Hogwarts Legacy: Portkey Games enthüllt Collector's Edition mit einem schwebenden Zauberstab

  • Im Rahmen der gamescom Opening Night Live veröffentlichte Portkey Games einen neuen Trailer zu Hogwarts Legacy und gewährte dort einen Blick auf die dunklen Künste des Spiels. Während sich die Besitzer einer Nintendo Switch auch weiterhin auf ein genaues Erscheinungsdatum für die portable Version von Hogwarts Legacy gedulden müssen, stehen schon die nächsten Neuigkeiten in den Startlöchern. So erscheint Hogwarts Legacy nicht nur in den digitalen Stores sondern auch als Handelsversion – darunter auch für die Nintendo Switch. Außerdem enthüllte das Entwicklerstudio nun eine weitere und durchaus kostspielige Besonderheit für die angehenden Zauberschüler, Fans und Sammler.


    Hogwarts Legacy erhält eine Collector's Edition


    Kurz vor dem allgemeinen Launch am 10.02.2023 erscheint am 7. Februar eine Collector's Edition zu Hogwarts Legacy. Diese enthält die Deluxe Edition des Spiels mitsamt den kürzlich vorgestellten Vorbestellerboni, ein SteelBook mit dem Wappen der Schule, einen Zauberstab sowie ein detailliertes Buch mit der Karte von Hogwarts und umliegenden Gebieten – darunter auch Hogsmeade und dem verbotenen Wald. Das Besondere ist der beigelegte Zauberstab, denn sobald das Buch an die Steckdose angeschlossen wird, schwebt der Zauberstab wie von Zauberhand über dem Buch. Interessenten müssen dafür aber ziemlich tief in den Galleonenbeutel greifen, denn die Collector's Edition von Hogwarts Legacy wird ca. 300 Euro kosten. Immerhin erhalten die Käufer der Collector's Edition einen kleinen Bonus und dürfen 72 Stunden vor Veröffentlichung in die magische Welt abtauchen. Im folgenden Unboxing-Video könnt ihr einen Blick auf die Inhalte werfen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Solltet ihr Interesse an der Collector's Edition von Hogwarts Legacy haben, so würden wir uns darüber freuen, wenn ihr für eure Vorbestellung den folgenden Link verwendet. Dadurch erhalten wir eine kleine Provision, mit welcher ihr uns finanziell ohne weitere Kosten unterstützen könnt. Ein großes Dankeschön für euren Support!


    Jetzt vorbestellen: Collector's Edition von Hogwarts Legacy für die PlayStation 5 bei Amazon


    Jetzt vorbestellen: Collector's Edition von Hogwarts Legacy für die Xbox Series X bei Amazon 



    Wie gefällt euch die Collector's Edition von Hogwarts Legacy?


    Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet, Awin, Webgains, Media Markt E-Business GmbH und Saturn online GmbH. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.


  • Bin sowieso kein riesiger Fan von Collectors Editionen, aber diese CE ist ja wirklich Schrott.

    Gerade in diesem unfassbar großen Universum hätte man viel mehr Fannähe zeigen können und das spektakulärer aufarbeiten können, anstelle eines dämlichen Buches (nicht mal faltbar) - wo son 0815 Zauberstab rum"fliegt".


    Junge junge junge. 300€ ist echt ne heftige Ansage.

  • Da kommt mir echt das kotzen.


    Bei allen verschiedenen Collections ist zusätzlicher, erstmal exklusiver Ingame-Inhalt dabei. Das alleine ist schon ein Nogo für mich, weil man gezwungen wird extra draufzulegen, wenn man das komplette Spiel haben will. Das ist für gegenüber dem regulären Kunden der größere Dickmove.


    Wäre das nicht hätten, sie von mir auch so eine überteuerte Edition herausbringen können, für die Leute, die es glücklich macht. Das wäre mir dann egal gewesen.


    Normalerweise kritisiere ich physischen Content von solchen Editionen nicht, weil die mir als Käufer der Standard-Edition keinen Nachteil geben, wenn ich darauf verzichte. Für 300€ wirkt das, was man da bekommt aber echt billig. Vor allem, wenn man bedenkt, dass man für einen Bruchteil des Geldes gerade bei Harry Potter weitaus hochwertiger verarbeites Merchandise bekommt. Vor allem bekommt man für 30 - 50€ Replikas von so gut wie allen bekannten Zauberstäben im Franchise, die weitaus besser aussehen und ein viel cooleres Fan-Item sind, auch wenn sie nicht schweben.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Weiß gar nicht was ihr habt das Buch ist Fancy und eben nicht Standard Soundtrack CD, Figur, Pins oder Postkarten. Der Preis ist hoch war aber bei dem Franchise zu erwarten.

