The Legend of Zelda – Wartezeit auf brandneuen Serienableger so lange wie noch nie

  • Lange ist es her, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild, der bis heute aktuellste Serienableger, für Wii U und Nintendo Switch erschienen ist. Einigen Fans wird aber womöglich nicht bewusst sein, wie lange tatsächlich. Das hat sich Zelda-Fan @BomboMedallion auf Twitter nun einmal genauer angesehen und konnte dabei einen neuen Rekord vermelden. Die Wartezeit auf das Breath of the Wild-Sequel ist so lang wie bei noch keinem anderen Ableger zuvor.


    Bislang galt der Zeitraum von Link's Awakening bis Ocarina of Time als größte Spanne zwischen völlig neuen Hauptspielen in der The Legend of Zelda-Reihe. Die beiden Veröffentlichungen lagen damals 5 Jahre, 5 Monate und 15 Tage voneinander entfernt, was nun vom kommenden Serienteil überboten wurde. Spin-off-Titel, Neuveröffentlichungen oder Remakes werden bei dieser Zählung wohlgemerkt nicht berücksichtigt.


    Eine weitere spannende Beobachtung ist die Tatsache, dass der Abstand zwischen neuen 3D-Zelda-Titeln mit jedem Ableger immer größer wurde. Zwischen Ocarina of Time und Majora's Mask lagen nur 523 Tage, bis The Wind Waker dauerte es dann schon 960 Tage, für Twilight Princess musste 1437 Tage gewartet werden, bei Skyward Sword belief sich die Wartezeit auf 1825 Tage, bis Breath of the Wild schließlich waren es 1932 Tage und nach aktuellem Stand warten wir schon knapp 2000 Tage auf den nächsten Teil. Setzt sich dieser Trend fort, würde das darauffolgende 3D-Zelda-Abenteuer ungefähr im Jahr 2029 herauskommen.


    Gut Ding will Weile haben, heißt es so schön. Könnt ihr euch mit den zunehmend längeren Wartezeiten für brandneue Zelda-Titel arrangieren?

    Quellenangabe: Nintendo Life
  • ich bin echt gespannt auf botw2. für mich ist botw das beste zelda aller zeiten und auch eines der besten spiele aller zeiten. und ich habe deswegen so keine ahnung was genau ich vom nachfolger erwarten soll. klassische dungeons fänd ich eigentlich schon schön. aber bitte nicht das veraltete item system früherer titel. und die freiheit und open world möchte ich eigentlich auch nicht missen, gefällt mir besser als linear. ich lass mich einfach überraschen, schlecht wirds bestimmt nicht :ugly:

  • Wir warten halt nicht auf irgendein Game, sondern auf die Fortsetzung von einem der besten Spiele aller Zeiten. Die Erwartungen werden enorm sein und Nintendo wird wissen, wie wichtig dieses Spiel für den weiteren Erfolg des Unternehmens ist – da wird nichts dem Zufall überlassen.

  • Gefühlt war BotW aber auch viel länger präsent und im Gespräch als es bei anderen Ablegern der Fall war. Von daher kommt mir das persönlich garnicht so extrem lange vor, auch wenn doch schon so viel Zeit vergangen ist. Who knows? Vielleicht macht mir die Wartezeit auch einfach nichts aus, weil ich in den letzten Jahren eh das Gefühl habe, dass die Zeit viel schneller rumgeht... komisch, die Sache mit dem älterwerden. :|

  • sardello


    Davon würde ich nicht ausgehen. Ich denke sie wollen einfach Hype generieren. Im November erscheint Pokemon und der hype hat so einen langen Atem, dass ich denke Zelda wird pünktlich zum Switch Geburtstag erscheinen und was Nintendo da alles mitnehmen kann. Switch wird 6 Jahren alt und Zelda mit vermutlich neuen Bestwertungen erscheint.

    Ausschließen dass der Titel ein Remaster auf der Switch 2 bekommt würde ich nicht ausschließen ^^

  • Mario Kart 8 Deluxe DLC wird angekündigt.

    Nintendo Fans: "Wieso nicht Mario Kart 9? Hätten doch lieber einen neuen Teil bringen sollen."


    Splatoon 3 wird angekündigt.

    Nintendo Fans: "Wieso nicht als DLC? Hätten doch Splatoon 2 Deluxe machen können."


    The Breath of the Wild 2 benötigt viel mehr Zeit für die Entwicklung.
    Nintendo Fans: "Was dauert das so lange?"


