Potion Permit: Ab September kann die Heilung eures Dorfes mit selbstgebrauten Tränken beginnen

  • Ursprünglich für eine Veröffentlichung im Jahr 2021 geplant, kann der Publisher PQube Limited nun ein finales Veröffentlichungsdatum von Potion Permit verkünden. Nach einigen Verschiebungen könnt ihr ab dem 22. September dieses Jahres anfangen, eure eigenen Tränke zu brauen und mit ein wenig Glück euer Dorf heilen. Das Spiel erscheint auf der PlayStation 4 und 5, Xbox One, aber auch auf dem PC und auf der Nintendo Switch. Habt ihr Zugang zur Plattform Steam könnt ihr bereits heute schon die Demo zu Potion Permit testen.


    In Potion Permit findet ihr euch im verlassenen Dorf Moonbury wieder, das von der modernen Welt abgeschnittenen ist. Daraus folgt, dass der Zugang zu heutigen medizinischen Standards gekappt ist und sich das Dorf auf traditionelle Heilmethoden verlässt. Eines Tages wird die Tochter des Bürgermeisters krank und die magische Ärztin des Dorfes steht vor einer vermeintlich unheilbaren Krankheit. Nun kommt ihr ins Spiel und ihr werdet gebeten, außerhalb des Dorfes nach medizinischer Hilfe zu suchen – ihr sagt natürlich nicht Nein und macht euch auf die Reise.


    Das Setting von Potion Permit gibt natürlich einiges her für ein offenes Simulations-Rollenspiel: Auf eurer Reise diagnostiziert ihr verschiedene Symptome, sammelt Zutaten für eure zu brauende Medizin, mit welcher ihr Krankheiten stoppt. Für das Sammeln von Zutaten nutzt ihr verschiedene Werkzeuge, aber auch Waffen, um Monster zu stoppen, die sich euch in den Weg stellen wollen. Nach und nach sammelt ihr medizinisches Know-How und könnt immer bessere Medizin brauen, um noch komplexere Krankheiten zu heilen – so soll Motivation garantiert werden. Was zu Beginn sehr stressig klingen mag, soll aber wohl eher das Gegenteil bewirken. Potion Permit möchte euch die Ruhe und den Frieden des Ländlichen näherbringen – schaut gerne den neuen Trailer an, um das Gefühl dafür zu bekommen:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Habt ihr schon ein Auge auf Potion Permit geworfen und Lust auf ein wenig Entspannung?

    Quellenangabe: Gematsu
  • Habe mir die Demo bereits ausgiebig angeschaut. Großartiges Spiel, das jedoch noch mit Performanceproblemen zu kämpfen hat. Außerdem funktioniert der Controllersupport noch nicht zu 100% und auch die Menüs haben ihren eigenen Kopf. Hoffe sie kriegen das bis September gefixt, denn das Spiel macht unfassbar Spaß und ist kein Stück stressig. :)

  • Bei Pixeloptik bin ich inzwischen aufgrund das Überangebot sehr wählerisch. Das hier sieht aber wunderschön aus. Das Gameplay wirkt auch spaßig. Ich werde glaube ich einmal die Demo anzocken. Wenn die Release-Version dann noch technisch gefixt ist, könnte das ein toller Titel werden.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!