Umfrage der Woche: Was ist euer bisheriges Highlight in Xenoblade Chronicles 3?

  • Eine ereignisreiche Woche neigt sich ihrem Ende zu. Starteten wir diese Woche mit einem Rückblick auf die Xenoblade Chronicles-Reihe, so konnten wir euch am Dienstag den Spieletest zu Xenoblade Chronicles 3 präsentieren. Dieses konnte bei uns die vollen 10 Punkte einstreichen. Am Freitag und heute gab es zudem Guides, die euch dabei helfen sollen, das Maximum aus dem Spiel herauszuholen. Das Ganze schließen wir nun ab mit einer passenden Umfrage der Woche. Doch zuvor schauen wir uns die Ergebnisse von letzter Woche an.


    Umfrage der vergangenen Woche


    In unserer letzten Umfrage wollten wir von euch wissen, welcher Spieleklassiker von Square Enix in euren Augen ein Remake im Stile von Live A Live bekommen sollte. Dieser Titel glänzt mit dem HD-2D-Grafikstil, der erstmals in Octopath Traveler verwendet wurde. Die meisten von euch, nämlich 52 %, wünschen sich Chrono Trigger als Remake in diesem Stile. Alle Antworten findet ihr im dazugehörigen Beitrag.


    Umfrage der Woche


    Kommen wir wieder zurück zum großen Thema der letzten Juli-Woche. Viele von euch dürften sicherlich schon in den letzten Tagen einige Stunden in das JRPG investiert haben. Wie schon die Vorgänger bietet auch Xenoblade Chronicles 3 eine Vielzahl an Mechaniken, die es zu erleben gilt. Neben der Story sind das Erkunden der Welt und das Kampfsystem ein elementarer Bestandteil der Xenoblade Chronicles-Reihe. Wir wollen nun wissen, welcher Aspekt des Spiels es euch besonders angetan hat. Wir haben einige mögliche Optionen in die Umfrage der Woche verpackt, doch natürlich freuen wir uns auch über Kommentare, in denen ihr eure Meinung zum Spiel kundtut.

    Was ist euer bisheriges Highlight in Xenoblade Chronicles 3? 183

    1. Ich besitze Xenoblade Chronicles 3 nicht (68) 37 %
    2. Die Story rund um Noah, Mio und dem Rest der Protagonisten (64) 35 %
    3. Das Erkunden von Aionios (21) 11 %
    4. Der Soundtrack des JRPG (15) 8 %
    5. Etwas anderes, das ich in den Kommentaren näher ausführe (6) 3 %
    6. Das Bestreiten von Kämpfen (4) 2 %
    7. Die Helden, die ihr im Spiel finden könnt (3) 2 %
    8. Die Mechaniken, mit denen ihr eure Charaktere personalisieren könnt (2) 1 %

    Iustorum autem semita quasi lux splendens procedit et crescit usque ad perfectam diem

  • Bin zwar erst nur ein paar Stunden drin, aber mir gefällt die düstere, "bedrohlichere" Atmosphäre sehr und der Anfang gab mir sehr starke XC1- und XCX-Vibes (wobei eher mehr XCX). Ein großer Kontrast zum eher "munteren" Anfang von XC2.

  • Mein bisheriges Highlight (hab bisher nicht viel gespielt) ist "Weg weisen". Es lässt die Szenerie des Krieges und dem damit verbundenen Tod nicht normal wirken und setzt hier einen Kontrapunkt.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

    2 Mal editiert, zuletzt von Mamagotchi ()

  • Habe es mir nicht geholt, weil mich dieses dämliche hin und her bei der Limited Edition und der plötzlich vorgezogene Release genervt haben. Wollte mir eigentlich (um meinen Geburtstag rum) diese holen und jetzt bringt Nintendo wohl nur die Extras ohne das Spiel in ihren bescheuerten Store. Vielleicht hole ich es mir später und warte mal ab was der Season-Pass so hergibt. Aber wenn mich eine Firma mit dämlichen Entscheidungen nervt, habe ich in der Regel Hemmungen denen meine sauer verdiente Kohle so schnell wie möglich in den Rachen zu werfen. Und Nintendo fällt in letzter Zeit sehr viele dämliche Entscheidungen. :dk:

  • Die musikalische Untermalung ist eine der besten, die ich seit langem gehört hab bei einem Videospiel. Mit dem kampfsystem bin ich noch nicht 100% warm, liegt aber auch daran das ich klassisch rundenbasiert extrem mag, ich werde mich aber dran gewöhnen ;)

    Me and the Boys

  • Ich mag so gut wie alles aber was ich besonders mag ist einfach das alle chars einfach alles nutzen können Emm man es frei gespielt hat sprich man rennt einfach mit einer armee Heiler zum Gegner und man kann einfach nicht sterben oder nur dd,s und der Gegner fällt einfach um xD liebe es einfach da man da so viel Rum probieren kann ❤️❤️

  • Für mich sind es die Helden. Diese sind gegenüber den Vorgängern ja etwas Neues, und dieses Feature inkl. dem Klassensystem was da dran hängt bereichern das Spiel ungemein. Da vermisst man dann auch die Klingen nicht.

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

  • Bin mit gemischten Gefühlen an das Spiel gegangen, weil ich mir dachte, dass es einfach niemals mit Xeno 2 mithalten kann.


    War noch nie glücklicher, mich so getäuscht zu haben. Monolith hat alles richtig gemacht, dieses Game ist der Hammer und selbst die Story haut genauso rein wie in Teil 2

  • Hmm schwierig, das Kampfsystem ist ok nicht mein Liebling aber macht schon Spaß, Soundtrack ist auch gut aber nichts was mir im Ohr bleiben würde, wie z.B. bei Persona 5 (großartiger Soundtrack). Was mir bisher richtig gut gefällt sind die Story und die Zwischensequenzen, das Pacing ingesamt. Es erinnert mehr an Teil 1 mit Abwandlungen von Protagonisten von Teil 2. Summa summarum bislang richtig gutes Spiel, das mich bei der Stange hält und auch im Handheld Modus only Spaß macht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!