SEGA über die Reaktion der Fans zu Sonic Frontiers und die Zukunft der Serie

  • Ich stimme den Leuten auch zu die sagen Sonic in so einer graphischen Welt sieht befremdlich aus.

    Allerdings finde ich die Grafik gar nicht schlecht und die Idee, Sonic der blitzschnell ist in einer Open World rumflitzen zu lassen, ist eine gute Integration.


    Ich denke dass mich dieses Spiel seit Sonic Adventure auf der Dreamcast wieder zum Kauf bewegen wird 😊


    Ich gebe dem Spiel definitiv eine Chance


    Immer das gleiche Leute maulen immer gleich nicht ein Stück selbst gespielt sofort das Maul verreisen .

    Einfach Mal abwarten und Anspielen Tests abwarten und dann Senf dazugeben

    Endlich mal jemand der es sagt wie es ist! Gefällt mir sehr gut

    Einmal editiert, zuletzt von Ness () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Ness mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ganz ehrlich: Richtig so! Nur weil die Fans das Debakel beim Kinofilm verhindert haben, heißt das nicht, dass sie jedes Mal im Recht sind. Und als Entwickler sollte man auch zu seinem Produkt stehen. Mir gefällt das bisher gezeigte sehr gut. Ich bin bloß auf die technische Umsetzung auf der Switch gespannt.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Negative Kritik zu äußern ist halt irgendwie "mehr in" als konstruktive. Nicht nur was Spiele angeht, man hat das Gefühl, dass es Leute gibt, die generell nur irgendwo kommentieren oder sich äußern, wenn es was negatives zu sagen oder zu schreiben gibt.


    Der Ersteindruck war jetzt nicht gut und möglicherweise hat Sega auch einfach das falsche Videomaterial genommen (eine leere Open World ist nunmal weniger aussagekräftig als etwa eine bunte Actionstage). Nur gespielt hat es noch keiner hier, darum kann man auch nur mutmaßen.

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

  • eine leere Open World ist nunmal weniger aussagekräftig als etwa eine bunte Actionstage

    Eine gefüllte Open World wäre nur hinderlich für die Renn-Passagen. Ansonsten entsteht doch gar kein Flow. Ich verstehe diesen Kritikpunkt bei Rollenspielen mit einer Open World, aber bei Sonic find ich sowas eher fragwürdig, was das Gameplay betrifft.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Flomo dann sollte man also die Kommentarfunktion bei allen Medien zu Spielen immer sperren deiner Meinung nach bis das Spiel erscheint? Der Sinn und Zweck von Trailern, Text und Bildern ist es ja dass leute darüber reden und diskutieren und ihre Meinungen austauschen. Hier wird lediglich das schlecht geredet was halt eben gezeigt wurde. Daran ist nix verkehrt. Man bildet sich immer eine Meinung über alles bevor man es richtig kennt. Fängt ja schon zum Beispiel an wenn du Leute siehst. Du bildest dir schon vom Aussehen/verhalten eine Meinung ohne die Person auf bester Freund basis kennengelernt zu haben xD oder einfach nur Kleidung in Läden ohne sie für einige Wochen getragen zu haben.... etc.

  • Bin echt interessiert an dem Spiel, dabei hatte ich sonst nie Interesse an Sonic-Spielen. Finde allerdings schade, dass viele Elemente einfach nur in der Luft schweben und nicht irgendwie mit dem Boden verbunden sind. Das hat bei New Donk City besser funktioniert mit den sonst schwebenden ?-Blöcken.

  • Ich verstehe nicht, warum man mittlerweile nicht mal mehr seine Meinung anhand dessen kundtun darf, was man gesehen hat. Wenn man den Eindruck gewinnt, dass die Open World leer wirkt, dann kann man das sehr wohl äußern. Die Videos zeigen zum großen Teil ja das Gameplay, was man als Entwickler anstrebt (dem Kommentar nach).


    Auch wenn es ein anderes Medium ist: Hat die massive Kritik der Fans nicht dazu geführt, dass der Sonic Film letztlich besser aufgenommen wurde? Sicherlich sollte man sich Kommentare, wie „das ist scheiße“, einfach sparen und es konstruktiv formulieren. Aber wenn ich eins nicht mag, dann ist die es ist alles schick-Blase der Fans.

