Sonic Frontiers: Mögliches Veröffentlichungsdatum und DLC-Pläne durchgesickert

  • In diesem Jahr erscheint mit Sonic Frontiers ein brandneues Spiel rund um den berühmten blauen Igel. Nachdem SEGA erst vor einiger Zeit bekräftigt hat, das der Titel in diesem Jahr erscheinen und nicht verschoben werden soll, gibt es jetzt ein mögliches Veröffentlichungsdatum. Ein taiwanesischer Onlineshop nennt den 15. November 2022 als Erscheinungsdatum. Das passt mit einem Eintrag in der PlayStation-Datenbank zusammen, der bereits Ende 2021 gesichtet wurde. Die Informationsmaterialien des Onlineshops deuten zudem darauf hin, dass DLC-Inhalte für Sonic Frontiers geplant sind. Details hierzu gehen aus der Produktseite aber nicht hervor.


    SEGA hat darüber hinaus ein neues Artwork zum Spiel veröffentlicht, das euch diesmal eine Wüstenlandschaft zeigt. Allzu lange müssen Fans nicht auf weitere Infos warten. Es ist bereits bestätigt, dass im Rahmen der gamescom Opening Night Live am kommenden Dienstag neues Material zu Sonic Frontiers gezeigt werden soll.


    128093-1000-460-b32c65e89d0eacce88a95001dbd62e7a3d774146.jpeg

    © SEGA


    Haltet ihr den 15. November 2022 für ein realistisches Datum?

  • Die bisher eher verhaltenen Reaktionen auf das veröffentlichte Material sind für mich kein gutes Zeichen für die verkaufszahlen. Und es dann noch zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt zu bringen ist ein Risiko. Zu viel Konkurrenz die eventuell besser ist. Lieber einen Termin der noch nicht voll ist mit neuen Spielen. Und dann wäre auch noch mehr Zeit zum feinschliff.

  • Naja, sie könnten dieses Jahr wirklich Glück haben. Es wurden bis auf Pokèmon sämtliche große Titel auf nächstes Jahr verschoben. 2023 könnte es eher untergehen, da in dem Jahr deutlich mehr größere Titel warten.


    2022 kommt jetzt fast nichts mehr. Klar Pokèmon. Und God of War Ragnarok, aber diese beiden Titel schlagen nicht in dieselbe Kerbe. Daher macht es aus wirtschaftlicher Sicht durchaus Sinn, das Spiel noch dieses Jahr zu veröffentlichen, selbst wenn es noch nicht fertig sein sollte und nachgepatcht werden muss, einfach weil es zum Weihnachtsgeschäft besonders wenig Konkurrenz hat und daher mehr Aufmerksamkeit bekommt.

  • Naja, sie könnten dieses Jahr wirklich Glück haben. Es wurden bis auf Pokèmon sämtliche große Titel auf nächstes Jahr verschoben. 2023 könnte es eher untergehen, da in dem Jahr deutlich mehr größere Titel warten.


    2022 kommt jetzt fast nichts mehr. Klar Pokèmon. Und God of War Ragnarok, aber diese beiden Titel schlagen nicht in dieselbe Kerbe. Daher macht es aus wirtschaftlicher Sicht durchaus Sinn, das Spiel noch dieses Jahr zu veröffentlichen, selbst wenn es noch nicht fertig sein sollte und nachgepatcht werden muss, einfach weil es zum Weihnachtsgeschäft besonders wenig Konkurrenz hat und daher mehr Aufmerksamkeit bekommt.

    Sämtliche Titel?

    God of War, Gotham Knights, Bayonetta 3, Pokémon, Final Fantasy 7 Crisis Core, Mario + Rabbids, One Piece Odyssey, Callisto Protocol, wenn man vom September ausgeht kommt noch Splatoon 3 sowie das Last of Us Remake dazu…das Ende des Jahres ist trotz einiger Verschiebungen dermaßen voll und bunt.

    Wenn man ganz pingelig ist darf man Titel wie die Next Gen Fassung von Witcher 3, das F2P Overwatch 2 und das gängige CoD nicht vergessen.

    Alles Titel, die nicht gerade klein sind und unabhängig vom Genre her Sonic schnell vom Andrang her hinter sich lassen können

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!