  • Wie gewährleistet man denn bei einer Disc-Version 72 Stunden early access? Oder impliziert das etwa, dass nur ein Downloadcode beiliegen wird? Das wäre ja bei 300 Euro hochgradig unanständig.


    So einen schwebenden "magic wand" habe ich letztens auch bei Elbenwald gesehen. Weiß aber nicht, was der dort kosten sollte.

  • Wie gewährleistet man denn bei einer Disc-Version 72 Stunden early access? Oder impliziert das etwa, dass nur ein Downloadcode beiliegen wird? Das wäre ja bei 300 Euro hochgradig unanständig.

    Vielleicht wird die CE früher verschickt als die Standard :dk:

  • Der Preis ist hoch war aber bei dem Franchise zu erwarten.

    Naja finde ich nicht. Damals gab es eine Collectors-Edition der Blu-Rays mit den Teilen 1 - 6 (sowie platz um die weiteren Filme reinzulegen) und diesem Schloss für 180€.


    Weitaus besser verarbeitete und lizensierte Zauberstäbe bekommt man schon für 30€ (hier zum Beispiel). Es gab von Noble Collection auch mal dieses Replika von Tom Riddles Tagebuch inklusive Basilis-Zahn der da durchgestochen ist. Da merkt man ganz eindeutig, das der Detailreichtum der Lederoptik weitaus höher ist, weswegen es viel mehr wie ein echtes Buch aussieht. Man merkt halt, dass da hochwertigers Harz verwendet wurde als hier, wenn es hier nicht sogar Plastik ist.


    Das heißt, es gab innerhalb des Harry Potter Franchises schon Collectors Editionen zu Filmen wo man weitaus mehr für weniger Geld bekommen hat und es gibt viel mehr Merch und Replika außerhalb solcher Editionen zu weitaus besseren Preisen. Somit gibt es innerhalb von Harry Potter Merch und Collectors Editionen weitaus bessere Deals sowohl preislich als auch in puncto Verarbeitung.


    Wie gewährleistet man denn bei einer Disc-Version 72 Stunden early access? Oder impliziert das etwa, dass nur ein Downloadcode beiliegen wird? Das wäre ja bei 300 Euro hochgradig unanständig.

    Da liegt ein Steelbook dabei, daher bezweifle ich, dass es ein Downloadcode sein wird. Die Collector's Edition erscheint am 07.02. und die reguläre am 10.02. Das heißt, man kann sie einfach früher kaufen.

    So einen schwebenden "magic wand" habe ich letztens auch bei Elbenwald gesehen. Weiß aber nicht, was der dort kosten sollte.

    Der kostet 13€. Das ist gleichzeitig auch ein Kugelschreiber. Sieht aber nicht sehr hochwertig aus. Ich habe das Harry Potter Schach. Der Zauberstab sieht weitaus hochwertiger aus und damit kann man durch Magnete die Figuren auf dem Schachbrett bewegen.


    Weitaus hochwertiger sind aber diese Replika-Zauberstäbe für 30€. Zwar ohne Schwebeeffekt, sehen dafür aber super hochwertig aus. So als wären es die "echten".

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

    2 Mal editiert, zuletzt von Antiheld () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Antiheld mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Also das Buch find ich wohl nett, mir persönlich aber etwas zu teuer.

    Wenn man das Spiel abzieht kommt man auf 240€ und wie einige schon geschrieben haben gibt es schon einiges aus Merch aus diesem Franchise. Ich persönlich hab bspw. ein Edition mit 6 Zauberstäben von den Schülern aus Dumbledorese Armee aus Film 5.

    Dies ist ein steinernes Pergament mit Haltern für jeden einzelnen. Das kam ungefähr genauso viel :D


    Aber ja diese schwebenden Dinge, wie auch diese schwebenden Globen, sind immer etwas teurer. Die Technik dahinter muss halt auch funktionieren.


    Ich persönlich mag ja sehr das Steelbook, mir würde eine Edition mit und Steelbook reichen.



    arminius73  @KaTeaChan

    Zur PC Version: Dort erhält man nur einen Download-Code. In der PS5 und Xbox Fassung wird die Disc Fassung beiliegen. Wie weit die alles enthält weiß man aber noch nicht.


    Zur Switch-Fassung ist bislang nichts bekannt, außer das sie existiert.


    Antiheld

    Ja find ich auch ziemlich doof, dass dort exklusive Sachen existieren. Und zwar nicht nur kosmetisch sondern halt auch sowas wie das Reiten eines Thestrals. Ja das wird am Ende auch nur eine "Verkleidung" für einen Besen sein, aber doch schon schwerwiegender.


