Frogwares kündigt Mystery-Horror-Spiel unter dem Namen Projekt Palianytsia an

  • Das ukrainische Entwicklerstudio Frogwares ist vor allem für sein großes Repertoire an Sherlock-Holmes-Videospielen oder auch für das Lovecraft-Abenteuer The Sinking City bekannt. Und atmosphärisch bleibt es bei dem Studio auch weiterhin, denn wie Frogwares nun bekannt machte, befindet sich aktuell ein neues Mystery-Horror-Spiel in der Entwicklung, das uns im Sommer erwarten soll. Unter dem Namen Projekt Palianytsia soll uns der Titel erneut in ein Abenteuer mit Eldritch Horror-Manier und viktorianischen Motiven entführen.


    Doch hinter dem neuen Projekt steckt auch eine politische Botschaft. Frogwares habe den Namen absichtlich so gewählt, da die Aussprache der russischen Bevölkerung häufig schwerfalle, weshalb es in der Ukraine derzeit viel als Test genutzt werde, um die Zugehörigkeit des Gegenübers festzustellen. Das Spiel sei nicht ursprünglich als das neue Projekt geplant gewesen, sondern sei durch die veränderten Umstände wegen des Krieges als geradlinigere Alternative gewählt worden.


    Für die Entwickler von Frogwares, die derzeit in der ukrainischen Hauptstadt Kiew arbeiten, verkörpere es die Botschaft: „Wir machen weiter!“ Einen Trailer gibt es bislang nicht, doch wurden einige Konzeptzeichnungen veröffentlicht, die ihr euch nachfolgend ansehen könnt. Auch die Plattformen, für die Projekt Palianytsia erscheinen soll, sind noch unbekannt. Weitere Infos sollen bald folgen.



    Gefällt euch der Stil des neuen Projekts von Frogwares?

    Quellenangabe: Gematsu
  • The Sinking City war top!

    Auch wenn dieses Spiel geradliniger werden soll, hoffe ich, das man trotzdem Hinweise selbst entschlüssen muss und auch den nächsten Ort, wo man hin muss (falls es Open World ist und man je nach Schwierigkeitsgrad an die Hand genommen wird).

    Ich hoffe zusätzlich auch noch, dass es dann auch wieder deutsch vertont wird. Fand die lokalisierung in Sinking City durchaus gelungen und es war enttäuschend, dass ihr letztes Spiel nur englisch vertont wurde.

  • Ja, auf Deutsch lokalisiert ist für mich auch das EIN und ALLES! Englische Vertonung mit deutschen Untertiteln macht mich kirre! Bin kein Multitasker! Ich kann keine zwei Sprachen parallel verstehen! :D

    Ich hoffe zusätzlich auch noch, dass es dann auch wieder deutsch vertont wird. Fand die lokalisierung in Sinking City durchaus gelungen und es war enttäuschend, dass ihr letztes Spiel nur englisch vertont wurde.

  • Hightower76

    So schlimm ist es vielleicht nicht, aber persönlich finde ich es angenehmer, wenn ich nicht auf Untertitel schielen muss. ;)

    Am schlimmsten sind immer Verfolgungsjagden bei denen die Charaktere labern. GTA ist da ja ganz schlimm, da der englische Slang teilweise kaum zu verstehen ist, auch wenn man Englisch kann. :sweat:

  • Hightower76

    So schlimm ist es vielleicht nicht, aber persönlich finde ich es angenehmer, wenn ich nicht auf Untertitel schielen muss. ;)

    Am schlimmsten sind immer Verfolgungsjagden bei denen die Charaktere labern. GTA ist da ja ganz schlimm, da der englische Slang teilweise kaum zu verstehen ist, auch wenn man Englisch kann. :sweat:

    Ja, bei Red Dead Redemption war es genauso schlimm. Problem ist bei mir auch, dass ich immer ALLES verstehen möchte. Und selbst, wenn ich EIN Wort verpasse, triggert es mich! :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!