Fire Emblem – Leaks zum nächsten Serienteil verdichten sich zunehmend

  • Am dritten Tag in Folge tischen wir euch das Neueste aus der Gerüchteküche zum vermeintlich nächsten Fire Emblem-Ableger auf. Vor rund vier Monaten hörten wir von Insidern erste Details zum Projekt, am letzten Dienstag dann weitere Einzelheiten. Schon einen Tag darauf landeten Bilder im Netz, welche zu vorherigen Beschreibungen des Spiels passten, inklusive zusätzlicher Informationen durch einen potenziellen Leaker. Dieser verrät neugierigen Fans in Antworten auf deren Fragen nun mehr zum Titel. Darüber hinaus ist ein weiteres Bild aufgetaucht, welches dem Spiel zugeordnet wird.


    Im Kommentarbereich seines ursprünglichen reddit-Beitrags geht der mutmaßliche Leaker auf weitere Aspekte des wohl kommenden Fire Emblem-Serienteils ein. Demnach gebe es mehr Freiheiten in der Erkundung und nicht nur einen erkundbaren Hub wie das Kloster aus Three Houses. Man könne sich durch Dörfer und Dungeons bewegen ähnlich zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia. Die meisten neuen Charaktere sollen aus zwei verschiedenen Städten stammen, eine davon habe ein Wasser-Thema.


    Das Design der Figuren könnte sich im Vergleich zu den gestern gezeigten Bildern mittlerweile leicht verändert haben, schreibt der Leaker. Der Großteil der weiblichen Charaktere habe ein süßeres Aussehen als die männlichen Charaktere. Es gebe allerdings zumindest eine weibliche Figur, die bislang nicht zu sehen gewesen sei, aber womöglich viele Fans ansprechen werde. Der Leaker argumentiert, das zweifarbige Design der Hauptfigur sei zwar untypisch für den Stil von Three Houses, angesichts früherer Charaktere wie Lilith oder Peri aus Fates jedoch nicht völlig fehl am Platz.


    Ein weiterer Leaker betritt die Bühne


    Die Protagonistin ist es auch, die heute im Rampenlicht der Leak-Welle steht. In der Nacht auf Donnerstag teilte ein Nutzer namens „Rønin“ in einem öffentlichen Discord-Server ein neues Bild, welches die rot-blaue Hauptfigur in einer Art von Schlossgarten zeigt. Das Design passt sowohl zu vorherigen Beschreibungen als auch zum gestern durchgesickerten Bild. Auffällig ist, dass die Umgebung hochwertiger wirkt als noch in den gestrigen Szenen und durchaus dem Stil von Entwicklerstudio Gust nahekommt, welches gerüchteweise in der grafischen Ausarbeitung involviert ist.


    Externer Inhalt www.reddit.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    „Rønin“ schreibt, er habe das Bild von einem Freund erhalten und sei sich nicht darüber im Klaren gewesen, dass es zuvor nicht öffentlich publiziert worden sei. Daraufhin teilt die Person weitere Informationen, die sie von ihrer Quelle erhalten haben soll. So soll das Projekt möglicherweise „Fire Emblem Engage“ heißen und sich um einen Ring drehen. Das Spiel biete zwei Formen von Mehrspieler – einen Online-PvP-Modus und Koop-Missionen. Es gebe diesmal nur eine Storyroute und bekannte Serienmechaniken wie Waffenhaltbarkeit und das Waffendreieck seien erneut überarbeitet worden.


    Das Bild und seine Informationen würden zwar auf einer Spielversion vom Dezember 2021 basieren, mittlerweile sei der Titel allerdings fertiggestellt. „Rønin“ glaube nicht daran, dass die Entwicklung schon seit über einem Jahr abgeschlossen sei, wie es Insiderin Emily Rogers verlauten ließ, und verweist auf die potenziell unfertige Version von vor einem halben Jahr. Seine ursprüngliche Quelle meine, das Spiel sei noch für dieses Jahr geplant. Da die Informationen aus dritter Hand zu stammen scheinen, solltet ihr allerdings vorerst nichts vom Gesagten für bare Münze nehmen.


    Es geht turbulent zu in der Gerüchteküche. Was sagt ihr zum neu aufgetauchten Bild und den Details? Glaubt ihr den Gerüchten?

    Quellenangabe: reddit (1), (2)
  • Der neue Screenshot sieht doch schon viel besser aus. Tbh mir gefällt Fire Emblem viel besser als Action Rpg,weil ich nie rein kam bei den normalen Fire Emblem Teilen. ^^

    Einmal editiert, zuletzt von Nekosan92 ()

  • Oh super, noch ein Fire Emblem.

    Konsolen: Playstation 5, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • Meiner Meinung nach würde es Fire Emblem mal ganz gut tun, wenn die Reihe etwas kleinere Brötchen backen würde. Finde schon seit Jahren diese Dating-Sim-Bestandteile total nervig, HUB-World brauche ich auch nicht und jetzt soll man sich noch zwischen verschiedenen Gebieten bewegen können? In Three Houses war das Kloster richtig seelenlos und Koei ist meiner Meinung nach auch der falsche Partner für die Reihe.


    Fire Emblem war mal sehr spannend, aber inzwischen kann ich damit leider nicht mehr so viel anfangen.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • SasukeTheRipper


    Three Houses ist aber schon stark mit den Dating-Elementen zurück gegangen, da man Charaktere nicht mehr untereinander verheiraten konnte (nur den MC und das erst ganz am Ende vom Spiel) und es auch keine Kinder mehr gab, davon ab wird Three Houses Plot und Charakteren noch bis zum heutigen Tage sehr heiß diskutiert, was man zu 3DS-Teilen nun wirklich nicht sagen kann.

  • Für Fire Emblem bin ich immer zu haben, aber wenn es am Ende doch ein Mobile Game ist bin ich raus. Also wenn dann schon ein richtiger Teil und mit FE Three Houses hatte ich eine Menge Spaß (mit Warriors zum Glück auch bald <3). Also nur her damit! :moneylink:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!