    Ich hoffe einfach nur, dass das Spiel so viel Inhalt bieten wird, dass mich das dann im Spiel nicht mehr stören wird.

    #RetailForever :punch:

  • Antiheld


    Wahrscheinlich sehe ich das nicht so eng da ich Harry Potter nicht so mag. Ich finde es jedenfalls passend zum Spiel was drin ist.

  • BuckUbel


    Mich stört das schon aus Prinzip. Und ich finde Videospiele entwerten sich dadurch auch als Kulturgut. Ich verstehe es, wenn DLC kommt. Sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig. Aber ich finde ein Spiel sollte bestenfalls komplett als abgeschlossenes Produkt kommen und wenn es dann noch mit DLC versorgt wird, sollte danach nochmal eine Complete-Edition mit allen DLC auf Disc erscheinen.


    Egal ob kosmetisch oder nicht. Ingame Inhalte schon vor Release in irgendwelche Zusatzsachen zu stecken kotzt mich an. Es ist nicht so als würde ich jedes Spiel jetzt als großes Kunstwerk betrachten, aber dennoch entwerten sich Spiele da in meinen Augen. Wenn man Content in Gimmicks steckt, wie bei Skylanders etc. oder wenn man bei Metroid auf Gamecube und GBA extra-Content bekommt, wenn man die Spiele verbindet, dann finde ich das auch schon mäßig. Aber dennoch ist der Content in sich abgeschlossen (wenn auch im Nachhinein nicht so einfach da, wenn man die Spiele im Nachhinein spielt, weil es die Gimmicks oft nicht mehr so einfach gibt). Aber so nur mit Bezahlhürde, das nervt echt.


    Und auch finde ich es ein Dickmove gegenüber der Fans. Die Spiele sind zu Release echt teuer. Die meisten Xbox- und Playstation-Spiele bekommt man ein halbes Jahr nach Release echt hinterher geschmissen. Nun werden die normalen Direktkäufer auch noch abgeschröpft, weil man als Day 1-Käufer weniger bekommt als die die vorbestellen oder sich ne überteuerte Edition kaufen. Und in einem Rollenspiel ist das Einkleiden und Ausstatten des Charakters, der Basis... eben ein essenzielles Element (nicht umsonst gibt es ganze Spiele, die nur darum gehen, sonst wäre Sims nicht so erfolgreich). Das ist daher auch für mich kein Argument zu sagen, dass es "nur kosmetisch" sei. Ich will das ganze Produkt und da gehören auch Kostüme ohne Perks dazu.


    Wahrscheinlich sehe ich das nicht so eng da ich Harry Potter nicht so mag. Ich finde es jedenfalls passend zum Spiel was drin ist.

    Ich will meine Meinung auch nicht aufs Podest stellen. Im Endeffekt kann es jeder so eng sehen oder nicht wie er oder sie es denn will. Ist ja auch in Ordnung. :) Ich persönlich bin prinzipiell bei solchen Dingen genervt.


    Preislich passend finde ich es halt ganz und gar nicht, wenn ich es einfach in Maßstab zu dem setze, was ich sonst so für hochqualitativeren Harry Potter Merch auf den Tisch legen muss.

    Inhaltlich spricht es mich gar nicht an, weil ich es mir so nicht ins Regal stellen würde, aber dennoch finde ich auch, dass es schon passend zum Franchise ist.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

    Einmal editiert, zuletzt von Antiheld ()

  • Ich wüsste leider nicht wo ich das Buch hinlegen soll damit ich auch etwas davon habe. Und dafür dass ich keinen angemessenen Platz dafür habe ist es mir zu viel Geld. Prinzipiell find ich die CE aber schick!

  • Ist das die Arthur Weasley Edition "mit Stecker"?


    Ich bin gerade unsicher ob ich da lachen oder weinen soll.


    Lachen wegen dem Scheiß den die da rein packen, und der mir nicht einmal 150€ wert wäre, oder weinen, weil ich mich über eine gut gelungene CE bei diesem Spiel gefreut und da auch zugeschlagen hätte.


    Wenn da wenigstens ein gutes Artbook, ein Soundtrack, oder sowas wie eine gute Karte (das was auf dem Buch abgebildet ist) in groß auf Stoff gedruckt oder sowas dabei wäre. Statt dessen billiger Plastikscheiß mit einem Feature, das auch noch permanent Strom benötigt (und vermutlich irgendwann kaputt geht). Wie passt das denn bitte zum Zeitgeist? Oder zum Harry Potter Universum? Vom Preis fange ich gar nicht erst an.


    Chance vertan was großartiges abzuliefern, statt dessen Müll verbreiten und sich lächerlich machen. Das fängt ja gut an mit dem Spiel.

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!