Disney Speedstorm – Entwickler spricht über Unterschiede zu Mario Kart 8 Deluxe

  • Es ist immer noch ungewiss, wann genau Disney Speedstorm auf Konsolen, darunter die Nintendo Switch, und PC startet. Das Rennspiel mit namhafter Lizenz soll noch in diesem Jahr erscheinen und wurde bereits in einer Closed Beta auf Tauglichkeit getestet. Trotz der starken Marke muss sich der Titel mit dem Genreprimus schlechthin messen – und zwar mit Mario Kart 8 Deluxe! Das scheint den Entwickelnden durchaus bewusst zu sein, wie ein Interview zwischen Nintendo Everything und Game Manager von Gameloft Barcelona Aska Suzui beweist.


    Zunächst einmal sind alle Charaktere in vier Klassen unterteilt – Speedster, Brawler, Trickster und Defender. Jene Kategorien spiegeln auch das Verhalten der jeweiligen Figuren auf der Piste wieder. Während Speedster zusätzliche Boosts durch klassische Boost-Felder erzielen, beschleunigt der Brawler durch offensive Aktionen. Neben individueller Spezialfähigkeiten besitzen die Charaktere unterschiedliches Ziehglück bei den Items. Ein Defender wird häufiger defensive Gegenstände erhalten und ein Trickster öfter hinterhältige. Unterm Strich würde die Charakterauswahl mehr einem MOBA als einem Fun-Racer gleichen, schließt Suzuki ab.


    Dann wäre da noch der Elefant im Raum: Die Disney-Lizenz. Kaum ein Universum bietet mehr Vielfalt und kann einen derartigen Bekanntheitsgrad vorweisen. Die audiovisuelle Komponente mit ihren vielen Wiedererkennungswerten erntete äußerst positive Rückmeldungen während der Closed Beta. Disney Speedstorm bedient sich optischer Elemente und lizenzierter Musikstücke aus dem kompletten Portfolio und bastelt daraus dynamische Strecken und eingängige Remixe. Zu guter Letzt beleuchtet Suzuki die langfristigen Vorteile des „Game as a Service“-Modells. Das umfasst regelmäßigen Inhaltsnachschub in Form von Updates sowie saisonale Events und Belohnungen.


    Seid ihr schon gespannt auf Disney Speedstorm? Werdet ihr dem Rennspiel eine Chance geben?

    Quellenangabe: Nintendo Everything
  • Naja es ist jetzt nicht wirklich schwer ein Mario Kart in Sachen Variation zu übertreffen. Double Dash war da großartig aber seitdem hat man sich nicht mehr sonderlich bemüht Charaktere groß voneinander zu unterscheiden. Ich suche schon lange nach einem tollen Funracer da ich mich von Mario Kart, zumindest durch 7/8, losgesagt habe aber bisher kein Glück. Disney interessiert mich nur so halbwegs, wodurch ich auch bei diesem hier passen werde.

    Einmal editiert, zuletzt von Wowan14 ()

  • Seid ihr schon gespannt auf Disney Speedstorm? Werdet ihr dem Rennspiel eine Chance geben?


    Ich werde mir sicher die Reviews reinziehen. Ich bin mit Rennspielen auf der Switch inzwischen bestens versorgt und Mario Kart hat mit dem Streckenpass nochmal nachgelegt. Da werde ich schon tolle Sachen hören müssen, damit ich mir Speedstorm installiere.

  • Die Unterschiede sind mal ganz einfach. Grafisch ist Mario Kart 8 Deluxe immer noch schöner als dieses Game. Free2play gegen ein Vollpreistitel wie Mario Kart zu vergleichen ist ein Witz. Während man in Mario Kart alles hat und durch Münzen die Autoteile freischaltet, muss man wenn man nicht wirklich Geld ausgeben möchte richtig Grinden um die Sachen freizuschalten. Free2play ist und bleibt ein zweischneidiges Schwert. Da kann man es halt sich nicht schön reden. :D

    Letzten Endes wird es wie bei allen anderen Fun Race untergehen. Egal wie gut und schön die Lizenz auch ist. Gegen Mario Kart ist echt kein Kraut gewachsen.

    Bleibe dann doch lieber beim Original. :D

    Nintendoliebling

  • Super_Mario auch wenn ich vielleicht damit alleine dastehe ich fand South Park Rally ebenfalls großartiger als Mario Kart. Besonders weil es nicht nur rennen bot und die strecken beinahe open world level waren mit kaum Begrenzungen oder fixen Streckenverläufen und auch die Modis viel mehr Variationen boten (und sich jeder Fahrer ebenfalls anders vom Fahrgefühl steuerte)

  • Gegen MK8D muss es nicht mal verglichen, MK8 ist auf einer Platform vertreten, Disney hat die eh schon die größere Reichweite mit mehr Platformen.

    Und Vollpreistitel mit F2P zu vergleichen ist ohnehin fragwürdig😅


    Und Mario Kart stagniert seit der Wii eben, gleiten sowie Motorrad sind jetzt keine Neuerungen, die bahnbrechend sind oder es vorher noch nicht gab😅

  • Super_Mario Für mich kam an Diddy Kong Racing vom Gefühl Crash Nitro Racing ran, gerade wegen dem Story Modus.


    Für MK9 müsste es um wirklich zu überraschen, einen Story Modus sowie andere Fahrzeugklassen geben, also neben Kart und Motorrad auch z.B. Flugzeuge wie bei DK Racing. Das wäre mega! ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!