  • Der Plan für die nächsten 10 Jahre... ah ok dann R.I.P Sonic. Sorry aber Frontiers sieht einfach nicht gut aus. Das fängt bei den Animationen an und hört noch lange nicht bei der leeren Welt auf. Es sieht einfach aus wie eine Unreal Engine Techdemo in der man Sonic rum laufen lässt. Hier passt NICHTS wirklich zusammen und ich sehe echt nicht wo hier Potenzial sein soll?

    Das Ding soll dieses Jahr noch erscheinen und die Switch Version will ich lieber gar nicht erst sehen.


    Sonic muss in die Hände von fähigen Entwicklern mit einer Vision die zu Sonic passt und weg von Team Sonic. Die haben einfach nicht mehr die Kreativen Köpfe um die Franchise wieder ins rechte Licht zu rücken.

    :triforce:Switch FC: 0666-1731-5316 | YouTube: Schraubsel:triforce:

  • Du darfst eines nicht vergessen, die Nintendo Community ist manchmal so heuchlerisch, dass die sich alles schön redet. Ein Beispiel?

    No more Heroes 3 ist technisch wirklich schlecht, da wird es zurecht abgestraft.

    Die letzten Pokémon Spiele wie Schild/Schwert sind technisch auch mies, wird dann das Gameplay und Grafik ist nicht alles gezogen. Dabei denkt die Community oft auch, dass technisch nur Grafik bedeutet und kommt dann mit Sprüchen wie “dann spiel auf einem PC oder einer anderen Konsole”😂

    Das beide Spiele ihre Macken haben, wird da komplett abhängig voneinander ignoriert.


    @Topic

    Sonic hat ein Problem, den ständigen Wechsel in den Spielen. Egal ob Adventure, Colours, Frontiers, Forces oder Unleashed, es muss jedes Mal was neues reingeworfen werden.

    Man sollte anfangen, Sonic in ein festes Schema zu bringen. Sonic ist kein Mario als All-Rounder, den man überall einwerfen kann, weil Nintendo die Ideen ausgehen und man ein Verkaufsaegument braucht.

    Sonic steht für Coolness und Tempo, nicht für Alien Skills, Werigel oder sonst was. Entweder Sonic komplett im 2D lassen oder ein festes Schema haben. Dann würde es auch technischer etwas runder laufen.

    Nicht umsonst ist die Sonic Community dermaßen zwiegespalten, dass man sich dort nicht mal gute/schlechte Spiele einigen kann.

  • Omg das Ding wird so schlecht.


    Ein mieseres Gameplay hab ich noch nie gesehen und unterbietet jedes Sonic Game, das ich bis jetzt gesehen / gespielt habe.


    Weiß nicht was man da noch gut finden kann. Auch die Grafik... da prophezeie ich euch ein Debakel auf der Switch.


    Aber man wird sehen. Für mich dürfte es Sonic Frontiers eigentlich gar nicht geben.

  • megasega2


    Kritik kann doch konstruktiv wirken. Zumal sie hier einfach berechtigt ist. Schau dir doch das Design der Gegner an. Das sind aus geometrischen Formen zusammengesetzte abstrakte Gestalten. So hat man zu Anfangszeit der 3D Ära Gegner designt, weils nicht anders ging. Das geht doch besser. Warum macht man das so.


    Sib


    NMH3 ist ein ganz schlechtes Beispiel. Das Spiel ist Trash und man liebt es eben weil es so trashig und schlecht ist. Ähnlich die Deadly Premonition. Das wird aber auch keiner schön reden. Man spielt solche Spiele aus dem gleichen Grunde, aus dem man sich schrottige B Movie Horrorfilme anschaut. Weil es so ein herrlich spaßiger Schrott ist. Würde man die Qualität dieser Spiele steigern, würden sie wohl niemanden mehr interessieren, denn sie beziehen ihren Kultstatus aus ihrem trashigen Sein.


    Bei einem Sonic oder Pokémon ist das anders. Da erwartet oder besser gesagt wünscht man sich endlich mal eine saubere technische Umsetzung.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Sonic soll in einer fremden Welt sein. Und etwas Fremdes wird häufig als anorganisches Wesen dargestellt, weil es so etwas in der Realität eben nicht gibt. Und die Gegner scheinen auch alle aus dem gleichen Metall zu bestehen. Aus diesem Grund ist das Gegnerdesign aus meiner Sicht sehr gut gewählt.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!