Labyrinth of Zangetsu: ESRB stuft das düstere Dungeon-RPG ein

  • Schon letztes Jahr wurde das japanische Dungeon-Rollenspiel von Publisher QByte für den japanischen Markt angekündigt. Das Entwicklerstudio Acquire möchte mit Labyrinth of Zangetsu zurück zum ursprünglichen Genre des Hack ‘n‘ Slash, der vor allem den japanischen Stil betont. Dieser soll durch tintenartige Pinselstriche illustriert, dabei aber von Musik aus unterschiedlichen Epochen Japans unterstützt werden. Von Gagaku (traditionelle japanische Musik und Tanz) bis hin zu Noh (traditionelles japanisches Maskentanzdrama) soll alles vertreten sein.


    In Labyrinth of Zangetsu schlüpft ihr in die Rolle von Ido, der in der japanisch-mittelalterlichen Stadt namens Tokinokuni lebt, welche von einer magischen Barriere geschützt wird. Die Stadt ruft Reisende aus aller Welt zusammen, um den sogenannten „Tintenzerstörer“ zu küren – dieser soll sich nämlich ins gefährliche Gebiet Sakyuu begeben. Dort angekommen warten Tinten-Bestien auf ihn, die es zu bekämpfen gilt. Diese wiederum entstammen der Tinte der Zerstörung – einer Tinte, die Lebende zu Dämonen verwandeln lässt und Tote wieder zum Leben erweckt.


    Ursprünglich wurde Labyrinth of Zangetsu sowohl für die PlayStation 4, den PC, aber auch für die Nintendo Switch angekündigt; laut der Wesbite sieht Acquire eine japanische Veröffentlichung für den 29. September vor. Aus einer Publikation des Magazins Weekly Famitsu stammt zudem folgender Ausschnitt, der ein wenig mehr über den Stil von Labyrinth of Zangetsu verrät.


    126881-1136-1406-52c273ca02eee130b694f62facb10f2e58a8122f.jpg

    © Acquire / Famitsu


    Diese ganzen Informationen stammen schon aus dem letztem Jahr, seitdem blieb es eher ruhig um das düstere Dungeon-RPG. Nun stufte aber das Entertainment Software Rating Board, kurz ESRB, den Titel ein und lässt auf neue Informationen in naher Zukunft hoffen. Eine Bestätigung über einen westlichen Release steht noch aus. Darüber hinaus gab das ESRB dem Rollenspiel eine eigene Beschreibung, die etwas mehr über das rätselhafte Spiel verraten:

    Zitat von ESRB

    „Es handelt sich um ein Action-Adventure, in dem die Spieler Charaktere auf der Suche nach einem Heilmittel gegen die Pest im alten Japan führen. Die Spieler erforschen kerkerartige Umgebungen und kämpfen in rundenbasierten Kämpfen gegen stilisierte Kreaturen (z. B. Dämonen, tintenverschmierte Kreaturen, Schatten). Die Spieler wählen Aktionen aus einem Menü aus (z. B. Angriff, Parieren, Magie), um ihre Feinde zu bekämpfen; Angriffe werden von Schwertstreichen und Bildschirmschütteleffekten begleitet. Charaktere stoßen manchmal Spritzer schwarzer Flüssigkeit/Tinte aus, wenn sie getroffen werden; eine handgezeichnete Sequenz zeigt schwarze Spritzer um Körper und eine mit schwarzer Flüssigkeit verschmierte Hand. Das Wort „verdammt" kommt im Spiel vor.“

    Was haltet ihr von der Prämisse mit Fokus auf monochromer Tinte? Habt ihr Lust auf den japanischen Titel?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!