    Auch Nintendo Fans:
    "Nie hört Nintendo auf ihre Fans" - Würde ich auch nicht, wenn ich solch toxische Fans hätte. :dk:

    "No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering. Born of God and Void. You shall seal the blinding light that plagues their dreams. You are the Vessel. You are the Hollow Knight." - The Pale King (Hollow Knight)

  • Ich freue mich riesig auf BOTW2!


    Ich würde es super finden, wenn Nintendo zwischen solchen riesigen Serienablegern und Topdown-Zelda Games à la Zelda A Link to the Past oder A Link between Worlds abwechseln würde. Letztere Ableger benötigen sicherlich weniger Arbeitszeit. Gleichzeitig werden Fans von früher und von heute bedient :)

  • Hmm, zwischen SS und BotW lagen ja eigentlich schon 6 Jahre.

    Tri Force und Link between Worlds zähle ich nicht mit, weil letzteres ja eigentlich ein Remake war.

    Mit zunehmendem Alter steigt unweigerlich die Anzahl der Leute die mich am A.. gern haben können. ;)

  • Ja ziemlich eigenartig. Die engine ist diesmal ja schon komplett fertig gewesen.

    Ich tippe ja drauf, dass es wieder zeitgleich auch für die nächste Konsole erscheinen wird, und dass das der Grund für die Verschiebung ist.

    Nintendo wird gedacht haben, dass dieses Jahr schon genug erscheint...

  • Also die kurze Zeit zwischen OoT und MM lässt sich ja relativ leicht erklären, denn sehr vieles wurde bei Majoras Mask ja einfach von Ocarina of Time übernommen. Heutzutage wäre Majoras Mask wohl eher ein DLC als ein eigenständiges Spiel.

    Ausserdem wurde die Entwicklung von Spielen immer komplexer. Ich kann mir auch vorstellen, dass das neue Zelda auch schon gleichzeitig für den eventuellen Switch-Nachfolger in Entwicklung ist und ursprünglich als Spiel für beide Generationen geplant war. Vor 5 Jahren konnte man Corona und die Chipkrise noch nicht voraussagen und die allgemeine Lage dürfte vieles verzögert haben. 2 Jahre Corona und Home-Office dürften das ganze auch stark verzögert haben.

    Allgemein muss ich aber sagen, dass ich lieber etwas länger warte und dafür dann auch ein fertiges Spiel in den Händen halte, statt es sofort zu haben und dann monatelang zu warten bis alle Inhalte da sind und es komplett spielbar ist.

  • Okay, vorhandene Assets, ja, trotzdem stelle ich es mir so vor, dass mit jedem Game die Entwicklung einfach schwieriger – oder sagen wir aufwendiger –wird. Für meinen Geschmack könnte es auch etwas schneller gehen, einfach weil ich Lust auf ein neues Zelda habe, allerdings gibt es auch so viele andere schöne Spiele die gespielt werden wollen, so dass es mir zumindest auch nicht so schwer fällt, weiter zu warten.

  • Es wird noch länger gehen, bis ein neuer Teil eerscheint, nämlich so lange, bis Nintendo das neue Flagschiff, sprich den Switch-Nachfolger veröffentlicht.

    Dazwischen könnte aber noch das eine oder andere Release folgen. Twilight Princess HD und das TWW-Remake gäben ein hübsches Bundle ab, aber auch die Oracles-Spiele halte ich für wahrscheinlich, da ja eigentlixch alles schon vorhanden ist und Grezzo wäre da ein verlässlicher Partner. Eventuell ist da schon seit Längerem was in Entwicklung.

    Ich habe da, wie auch bei Metroid Prime 4 keine Eile und ganz ehrlich, ich will das neue Zelda in der bestmöglichen Qualität zocken, mit maximaler Weitsicht, Vegetation, kürzestmöglichen Ladezeiten und das geht am besten auf nem neuen System.


    Fuma

    Ich bin mir sicher, dass sie schon fertig sein könnten, wenn sie wollten, aber mMn wurde da halt dann noch Xenoblade bei Monolith vorgeschoben, andere Teams ebenfalls mit Manpower versorgt. Jetzt wird halt auf den Release zum Konsolenlaunch der Switch2 hingearbeitet. Der Qualität des Spiels schadet es sicher nicht

    Einmal editiert, zuletzt von Darksamus666 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Darksamus666 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!