zitat

    Ein Grund für das kleine Roster könnten die Outfits und Ausrüstungsgegenstände sein, die das Aussehen eines jeden Charakters stark verändern – dies für jeden einzelnen Charakter zu designen, bedeutet einen Mehraufwand gegenüber den früheren Ablegern. Dieser Mehraufwand dürfte auch für die Hyperschuss-Animationen im Comic-Stil nötig gewesen sein, wo die jeweiligen Ausrüstungskombinationen ebenfalls zu sehen sind.

    Man sollte den Aufwand jetzt nicht überbewerten. Ist ja auch nicht so als würde es sich um ein kleines Indie-Projekt handeln, an dem 3 Leute sitzen.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Also ich war dem Spiel am Anfang nach dem ersten Direct Video sehr kritisch gegnüber. Inzwischen habe ich mich mit den meisten Sachen arrangiert und will das Spiel unbedingt ausprobieren.

    Ich hoffe einfach nur noch, dass das Spiel die Emotionen und Spannung der Vorgänger erzeugen kann. Dafür ist waren meiner Meinung nach immer der schnelle Spielflus und die Musik verantwortlich. Der Spielflus sieht eher langsammer aus, aber bei der Musik/ den Soundeffekten hoffe ich noch sehr.
    Die Charakterauswahl stört mich gar nicht so stark. Na klar das ist schade aber da finde ich es eigentlich trauriger, dass es keine Stadion hazards gibt. Also auch wenn die Stadien unterschiedlich aussehen spielen sie sich ja alle gleich...
    Und auch die Anzahl der verschiedenen Items ist wirklich sehr schade... Wo ist der Eispanzer? Die dreier Items? Der Kettenhund???
    Was mir wirklich am wichtigsten ist, ist dass der singleplayer wieder eine schwere KI hat wie in den Vorgängern! Und das es möglichst viele Optionen gibt mit denen man die Spielregeln etwas beeinflussen kann.

  • Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich Mario Strikers als genau so ein Mitglied der Gurkentruppe sehe wie Switch Sports, Splatoon 3 und Fire Emblem Warriors 2.


    Der Anspruch von Nintendo, immer besser zu werden hat sich seit der Wii in "immer effektiver werden" gewandelt.


    Was da mittlerweile alles als harte Arbeit gefeiert wird, ist gar nicht mal so weit entfernt davon, wie stolz Activision auf seine Fische in Call of Duty ist.

  • Man sollte den Aufwand jetzt nicht überbewerten. Ist ja auch nicht so als würde es sich um ein kleines Indie-Projekt handeln, an dem 3 Leute sitzen.

    Ja das stimmt schon... Sicher nicht der Hauptgrund, aber es könnte einer von vielen Gründen sein – dass die Priorität einfach mehr auf andere Aspekte des Spiels gelegt wurde, u.a. die Individualisierungsmöglichkeiten, die ja auch das Balancing beeinflussen


    Und auch die Anzahl der verschiedenen Items ist wirklich sehr schade... Wo ist der Eispanzer? Die dreier Items? Der Kettenhund???

    Die wünsche ich mir auch... gerade den Eispanzer finde ich ein so geniales Item und ich habe mich immer gefragt, wieso sie den nie in Mario Kart eingeführt haben.

  • Ja das stimmt schon... Sicher nicht der Hauptgrund, aber es könnte einer von vielen Gründen sein – dass die Priorität einfach mehr auf andere Aspekte des Spiels gelegt wurde, u.a. die Individualisierungsmöglichkeiten, die ja auch das Balancing beeinflussen

    Denke eher, dass man vorher schon ein bisschen Content aus dem Spiel geworfen hat, um es durch (kostenlose) Updates länger am Leben zu halten und bald gibts dann auch noch Daisy und ein paar weitere Charaktere. Scheint bei Nintendos Sportspielen ja derzeit vollkommen normal zu sein.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Ich freue mich drauf, bin aber noch etwas skeptisch. Optisch und vom gameplay her siehts bis jetzt super aus, aber was den Inhalt angeht hab ich noch bedenken. Erinnert etwas an Mario golf, switch sports und Co., mit wenig Inhalt auf den Markt bringen und dann monatelang Inhalte nachpatchen.

  • Bis jetzt wirkt fast alles sehr vereinfacht im Vergleich zu Strikers Charged auf der Wii. Die Entscheidung, keine Sidekicks mehr zu haben, halte ich für einen Fehler... man hätte ja nur beim 8-Player-Mode die Sidekick-Mechanik aushebeln können und bei 1vs1 online-Matches oder im Singleplayer weiterhin einen Kapitän und drei Sidekicks beibehalten. Oder halt einfach sehr viel mehr Charaktere haben... dass man Chars doppelt und anscheinend sogar innerhalb eines Teams mehrfach wählen kann, ist schon sehr doof bei einzigartigen Charakteren, die es nur einmal geben dürfte... Und wenn es wirklich nur 10 Chars gibt, werden solche Dopplungen ständig auftreten... Man hätte die Charakterwahl ja auch nach einem Pick-Verfahren wie in League of Legends gestalten können...

    Oder man hätte es so machen können, dass es grundsätzlich zwei Roster gibt: eins für Heimspiele und eins für Auswärtsspiele, die jeweils komplett unterschiedliche Charaktere enthalten, sodass garantiert keine Dopplungen auf dem Feld auftreten.


    Die Optik sagt mir bisher auch nicht so zu, da sie viel weniger "brutal" und dreckig wirkt, als bei Charged. Und ich hoffe sehr, dass nicht jede Arena bloß Wiese bietet. In Charged gab es 17 Arenen, die optisch sehr viel Abwechslung geboten haben.


    Das Feature mit den Kleidungsstücken, die die Stats erhöhen, klingt erstmal gut, wird aber wahrscheinlich nicht so viel bringen, da ja jeder ähnliches Equipment benutzen wird, wodurch die höheren Stats dann eigentlich wieder egal sind.


    Ich bleibe gespannt, bin aber skeptisch und werde wohl erst später zuschlagen, wenn mehr Details bekannt sind.

  • gerade den Eispanzer finde ich ein so geniales Item und ich habe mich immer gefragt, wieso sie den nie in Mario Kart eingeführt haben.

    In Mario Kart XD
    Ich kann mir auch nichts mieseres vorstellen als 3sek lang eingefroren zu sein und in MarioKart zuschauen zu müssen wie alle anderen an mir vorbeifahren :rover:
    Das wäre ja noch fieser als der BlauePanzer, aber ich feier die Idee hart :thumbup:

  • Das war alles echt gut beantwortet.

    Das mit dem Sidekicks, ist auch mein Gedanke. Bis auf, wenn man mehr Spieler hätte und jeden den Powerschuß gebe würde ja alles passen. Aber dann sind wir wieder bei dem Programmieren. Also, irgendwie ist das eine dumme Spule und egal in welche Richtung man sich dreht, es kommt immer ein neues Problem. Aber warum, immer diese dummen Toads? Diddy Kong, Daisy, Bowser Jr., Mutant-Tyranha. Aber nein. Haben ja immer noch zu wenige Toads.

  • Ich kann zum Glück unvoreingenommen ans Spiel rangehen. Ich kenne die alten Spiele und seine Mechaniken nicht.


    Mich wird es vermutlich daher an dem Punkt weniger stören. Habe nur generell das Gefühl, dass evtl der Umfang nicht ausreicht.


    Aber mal schauen. Ich werd’s mir auf jedenfall kaufen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!