Digimon Survive im Test – Visual Novel mit Taktik-RPG-Ausflügen

  • Guter Test, auch wenn ich persönlich die Wertung etwas hart finde.

    Ich muss aber sagen, dass mir eine reine VN aufgrund der eher mittelmäßigen Kämpfe auch lieber gewesen wäre.

    Yurukill mit seinen Shmup Sequenzen hatte mich da mehr abgeholt.

  • Oje der Visual Novel Part ist die stärke des Spiels? Das macht es ja für mich sogar noch uninteressanter. Haben dieser Art von Erzählstil nie was abgewinnen können ehrlich gesagt. Habe daher gehoft das wenigstens das Gameplay überzeugen könnte, auch wenn meine Erwartungen an das ganze Spiele eh recht klein waren.

  • Erstmal ein paar Verbesserungen, wenn man das denn darf.


    Joe wird der Charakter geschrieben und es erinnert eigentlich größtenteils NUR an Staffel 1, nicht an die ersten "Staffeln".

    (Wobei es auch etwas aus Tamers gab, so mehr oder weniger.)

    Und das es so an Staffel 1 erinnert liegt einfach daran das Habu sich viel mit Kakduo ausgetauscht hatte.


    Und das technische...also bei Pokemon Testberichen wird das nie geschrieben, bei Digimon mal wieder ein Drama daraus gemacht. Es gab eine Stelle in der ein Digimon Name falsch war (abgesehen von den Englischen Dub Namen welche wir nicht benutzen, wie IceLeomon oder Crowmon, aber das ist ja so gesehen kein Fehler) und sonst waren mal ein paar kleine Rechtschreibfehler dabei.


    Ich finde 6 bis maximal 7 als Wertung berechtigt, finde aber nicht das diese Testbericht aussagt wieso. Es wirkt für mich mehr wie ein "Ich habe so bis Kapitel 4 gespielt und fertig." Es gibt nämlich sehr wohl Dinge die das Spiel nicht gut macht. Ich sage nur "Weg entscheidung"

    Und auch die Fragen für die Digimon, damit sie sich einem anschließen sind zum Teil ziemlich bescheuert! (Einiges ist logisch.) Und auch wnen da steht "50% Chance" so kommt das Digimon trotzdem kaum mit. Gerade später bei Ultra und Mega-Digimon wird es richtig schlimm/nervend^^"

  • Schade, ich hatte mich auf den taktischen Kampfteil eigentlich am meisten gefreut😬

    Aber ich werde es mir trotzdem bestimmt mal im Angebot holen.

    Eine tolle Visual Novel im Digimon-Universum ist auch was Schönes :)

    On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
    - Satoru Iwata :iwata:

  • Tsuki Uzumakigibt es mehr als vier Kapitel? 😀 Spaß beiseite: habe es durchgespielt und kann deine Kritik durchaus nachvollziehen. Du musst, wie bei all unseren Tests, aber auch bedenken, dass wechselnde Personen hinter diesen stehen. Wir versuchen uns an Objektivität, aber natürlich spielt das eigene Empfinden da durchaus eine Rolle.


    Die Probleme in der Übersetzung haben am Ende aber nicht den Ausschlag gegeben, mich für die 6 zu entscheiden. Vielmehr war es das Kampfsystem und die Modelle ebendort, die mich wenig begeistern konnten. Und obwohl ich mich auf diese und das Fangen der Digimon sehr gefreut habe, empfand ich sie immer mehr als unpassend, je weiter ich in der Geschichte voran kam.


    Und nochmals zum Fangen selbst: Mir ist vor allem die Frage nach dem Chlorophyll im Kopf geblieben und für mich ist es eine sehr fragwürdige Designentscheidung, wenn ich eine falsche Antwort auswählen muss, was dieses Chlorophyll denn eigentlich ist. Da stellen sich bei mir als Biolehrer alle Nackenhaare auf 😅


    Als reine Visual Novel wäre ich bestimmt bei 7–8 gelandet, in diesem Gesamtpaket hat es für mich dazu aber einfach nicht gereicht.

  • Und nochmals zum Fangen selbst: Mir ist vor allem die Frage nach dem Chlorophyll im Kopf geblieben und für mich ist es eine sehr fragwürdige Designentscheidung, wenn ich eine falsche Antwort auswählen muss, was dieses Chlorophyll denn eigentlich ist. Da stellen sich bei mir als Biolehrer alle Nackenhaare auf

    Oh ja, Biyomon will die richtige Antwort und Patamon halt nicht ^^" Das ist einach ziemlich wirr mit den Fragen.


    Und ne, die 6 ist okay, ich würde auch nicht mehr als 6-7 geben. Das ist vollkommen in Ordnung. (Und ich bin ein großer Digimon Fan und habe bis jetzt auch so ziemlich alle Spiele gespielt.) Ne 8 ist es auf keinen Fall.

    Nur wie geschrieben, der Testbericht selbst liest sich halt ziemlich kurz so das der eigentlich größten Kritikpunkte nicht drin stehen. (Kann aber auch sein das ihr die nicht erwähnt weil es ja für viele ein Spoiler wäre. Das kann ich durchaus verstehen.)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!