JoJo's Bizarre Adventure: All Star Battle R nutzt keinen Rollback-Netcode und wird wohl in Zukunft auch nicht implementiert werden

  • Seit Ankündigung des Beat ‘em ups im JoJo’s Bizarre Adventure-Universum veröffentlicht Bandai Namco in geregelten Abständen neue Informationen zum Prügler. In einem Q&A mit Kentaro Matano, Produzent von JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle R, stellte sich nun heraus, dass das Beat ‘em up keinen Rollback Netcode nutzen wird. Im Q&A-Blog-Eintrag heißt es:


    Zitat von Kentaro Matano

    „JoJo's Bizarre Adventure: All-Star Battle R wird keinen Rollback-Netcode verwenden und es gibt keine Pläne, ihn zu diesem Zeitpunkt zu implementieren.“


    Das kompetitive Street Fighter 5 glänzte ebenso wenig mit fehlendem Rollback-Netcode und ließ die Spielerinnen und Spieler enttäuscht zurück. Durch die Implementierung eines solchen Netcodes soll beim Online-Spiel nämlich ein Lag-freier Kampf ermöglicht werden. Falls die Internetverbindung mal stottert, versucht der Computer den nächsten Move oder die nächste Bewegung des Gegners zu vermuten – dadurch übernimmt der Computer temporär die Steuerung des Charakters. Sollte dann aber keine der vermuteten Eingaben erfolgen, hält sich der Computer doch noch zurück und führt stattdessen die eingegebene Attacke aus. Eine besserer Erklärung bietet dieses Video – schaut gerne rein. Da dies wohl sehr gut im Online-Spiel klappen soll, setzen Fans mittlerweile den Rollback-Netcode bei Beat 'em ups voraus. Testerinnen und Tester der Early Access-Demo von JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle R berichten schon über Verbindungsabbrüche:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Darüber hinaus gab der Produzent im Q&A wenige Informationen über die Performance auf der Nintendo Switch preis. Demnach soll das Spiel im Handheld-Modus mit einer Auflösung von 1280x720 laufen – im Docked-Modus sogar mit einer Auflösung von 1920x1080. In beiden Varianten sei die Framerate auf 30 Bilder pro Sekunde limitiert. Schaut gerne in das erwähnte Q&A rein:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Freut ihr euch auf die Prügeleien im JoJo-Universum?

    Quellenangabe: Gematsu

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!